Glotzen statt helfen

Report, Gesellschaft und Soziales
Glotzen statt helfen

tagesschau24
So., 29.07.
11:15 - 11:45
Härtere Strafen für Gaffer


Schaulustige an der Unfallstelle, die ihre Smartphones zücken, die Feuerwehr oder Polizei behindern. In den letzten fünf Jahren haben sich solche Fälle gehäuft, sagt die Gewerkschaft der Polizei. "Aus dem Schießen von Fotos ist mittlerweile eine aktive Behinderung geworden", bestätigt der Vorsitzende des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen-Anhalt, Kai-Uwe Lohse. Doch direkt bestrafen kann man Gaffer bisher nicht.
Das will die Politik ändern. Auf Landesebene, wie in Sachsen-Anhalt, mit einem überarbeiteten Brandschutzgesetz. Innenminister Holger Stahlknecht spricht hier von Ordnungsstrafen bis zu 25.000 Euro. Auf Bundesebene soll es ein "Gaffer-Gesetz" geben. Doch es gibt Kritik: "Das Strafrecht wird damit als Allheilmittel missbraucht", meint Ulrich Schellenberg, der Präsident des Deutschen Anwaltsvereins. Statt Hilfe für die Praxis zu leisten, bedeute das Gesetz eine unrealistische Belastung von Anwälten und Gerichten. Hinzu kommt der Personalmangel im Polizeidienst, um Gaffer zur Verantwortung zu ziehen.
Gaffen behindert aber nicht nur Helfer, sondern hinterlässt tiefe Spuren bei den Betroffenen wie Dominik Steffens. Sein lebensgefährlicher Autounfall wurde gefilmt und ins Netz gestellt. "Das war für mich pure Scham und psychische Belastung. Meine Psychologen haben mir daraufhin geraten, das Video nicht mehr zu gucken."
Die "Exakt - Die Story"-Reporter fragen nach bei Verantwortlichen, Betroffenen und Psychologen. Wie gefährlich ist das Gaffen? Was bringen schärfere Gesetze? Und wann kippt Schaulust in strafbares Handeln?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Logo

Nah dran

Report | 29.07.2018 | 07:30 - 08:00 Uhr
3/505
Lesermeinung
RTL II Die Eisenbahnsiedlung von Duisburg ist eine Arbeitersiedlung mit einer über 100-jährigen Tradition am Stadtrand der Ruhrgebietsmetropole. Der Niedergang der Stahlindustrie hat die Gegend stark verändert. Heute leben hier nicht nur alteingesessene Anwohner, sondern auch zahlreiche Hartz IV-Empfänger, die in den günstigen Wohnungen ein neues Zuhause gefunden haben.

Hartz und herzlich - Die Eisenbahnsiedlung von Duisburg

Report | 31.07.2018 | 22:15 - 00:20 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
ZDF Bei der Hochzeit ihrer Urenkelin wollte Olga unbedingt dabei sein.

TV-Tipps Im Ruhestand am Nordseestrand - Alt werden auf Baltrum

Report | 31.07.2018 | 22:15 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jorge González ist neben seiner Tätigkeit als Choreograph und Mode-Berater auch oft im deutschen Fernsehen zu sehen.

Jorge González wird im ZDF-Film "Schneeweißchen und Rosenrot" als Märchenfigur Designer Rosenschmelz…  Mehr

Monatelang wich Joaquin Phoenix Fragen aus, ob er tatsächlich den Joker spielen wird. Seit kurzem ist das nun bestätigt und auch einen offiziellen Starttermin gibt es bereits.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Joaquin Phoenix die Rolle des Comic-Superschurken Joker in einem n…  Mehr

Gemeinsames Schauen der Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung in Sky-Bars ist auch weiterhin gesichtert.

Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung sind in Kneipen und Sportsbars dank einer Einigung…  Mehr

Kabelfernsehen wird in Deutschland vollständig digital.

Über drei Millionen Haushalte in Deutschland schauen über das analoge Kabelfernsehen ihr Wunschprogr…  Mehr

Die Vulkan-Insel Santorin ist für ihre Fernblicke und das strahlende blaue Meer weltberühmt.

Folegandros, Mykonos, Santorin: Die Hauptinseln der griechischen Kykladen-Gruppe gehören zu den beli…  Mehr