Goldfieber

  • Es geht nicht nur um Schmuck. Die Welt befindet sich aktuell in einem modernen Goldrausch, auch weil die Industrie das Edelmetall braucht. Vergrößern
    Es geht nicht nur um Schmuck. Die Welt befindet sich aktuell in einem modernen Goldrausch, auch weil die Industrie das Edelmetall braucht.
    Fotoquelle: ARTE / Films à Cinq / CAPA Presse / Kensington Communications
  • Der industrielle Goldabbau in gigantischen Minen bringt oft große Umweltprobleme mit sich. Vergrößern
    Der industrielle Goldabbau in gigantischen Minen bringt oft große Umweltprobleme mit sich.
    Fotoquelle: ARTE / Films à Cinq / CAPA Presse / Kensington Communications
  • Nicht nur in China werden Minenarbeiter ausgebeutet. Vergrößern
    Nicht nur in China werden Minenarbeiter ausgebeutet.
    Fotoquelle: ARTE / Films à Cinq / CAPA Presse / Kensington Communications
  • In der Demokratischen Republik Kongo wird Gold oft mit einfachsten Mitteln - mit Händen und der Spitzhacke - gefördert. Vergrößern
    In der Demokratischen Republik Kongo wird Gold oft mit einfachsten Mitteln - mit Händen und der Spitzhacke - gefördert.
    Fotoquelle: ARTE / Films à Cinq / CAPA Presse / Kensington Communications
Report, Dokumentation
Weltweite Gier
Von Rupert Sommer

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 12/02 bis 13/04
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Di., 12.02.
20:15 - 21:05
Folge 1, Goldrausch 2.0


In einer zweiteiligen Dokumentation werden die Auswirkungen des Booms in der Förderung des Edelmetalls beleuchtet: In den vergangenen 15 Jahren wurde so viel Gold aus der Erde geholt wie in der gesamten Historie der Menschheit zuvor.

Seit Jahrhunderten gilt Gold als seltenes und sehr begehrtes Gut, aber auch als stabile Krisenwährung. Wenn die Nachfrage nach dem Edelmetall hoch ist, sagt das in der Regel nichts Gutes über die Weltwirtschaft und die Befindlichkeiten der Anleger aus. Doch längst wird nach Gold nicht nur geschürft, um Münzen und Barren zu prägen sowie Schmuck oder Zahnfüllungen daraus zu schmieden, es ist auch ein Schlüsselwerkstoff. Gold kommt etwa in der Feinelektronik zum Einsatz: So könnte sich das für die neue ARTE-Dokumentation titelgebende "Goldfieber" auch erklären lassen. In den vergangenen 15 Jahren wurde demnach mehr von dem Metall gefördert als in sämtlichen Jahrtausenden der Menschheitsgeschichte zuvor. Doch oft klebt Blut an diesem Gold, und korrupte Staaten und verbrecherische Organisationen verdienen kräftig mit.

In dem zweiteiligen Film von Regisseur Denis Delestrac werden auch die fatalen ökologischen Folgen des fieberhaften Buddelns nach Gold und die menschenverachtenden Arbeitsbedingungen der Minenarbeiter beleuchtet. Außerdem geht es um die politischen und ökonomischen Folgen der neuen weltweiten Gier nach dem Gold. ARTE zeigt beide "Goldfieber"-Teile am Stück.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Eine Stadt in der Stadt: das norddeutsche Viertel in der Millionenmetropole Changde. Hauptpromenade: die Hannoversche Straße.

Hannover... made in China - Kaffee und Currywurst fürs Reich der Mitte

Report | 22.02.2019 | 21:15 - 21:45 Uhr (noch 4 Min.)
/500
Lesermeinung
DMAX Diagnose: Tropenkrankheit

Diagnose: Tropenkrankheit - Episode 1(Episode 1)

Report | 23.02.2019 | 00:15 - 01:10 Uhr
2.33/506
Lesermeinung
arte Nur weniges hat sich von dem untergegangenen Tiki-Kult erhalten. Wenn es nicht den hartnäckigen Pop-Archäologen Sven A. Kirsten gäbe, wären auch die letzten Überreste längst in Vergessenheit geraten.

Hula-Girls im Cocktailrausch - Der amerikanische Südseetraum

Report | 23.02.2019 | 01:45 - 02:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Schmerzhafte Verletzung für Wolfgang Bahro: Der "GZSZ"-Star läuft wegen eines Sturzes derzeit auf Krücken.

Nach einem schmerzhaften Sturz ist "GZSZ"-Star Wolfgang Bahro derzeit auf Krücken angewiesen. Was be…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Warum? Thomas Peters (Thorsten Merten) erschießt einen Richter.

Dramatisch inszeniert und teils hervorragend gespielt, leistet sich der fünfte Tatort aus Franken är…  Mehr

Daniel Craig wird zum fünften Mal in die Rolle des James Bond schlüpfen. Ab April wird der 25. Film der Reihe unter dem Arbeitstitel "Shatterhand" gedreht.

James Bond goes Karl May? Das zumindest könnte man denken, wenn man den Titel des neuen Films um Age…  Mehr

Familie Strelzyk (von links: Tilman Döbler, Karoline Schuch, Friedrich Mücke, Jonas Holdenrieder) lässt nichts unversucht, um die DDR verlassen zu können.

Michael Herbig erzählt in "Ballon" die wahre Geschichte einer waghalsigen Flucht aus der DDR. Für da…  Mehr