Gladiatrix - Roms weibliche Superstars

Report, Geschichte
Gladiatrix - Roms weibliche Superstars

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2017
3sat
Mo., 29.04.
14:50 - 15:30


Im Römischen Reich sind sie umstritten, aber sehr beliebt: Frauen, die in der Arena wie Männer um Leben oder Tod kämpfen. Für die einen sind sie ein Skandal, für die anderen: Idole. Auf der Basis historischer Überlieferungen stellt der Film das Leben einer fiktiven Gladiatorin namens Ardala nach. Die keltische Kriegerin kommt als Sklavin in eine Gladiatorenschule und steigt zum Star der Arena auf. Ein Werdegang, wie es ihn damals wirklich gab. Die Dokumentation zeigt die harte Schule, durch die weibliche Gladiatoren gingen, und rekonstruiert ihren Alltag und ihre Kämpfe. In der Arena sind sie Stars, in der Gladiatorenschule aber leben sie wie Gefangene und müssen eine brutale Ausbildung überstehen. Wer Erfolg hat und siegt, dem winken Ruhm, Freiheit und Geld, wer unterliegt, ist dem Tode geweiht. Mit aufwendigen Spielszenen und ausgewiesenen Experten rekonstruiert "ZDF-History" ein dramatisches und fast unbekanntes Kapitel der römischen Geschichte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Sie war die Geliebte Julius Cäsars: Kleopatra, die letzte Pharaonin. War es tatsächlich Liebe oder eher politisches Kalkül, das die beiden miteinander verband? "ZDF-History" geht auf Spurensuche.

Cäsar und Kleopatra - Macht oder Liebe?

Report | 29.04.2019 | 14:05 - 14:50 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Sie plünderten und brachten den Tod, doch sie waren auch geschickte Seefahrer und kühne Entdecker.  So gründeten die Wikinger Siedlungen in Grönland und Neufundland - sie erreichten also lange vor Christoph Kolumbus Amerika.

Das Geheimnis der Wikinger

Report | 29.04.2019 | 15:30 - 16:15 Uhr
1/501
Lesermeinung
3sat Den Kelten gelingt es, Rom einzunehmen. Erst nach der Zahlung eines hohen Lösegeldes ziehen sie wieder ab.

Die Kelten - Europas vergessene Macht

Report | 29.04.2019 | 16:15 - 17:00 Uhr
2.33/503
Lesermeinung
News
Gewohnt ausdrucksstark und schlagfertig: Annette Frier und Christoph Maria Herbst landen als Ehepaar Anne und Erik Merz bei der Paartherapie – viel Arbeit für Psychologin Dr. Heller (Lena Dörrie).

Als Mini-Event inszeniert das ZDF im Osterprogramm die neue achtteilige Sitcom "Merz gegen Merz" – m…  Mehr

Charlton Heston als Befreier der Israeliten, Dwayne Johnson auf den Spuren von David Hasselhoff und eine respektlos-geniale Religionssatire der britischen Komikertruppe Monthy Python - das Fernsehprogramm zum Osterfest ist so kurios wie abwechslungsreich. Wir stellen die 20 Highlights von Karfreitag bis Ostermontag vor.

An Ostern gibt's im TV ein Wiedersehen mit vielen Klassikern. TV-Premieren sind in diesem Jahr aller…  Mehr

Markus Gürne wird den ARD-"Brennpunkt" moderieren.

Auf Madeira sind bei einem tragischen Busunglück mehrere Menschen gestorben und etliche weitere verl…  Mehr

Joachim Llambi (links) stellt die Profitänzer Massimo Sinató (Mitte)und Christian Polanc vor eine neue Herausforderung. Die beiden sollen die Tänze einer ihnen fremden Kultur lernen.

Wegen des stillen Feiertags wird am Karfreitag bei RTL nicht live getanzt. Ganz auf "Let's Dance" mö…  Mehr

Es geht in die entscheidende Phase in der DEL: Sport1 zeigt das Auftaktspiel zum Playoff-Finale zwischen den Adlern Mannheim und dem EHC Red Bull München live. Los geht es am Donnerstag, 18. April, um 19.25 Uhr.

Die Adler Mannheim und der EHC Red Bull München stehen sich im DEL-Finale 2018/19 gegenüber. Ein Gro…  Mehr