Das entscheidende Spiel steht kurz bevor. Im Umkleideraum motiviert der Fussballtrainer sein etwas spezielles Team: die Philosophen. Damit diese im Final gegen die Physiker eine Chance haben, entscheidet er sich für eine ausgeklügelte Aufstellung. Kant, Hegel, Aristoteles und weitere Meister des Denkens treten zum empiristisch-dialektisch-transzendentalen Gegenschlag an. Doch was ist Jean-Jacques Rousseaus Part? «Goal» gehört nebst weiteren 55 Kurzfilmen zur Kollektion «La faute à Rousseau». Das Projekt entstand zum 300-Jahre-Jubiläum des Philosophen Jean-Jacques Rousseau und wurde von etablierten Regisseuren und Filmstudenten realisiert. «Goal» war nominiert für den Schweizer Filmpreis 2013.