Gold für Kim - ein Leben für Nordkoreas Führer

Tanzen für den Führer - auf öffentlichen Plätzen wird Kim Jong Un gefeiert. Vergrößern
Tanzen für den Führer - auf öffentlichen Plätzen wird Kim Jong Un gefeiert.
Fotoquelle: ZDF/Ralf Ilgenfritz
Report, Dokumentation
Gold für Kim - ein Leben für Nordkoreas Führer

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Mi., 05.09.
17:05 - 17:50


Mit Atombombentests und martialischen Drohungen versetzen Nordkorea und sein Diktator Kim Jong Un die Welt immer wieder in Sorge. Aus dem Inneren des Landes dringt wenig nach außen, denn ausländischen Journalisten wird nur selten die Einreise erlaubt. Wie Mangelwirtschaft, Blockwart-Kultur und Denunziantentum das Alltagsleben prägen, davon ist in der offiziellen Propaganda nichts zu sehen. Glitzerbauten, riesige Statuen des Vaters und des Großvaters von Kim Jong Un, aufwendige Inszenierungen von Macht und Größe sollen der Erbauung dienen - und über die Niederungen des kommunistischen Alltags hinwegtrösten. Reporter Michael Höft hat sich im Vorfeld der Olympischen Winterspiele in Südkorea die Erkundung des sportlichen Nordkorea vorgenommen. Stadien, Sporthallen, Reit-Clubs, Bolzplätze und Wintersportresorts sind Orte, die Nordkorea dem Besucher aus dem kapitalistischen Ausland gerne zeigt. Über das Thema Sport findet sich ein leichter und unkomplizierter Zugang zu den Menschen in dem hermetisch abgeriegelten Land. Die Dokumentation begleitet verschiedene Hobby- und Leistungssportler bei ihrem Trainingsalltag.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Spannung im Nationalrat

Die Schweizer - Kampf um den Gotthard - Alfred Escher und Stefano Franscini

Report | 16.10.2018 | 16:20 - 17:15 Uhr
5/503
Lesermeinung
arte Myongho Park und seine Familie sind aus Nordkorea geflüchtet. Sie leben heute an der Grenze zwischen Süd- und Nordkorea, wo es gefährlich werden kann. Myongho Park ist Taucher von Beruf.

Südkorea - Geflohen und abgetaucht

Report | 16.10.2018 | 17:40 - 18:35 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Der Mann, der mit den Zügen spricht

Der Mann, der mit den Zügen spricht

Report | 16.10.2018 | 18:10 - 18:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Die 'Martina Hill Show' war für mich einfach der nächste Schritt": Martina Hill hat jetzt eine Sendung, die ihren Namen trägt. Sie sagt: "Ich hatte einfach mal wieder wahnsinnig Lust auf laut, bunt und wild. Alles ist erlaubt."

Bei SAT.1 bekommt "Knallerfrau" Martina Hill eine neue Comedy-Show. Im Interview verrät sie, was es …  Mehr

Frank Rosin, Alexander Herrmann, Cornelia Poletto und Roland Trettel bilden die Jury von "The Taste".

Dass die Juroren der Kochshow "The Taste" keine Kinder von Traurigkeit sind, ist bekannt. In Folge z…  Mehr

Oana Nechiti will vor allem auf Performance und Ausdruck achten.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr

Iris Berben als unscheinbare Freya Becker in "Die Protokollantin": Für die 68-jährige Star-Schauspielerin ist es kein Unterschied, ob sie - wie diesmal - mit zwei Regisseurinnen arbeitet oder ob ein Mann auf dem kreativen Chefsessel sitzt.

Im mehrteiligen ZDF-Krimi "Die Protokollantin" spielt Iris Berben eine für sie untypische Rolle. Im …  Mehr

Das Leben der 2011 verstorbenen Soul-Sängerin Amy Winehouse wird verfilmt.

Amy Winehouse starb 2011 mit nur 27 Jahren. Nun soll der Soulsängerin ein filmisches Denkmal gesetzt…  Mehr