Gleißendes Glück
Spielfilm, Drama • 13.01.2021 • 23:15 - 00:49
Lesermeinung
Vergrößern
Finden Helene (Martina Gedeck) und Eduard (Ulrich Tukur) ihr gleißendes Glück?
Vergrößern
Helene (Martina Gedeck) ist in der scheiternden Ehe mit ihrem Mann Christoph (Johannes Krisch) gefangen.
Vergrößern
Helene (Martina Gedeck) leidet an Schlafproblemen.
Vergrößern
Originaltitel
Gleißendes Glück
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2016
Altersfreigabe
16+
Spielfilm, Drama

Gleißendes Glück

Wo ist nur das Glück geblieben? In jeder ihrer schlaflosen Nächte stellt sich die Hausfrau Helene Brindel die gleiche Frage. Selbst Gott scheint sie verlassen zu haben. Doch dann hört Helene im Radio einen Ratgeberautor, der sie sofort fasziniert. Sie schreibt dem Psychologieprofessor Eduard E. Gluck einen Brief. Als er und Helene aufeinandertreffen, entsteht ein treibender Sog zwischen zwei scheinbar gegensätzlichen Menschen. Wann hatten Sie das letzte Mal einen Moment gleißenden Glücks? Für Helene Brindel war das, als sie morgens als Kind in der Schlafecke auf dem Dachboden ihres Großvaters aufwachte und der Geruch von frischgebackenen Pfannkuchen durchs Haus zog. Inzwischen ist Helene mit einem Mann verheiratet, der sie schlägt. Sie fühlt sich von Gott verlassen und leidet unter Schlaflosigkeit. Sie sucht Hilfe bei dem renommierten Psychologieprofessor Eduard E. Gluck, der mit seinen Untersuchungen zeigen will, dass jeder eine Chance auf seinen ganz persönlichen Großvater-Dachboden im eigenen Gehirn hat. Einen Fleck im Inneren, wo man sich wohlfühlt. Helene ist von dem Professor fasziniert. Sie fährt nach Hamburg, um ihn nach einem seiner Seminare persönlich zu treffen. Nach kurzem Zögern will Eduard der offensichtlich unglücklichen Helene helfen. Die beiden verbringen den Abend zusammen. Wobei die Darbietung von modernem finnischem Ausdruckstanz, die Eduard normalerweise beim Nachdenken hilft, Helene eher zum Lachen bringt. Später gibt sie ihm einen flüchtigen Abschiedskuss. Für sie ist es ein Lebewohl. Aber schon am nächsten Tag lädt er sie überraschend zum Mittagessen ein. Immer wieder verbringen die beiden in den folgenden Tagen Zeit miteinander. Doch in der Nacht vor Helenes Abreise offenbart der Professor ihr seine eigenen inneren Dämonen. Er leidet unter einer regelrechten Obsession für Gewaltpornografie. Zunächst schockiert Eduards Geständnis die konservative Helene. Sie reist ohne weiteren Kontakt ab. Nachdem er ihr jedoch mehrmals geschrieben hat, stimmt sie einem erneuten Treffen zu. Von diesem Moment an wird Helene zur Muse für den Psychologen, sein eigenes Gehirn umzuprogrammieren, um seine Abhängigkeit zu überwinden. Doch als Helenes aggressiver Ehemann Eduards Briefe bei seiner Frau entdeckt, eskaliert die Situation. Sven Taddickens Film "Gleißendes Glück" basiert auf dem gleichnamigen Roman der schottischen Autorin A. L. Kennedy aus dem Jahr 2000. Der Film ist Liebesgeschichte und modernes Märchen zugleich. Er erzählt von der ewigen Suche nach Glückseligkeit und nicht zuletzt von der heilsamen Kraft der Liebe. Der Regisseur und Drehbuchautor Sven Taddicken wurde bereits während seines Regiestudiums an der Filmakademie Baden-Württemberg für mehrere seiner Kurzfilme ausgezeichnet. Die Hauptdarsteller Martina Gedeck als Helene Brindel und Ulrich Tukur als Eduard E. Gluck geben dem Film mit ihrem Spiel eine fesselnde Intensität.
top stars
Das beste aus dem magazin
Doc Esser und Carsten Lekutat sind regelmäßig im TV zu sehen.
Gesundheit

Gesund leben mit Doc Esser und Carsten Lekutat

Was sind die ersten Anzeichen für eine Krankheit? Welche Therapien gibt es? Wie ernähre ich mich gesund und erreiche mein Wunschgewicht? Unsere Kolumnisten Doc Esser und Carsten Lekutat klären in ihren Büchern darüber auf.
Dr. Thomas Schneider ist leitender Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin und Unfallchirurgie der Gelenk-Klinik Gundelfingen. Spezialisiert ist er auf Fuß- und Sprunggelenkserkrankungen einschließlich Endoprothetik. Arthroskopische Operationen der Gelenke von Hüfte, Knie, Schulter und Ellenbogen sind weitere Behandlungsschwerpunkte.
Gesundheit

Wenn die Finger plötzlich kribbeln oder schmerzen

Schätzungsweise rund sechs Millionen Menschen in Deutschland leiden unter einem Karpaltunnelsyndrom. Frauen sind doppelt so häufig betroffen wie Männer. Grund dafür sind hormonelle Umstellungen. Vielfach sind aber auch Verletzungen oder Brüche im Handgelenk, Rheuma, Diabetes oder etwa schwere körperliche Arbeit Ursache eines Karpaltunnelsyndroms.
Der Geysir Andernach.
Nächste Ausfahrt

Kruft: Geysir Andernach

Auf der A61 von Kaldenkirchen nach Hockenheim begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss 35 das Hinweisschild "Geysir Andernach". Wer die Autobahn bei Kruft verlässt und der B256 in Richtung Andernach folgt, gelangt zum höchsten Kaltwassergeysir der Welt.
Wer Retinol trotzdem probieren will, sollte sich beraten lassen oder zumindest mit einer geringen Dosis, beispielsweise einmal die Woche, anfangen.
Gesundheit

Retinol nur sparsam anwenden

Weniger ist bei der Anwendung von Retinol mehr. Denn das Mittel regt die Hauterneuerung an – und diese neue Haut ist empfindlich.
Die Immobilienpreise in Deutschland steigen und steigen.
Weitere Themen aus dem Magazin

Wie viel Immobilie kann ich mir leisten?

Ob Neubau oder Kauf im Bestand: Die Immobilienpreise in Deutschland steigen und steigen. Daher sollten Kaufinteressenten den eigenen finanziellen Rahmen frühzeitig klar abstecken. Wichtig sind mindestens 20 Prozent Eigenkapital.
Wilfried Stubbe (Wolfgang Stumph) findet sich plötzlich mitten in einem neuen Fall wieder.
News

Stubbe ist zurück, und das gleich doppelt

Wolfgang Stumph ist als Wilfried Stubbe auf den Bildschirm zurückgekehrt – und das genau passend zu seinem 75. Geburtstag am 31. Januar. Neben ihm spielt seine Tochter Stephanie Stumph die Investigativjournalistin Christiane Stubbe. prisma hat mit Wolfgang Stumph über das Comeback seiner wohl bekanntesten Rolle, die Tücken eines Geburtstags während Corona und starke Familienbande gesprochen.