Glanz und Elend der Kurtisanen im Spiegel der Malerei

  • Das 1863 entstandene GemŠlde ãOlympiaÒ ist eines der Hauptwerke von Edouard Manet. Es wird heute im MusŽe dÕOrsay ausgestellt. Vergrößern
    Das 1863 entstandene GemŠlde ãOlympiaÒ ist eines der Hauptwerke von Edouard Manet. Es wird heute im MusŽe dÕOrsay ausgestellt.
    Fotoquelle: ARTE France
  • ãRollaÒ von Henri Gervex aus dem Jahre 1878. Das GemŠlde wird heute im MusŽe dÕOrsay ausgestellt. Vergrößern
    ãRollaÒ von Henri Gervex aus dem Jahre 1878. Das GemŠlde wird heute im MusŽe dÕOrsay ausgestellt.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Dokumentation
Glanz und Elend der Kurtisanen im Spiegel der Malerei

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 11/02 bis 19/02
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2015
arte
So., 11.02.
17:30 - 18:25


Ob Manets Olympia, Picassos Demoiselles d'Avignon oder auch die Bordellszenen von Degas, van Gogh und Toulouse-Lautrec - in der frühen modernen Malerei wird die Figur der Prostituierten zum zentralen Motiv. Warum malten die Künstler mit Vorliebe den zur käuflichen Liebe bereiten weiblichen Körper? Vielleicht weil die Prostitution im sittenstrengen Zweiten Kaiserreich so rasant zunahm? Oder aus dem Streben nach Realismus und sozialer Wahrheit heraus? Oder etwas doppelbödiger, weil die ambivalente Nacktheit - so frei und doch erzwungen - die Grenzen der Malerei herausforderten? Die Darstellungen dieser Frauen von den wohlhabenden Kurtisanen und Halbweltdamen bis zu den mittellosen Straßendirnen geben schonungslos Auskunft darüber, wie der weibliche Körper im aufstrebenden Kapitalismus "vermarktet" wurde. Die künstlerische Erneuerung liegt in den kraftvollen oder auch elenden Gestalten selbst, als hätten sie die Maler zur Suche nach neuartigen Formen getrieben. ARTE unternimmt in dieser Dokumentation eine Reise durch das Paris des 19. und 20. Jahrhunderts und zeichnet eine Chronologie der Darstellungen des ältesten Gewerbes der Welt in der bildenden Kunst. Der Film beleuchtet herausragende Werke namhafter Künstler und schildert, wie sich das Prostitutionsgewerbe in Paris ausbreitete und was dies für Folgen hatte - angefangen bei der von Napoleon initiierten Sittenpolizei bis hin zur Ausbreitung der Syphilis, die auch vielen Künstlern zum Verhängnis wurde.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Gitarrenbauer Uwe Schölch bei der Arbeit.

Handwerkskunst! - Wie man eine Elektro-Gitarre baut

Report | 23.02.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
4.57/507
Lesermeinung
NDR Wildschweinalarm in Norden

Wildschweinalarm im Norden - Wie Usedom gegen die Schweinepest kämpft

Report | 23.02.2018 | 21:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Zerstört in Sekunden

Zerstört in Sekunden - Episode 26(Episode 26)

Report | 24.02.2018 | 01:55 - 02:25 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
News
Eine spannende Familiengeschichte spinnt sich rund um Miriam (Luisa Wietzorek, rechts). Emily (Anne Menden) versucht, mit Fragen Antworten zu bekommen.

Ein neues Gesicht bei der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bleibt nicht lange unbemerkt. D…  Mehr

"Mir fehlen tatsächlich ein bisschen die Worte": Horst Lichter nahm am Donnerstagabend stellvertretend für das "Bares für Rares"-Team die Goldene Kamera entgegen.

Show-Gastgeber Horst Lichter war den Freudentränen nahe, als der von ihm präsentierte ZDF-Hit "Bares…  Mehr

Seine Schrulligkeit belebt diesen Tatort: Axel Milberg als Klaus Borowski.

Zwischen Dünen und Deichen ermittelt Borowski in einer seltsamen, kleinen Inselwelt voller Abstrusit…  Mehr

Jan Josef Liefers spielt das Justizopfer Wastl Kronach, dessen Geschichte an die des Gustl Mollath angelehnt ist.

Der Film "Gefangen – Der Fall K." basiert auf dem Fall Gustl Mollath und erzählt die fiktive Geschic…  Mehr

Kampf der Tradition gegen die Moderne: Neubürgermeisterin Svea (Paula Kalenberg) und ihr Assistent Igor (Luka Dimic, Zweiter von links) legen sich mit ihrem alteingesessenen Amtskollegen - und Schwiegervater - Joseph (Harald Krassnitzer) an.

Harald Krassnitzer und Paula Kalenberg sind noch einmal als Bürgermeister zweier Alpengemeinden, die…  Mehr