Glauben, Leben, Sterben - Menschen im Dreissigjährigen Krieg 1/2

Glauben, Leben, Sterben - Menschen im Dreissigjährigen Krieg 1/2
Folge 1
Bäuerin im Dreissigjährigen Krieg Vergrößern
Glauben, Leben, Sterben - Menschen im Dreissigjährigen Krieg 1/2 Folge 1 Bäuerin im Dreissigjährigen Krieg
Fotoquelle: SF1
Report, Dokumentation
Glauben, Leben, Sterben - Menschen im Dreissigjährigen Krieg 1/2

Infos
Produktionsland
Deutschland / Österreich
Produktionsdatum
2018
SF1
Mi., 26.12.
10:00 - 10:45


Warum hat das Ringen um die richtige Konfession zu einem solchen Gemetzel geführt? Die Brutalität, die Not und das Elend, die der Krieg über das Land brachte, sind heute kaum mehr vorstellbar. Erst nachdem Millionen Menschen gestorben sind und der halbe Kontinent verwüstet ist, können sich Europas Katholiken und Protestanten im Westfälischen Frieden auf eine neue Ordnung des Zusammenlebens einigen. Menschen aus dieser Zeit haben Spuren und Zeugnisse hinterlassen. Der zweiteilige Film «Glauben, Leben, Sterben - Menschen im Dreissigjährigen Krieg» lässt anhand von Tagebüchern und Berichten fünf Menschen erzählen, wie sie diesen Krieg erlebt und erlitten haben. Im ersten Teil ist dies die Bäuerin Marta Küzinger, der Bankier Hans de Witte, der als Calvinist die Katholischen finanziert, und der Jesuitenprediger Jeremias Drexel, der gegen Ende von diesem Krieg nur noch angewidert ist. Kontrastiert werden diese Stimmen aus der Vergangenheit mit einer Reise durch das heutige Gebiet der damaligen Kriegswirren. Renommierte Experten wie der Politikwissenschaftler Herfried Münkler oder die Historiker Georg Schmidt und Christoph Kampmann analysieren das Geschehen von damals und sehen Parallelen zu den heutigen Konflikten im Nahen Osten. Ein Dokudrama von Stefan Ludwig.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Re:

Re: - Winter in Schweden - Lebendiges Licht in langen Nächten

Report | 26.12.2018 | 12:15 - 12:50 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Lebkuchensortiment.

Lebkuchenreisen

Report | 26.12.2018 | 12:50 - 13:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr