Go West Go East - Verrechnet oder verraten?
Info, Zeitgeschichte • 16.05.2022 • 23:35 - 00:20
Lesermeinung
Die Familie aus Thüringen hoffte auf eine Fluchtmöglichkeit über Dänemarks Botschaft (von links): Wolfgang Mayer, seine Tochter Fanny, seine damalige Ehefrau Gisela und Sohn Felix.
Vergrößern
Der dänische Ministerpräsident Poul Schlüter traf beim Staatsbesuch 1988 in der DDR auf den Staats- und Parteichef Erich Honecker (links).
Vergrößern
In Dänemark löste der gescheiterte Fluchtversuch der DDR-Bürger einen großen Pressewirbel aus.
Vergrößern
Die Flucht sollte über die ehemalige Dänische Botschaft in Berlin Unter den Linden gelingen.
Vergrößern
Originaltitel
Go West Go East
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2022
Info, Zeitgeschichte

Nervenkrimi in der Dänischen Botschaft

Von Rupert Sommer

Die ARD-Dokumentation zeichnet den gescheiterten Ausreiseversuch von ehemaligen DDR-Bürgern aus Ilmenau nach, die sich in die Dänische Botschaft in Ost-Berlin geflüchtet hatten. Der Fall entwickelte sich zum brisanten Politikum.

Eigentlich sah alles nach einem perfekten Plan aus, den sieben Männer, sechs Frauen und fünf Kinder aus Thüringen in der Nacht vom 9. September 1988 in Ost-Berlin umsetzen wollten. Die ARD-Dokumentation "Go West Go East – Verrechnet oder verraten" rekonstruiert ihren Fluchtversuch, der sich damals zu einem brisanten Politikum auswuchs. Die Gruppe Ausreisewilliger hatte ein hoch symbolisches Datum ausgewählt: Sie drangen auf das Botschaftsgelände vor, wenige Tage bevor der damalige dänische Ministerpräsident Poul Schlüter der DDR und ihrem Staatschef Erich Honecker einen Staatsbesuch abstatten sollte. Sie hofften, dass sich ihnen so eine Zukunft im Westen eröffnen könnte.

Festgesetzt und verhört von der Stasi

Doch dann kam alles ganz anders: Schon kurz nach dem Betreten der Botschaft ließ sich dort der Botschafter nicht blicken, die ungebetenen Gäste sollten das Gelände verlassen, was sie zunächst verweigerten. Allerdings hatten die ostdeutschen Familien die Solidarität vor Ort dramatisch falsch eingeschätzt: Die Mitarbeiter der dänischen Botschaft setzten überraschenderweise auf die Zusammenarbeit mit den DDR-Behörden. Die Fluchtwilligen aus Thüringen wurden abtransportiert und im Stasi-Hauptquartier in der Magdalenenstraße in Berlin-Lichtenberg stundenlang verhört. Die Kinder landeten zunächst in Heimen.

PRISMA EMPFIEHLT
Täglich das Beste aus der Unterhaltungswelt bequem in Ihr Mail-Postfach? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "PRISMA EMPFIEHLT" und erhalten ab sofort die TV-Tipps des Tages sowie ausgewählte Streaming- und Kino-Highlights.

Doch der gescheiterte Fluchtversuch löste eine Welle großer Empörung im Westen aus – vor allem in der dänischen Öffentlichkeit. Der politische Druck auf die DDR wuchs. Letztlich wurden die Familien fünf Monate später von der BRD freigekauft und konnten doch noch ausreisen.

Go West Go East – Verrechnet oder verraten – Mo. 16.05. – ARD: 23.35 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
Gibt den fiesen Typen mit Bravour: Jack Nicholson.
Jack Nicholson
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Wenig skandalträchtig: Paul Newman.
Paul Newman
Lesermeinung
Mit "Baywatch" auf der Erfolgswelle: Pamela Anderson
Pamela Anderson
Lesermeinung
Heinz Hoenig als aufrechter Winzer in der ARD-Produktion "Gier" (Teil 1: Mit Glanz und Gloria).
Heinz Hoenig
Lesermeinung
Patrick Joswig.
Patrick Joswig
Lesermeinung
Als "Der Pianist" mit dem Oscar gekrönt: Adrien Brody
Adrien Brody
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Martin Brambach als Polizeichef Arne Brauner in
der Krimireihe "Unter anderen Umständen"
Martin Brambach
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbar: Alan Rickman.
Alan Rickman
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Das beste aus dem magazin
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Superfood – auch supergut?

Was ist dran an den Superfoods, die überall als die Wundermittel für ein gesundes und langes Leben angepriesen werden? Kann ich mir damit nicht meine Ernährung viel einfacher machen?
Schloss Altranstädt in Markranstädt.
Nächste Ausfahrt

Ausfahrt Bad Dürrenberg: Schloss Altranstädt

Auf der A 9 von Berlin nach München begegnet Autofahrern nahe der AS 18 das Hinweisschild "Schloss Altranstädt". Wer die Bahn hier verlässt, gelangt zur Schlossanlage in Markranstädt, die ursprünglich um 1200 als Klostergut gegründet wurde.
Lust auf einen Besuch im Freizeitpark? Dann versuchen Sie doch mal ihr Glück!
Gewinnspiele

Freizeitpark Spezial: Gewinnen Sie Tickets!

Rasante Achterbahnfahrten, aufregende Welten, spektakuläre Shows und Outdoor-Aktivitäten für die ganze Familie: Das Angebot der deutschen Freizeitparks ist vielfältig. prisma verlost Tickets für die beliebtesten Freizeitparks Deutschlands.
Gewinnspiele

Gesund-Urlaub zu gewinnen

Balsam für Körper, Geist und Gemüt: prisma verlost zweimal die "Orthopädische Gesundheitswoche", bestehend aus je einem einwöchigen Aufenthalt im Komfortzimmer im Johannesbad-Vitalcenter Bad Füssing, mit Vollpension, täglichem Eintritt in die Johannesbad-Therme und heilsamen Anwendungen.
Bibiana Beglau ist für ihre Vielseitigkeit bekannt.
HALLO!

Bibiana Beglau: "Ich würde gerne mehr Streaming schauen"

Bibiana Beglau spielt in der ersten Staffel der neuen Netflix-Serie "King Of Stonks" die Ariane. Die Serie wurde vom Erfolgsteam Jan Bonny, Facundo Scalerandi und Isabell Šuba inszeniert und ist ab dem 6. Juli beim Streaming-Dienst zu sehen. Die preisgekrönte Schauspielerin spricht im Interview mit prisma von ihren Erfahrungen beim Dreh, dem sich wandelnden TV-Markt und ihrem neuen Kinofilm.
Gewinnspiele

Märchenhafte Mosel

Lust auf Mittelmeerfeeling? Dann ist die Tour von Düsseldorf über Koblenz, Traben-Trarbach, Bernkastel, Trier/Riol, Cochem, Rüdesheim, Linz am Rhein und Bonn mit der "Viva Moments" ein Volltreffer.