Go West Go East - Verrechnet oder verraten?
Info, Zeitgeschichte • 16.05.2022 • 23:35 - 00:20
Lesermeinung
Die Familie aus Thüringen hoffte auf eine Fluchtmöglichkeit über Dänemarks Botschaft (von links): Wolfgang Mayer, seine Tochter Fanny, seine damalige Ehefrau Gisela und Sohn Felix.
Vergrößern
Der dänische Ministerpräsident Poul Schlüter traf beim Staatsbesuch 1988 in der DDR auf den Staats- und Parteichef Erich Honecker (links).
Vergrößern
In Dänemark löste der gescheiterte Fluchtversuch der DDR-Bürger einen großen Pressewirbel aus.
Vergrößern
Die Flucht sollte über die ehemalige Dänische Botschaft in Berlin Unter den Linden gelingen.
Vergrößern
Originaltitel
Go West Go East
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2022
Info, Zeitgeschichte

Nervenkrimi in der Dänischen Botschaft

Von Rupert Sommer

Die ARD-Dokumentation zeichnet den gescheiterten Ausreiseversuch von ehemaligen DDR-Bürgern aus Ilmenau nach, die sich in die Dänische Botschaft in Ost-Berlin geflüchtet hatten. Der Fall entwickelte sich zum brisanten Politikum.

Eigentlich sah alles nach einem perfekten Plan aus, den sieben Männer, sechs Frauen und fünf Kinder aus Thüringen in der Nacht vom 9. September 1988 in Ost-Berlin umsetzen wollten. Die ARD-Dokumentation "Go West Go East – Verrechnet oder verraten" rekonstruiert ihren Fluchtversuch, der sich damals zu einem brisanten Politikum auswuchs. Die Gruppe Ausreisewilliger hatte ein hoch symbolisches Datum ausgewählt: Sie drangen auf das Botschaftsgelände vor, wenige Tage bevor der damalige dänische Ministerpräsident Poul Schlüter der DDR und ihrem Staatschef Erich Honecker einen Staatsbesuch abstatten sollte. Sie hofften, dass sich ihnen so eine Zukunft im Westen eröffnen könnte.

Festgesetzt und verhört von der Stasi

Doch dann kam alles ganz anders: Schon kurz nach dem Betreten der Botschaft ließ sich dort der Botschafter nicht blicken, die ungebetenen Gäste sollten das Gelände verlassen, was sie zunächst verweigerten. Allerdings hatten die ostdeutschen Familien die Solidarität vor Ort dramatisch falsch eingeschätzt: Die Mitarbeiter der dänischen Botschaft setzten überraschenderweise auf die Zusammenarbeit mit den DDR-Behörden. Die Fluchtwilligen aus Thüringen wurden abtransportiert und im Stasi-Hauptquartier in der Magdalenenstraße in Berlin-Lichtenberg stundenlang verhört. Die Kinder landeten zunächst in Heimen.

PRISMA EMPFIEHLT
Täglich das Beste aus der Unterhaltungswelt bequem in Ihr Mail-Postfach? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "PRISMA EMPFIEHLT" und erhalten ab sofort die TV-Tipps des Tages sowie ausgewählte Streaming- und Kino-Highlights.

Doch der gescheiterte Fluchtversuch löste eine Welle großer Empörung im Westen aus – vor allem in der dänischen Öffentlichkeit. Der politische Druck auf die DDR wuchs. Letztlich wurden die Familien fünf Monate später von der BRD freigekauft und konnten doch noch ausreisen.

Go West Go East – Verrechnet oder verraten – Mo. 16.05. – ARD: 23.35 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
top stars
John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung
Beeindruckt mit natürlichem Spiel: Julia Brendler
Julia Brendler
Lesermeinung
Gibt den fiesen Typen mit Bravour: Jack Nicholson.
Jack Nicholson
Lesermeinung
Tanja Schleiff in im Dortmunder "Tatort - Mein
Revier"
Tanja Schleiff
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbar: Alan Rickman.
Alan Rickman
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Lesermeinung
Wenig skandalträchtig: Paul Newman.
Paul Newman
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Das beste aus dem magazin
Gewinnspiele

Märchenhafte Mosel

Lust auf Mittelmeerfeeling? Dann ist die Tour von Düsseldorf über Koblenz, Traben-Trarbach, Bernkastel, Trier/Riol, Cochem, Rüdesheim, Linz am Rhein und Bonn mit der "Viva Moments" ein Volltreffer.
Alisha lebt den Schlager.
HALLO!

Alisha: "Ich finde es einfacher, mich in der Muttersprache auszudrücken"

Alisha hat mit "Sommer" nun auf YouTube den passenden Schlager-Hit für die kommende, heiße Jahreszeit veröffentlicht. Für die Solingerin ist es bereits die vierte Single, die mit einem Video begleitet wird. prisma hat Alisha gesprochen.
Dr. Stefan Appenrodt ist Facharzt für Nasen-Hals-Ohrenheilkunde und Allergologie in München.
Gesundheit

Wann sind Paukenröhrchen nötig?

Ein fünfjähriges Kind kam mit seinen Eltern kürzlich in meine Sprechstunde. Nach einer eingehendenden Untersuchung stand die Diagnose fest: Ein schleimiges Sekret hatte sich hinter dem Trommelfell gebildet.
Musiker und TV-Sprecher Aurel.
HALLO!

Aurel – der Allessprecher

Werbejingle, Casting-Show, Dokumentation: Seine Stimme kennt gefühlt jeder, sein Gesicht nur wenige – Aurel ist ein Phänomen und hat jetzt sein neues Album veröffentlicht. prisma bat ihn zum Gespräch.
Mit rund 4.500 m2 Wasserfläche zählt die Johannesbad Therme zu einer der größten Thermen Europas.
Gesundheit Anzeige

Gesundheitsurlaub in Bad Füssing

Die größte Thermenlandschaft Deutschlands gepaart mit 460 km Rad- und Wanderwegen, eingebettet in Naturschutzgebiete und doch nahe kulturell reizvoller Städte – all das erwartet Sie in Bad Füssing.
Marcel Weigand ist Leiter Kommunikation und digitale Transformation der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD), Berlin.
Gesundheit

Das können gute Gesundheits-Apps

Digitale Anwendungen wie medizinische Gesundheits-Apps gibt es für bestimmte Krankheiten auf Rezept. Dazu gehören neben dem Reizdarm-Syndrom beispielsweise Diabetes Mellitus Typ1 und Typ2, leichte Depressionen, Multiple Sklerose, Schmerzstörungen, Soziale Phobie oder Burnout.