Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel
Spielfilm, Kriminalfilm • 13.01.2022 • 21:55 - 00:05
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Gone Baby Gone
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2007
Altersfreigabe
16+
Kinostart
Do., 29. November 2007
DVD-Start
Do., 17. April 2008
Spielfilm, Kriminalfilm

Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel

Der neue Fall ist für die beiden Bostoner Privatdetektive Patrick Kenzie (Casey Affleck) und Angela Gennaro (Michelle Monaghan) komplizierter als erwartet. Patrick und Angela, auch privat ein Paar, sollen nach dem Verbleib der verschwundenen Amanda forschen. Seit Helene, die Mutter des vierjährigen Mädchens, und ihr Freund dem Drogenboss Cheese 130.000 Dollar gestohlen haben, wurde Amanda nicht mehr gesehen. Bisher führten die Ermittlungen von Polizeichef Doyle (Morgan Freeman) und seiner Detectives Bressant (Ed Harris) und Poole zu keinem Ergebnis. Dann wird Helenes Freund ermordet, vermutlich steckt Cheese dahinter. Kurz darauf meldet sich der Drogenbaron bei der Polizeistation. Cheese will Amanda für ein hohes Lösegeld freilassen. Aber die Übergabe läuft schief. Cheese wird getötet, und Amanda bleibt verschwunden. Monate später erhält Patrick einen neuen Hinweis. Für sein Regie-Debüt "Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel" bediente sich Hollywood-Superstar Ben Affleck bei dem äußerst erfolgreichen US-Krimiautor Dennis Lehane ("Mystic River", "Shutter Island"). Dessen Roman "Kein Kinderspiel" diente dem geschickt konstruierten, spannenden Thriller als Vorlage. Afflecks Inszenierung betont die psychologische Dimension der Handlung und lässt den Figuren viel Raum, sich zu entfalten. Die Schauspiel-Leistungen sind allesamt hervorragend, angefangen von Ben Afflecks Bruder Casey Affleck (als sensibler Privatdetektiv Patrick Kenzie), über Michelle Monaghan (Patricks Partnerin Angela) und Ed Harris (Detective Bressant) bis hin zu Morgan Freeman (Ermittlungsleiter Doyle).

Der Trailer zu "Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel"

top stars
Das beste aus dem magazin
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

Mit Zungenschaber gegen unangenehmen Atem

Mundgeruch kann verschiedene Ursachen haben. Diese können vom Magen, den Zähnen oder der Zunge herrühren. Speziell wenn über einen längeren Zeitpunkt keine Nahrung gekaut wurde, ist die Ursache des unangenehmen Mundgeruchs in aller Regel der Mikrobelag auf der Zunge.
Caroline Peters (links) spielt Irene, Natalia Belitski ihre Kollegin Julia.
HALLO!

Caroline Peters: "Eine Rolle mit unzähligen Möglichkeiten"

Im neuen Krimi-Format "Kolleginnen" spielt Caroline Peters Irene Gaup, die sich in der schwierigen Situation wiederfindet, mit ihrem Ex-Mann, Staatsanwalt Hans (Götz Schubert), und dessen Geliebter Julia (Natalia Belitski) zusammenarbeiten zu müssen. Eine durchaus konfliktgeladene Konstellation.
Dr. Ebru Yildiz ist Leiterin des Westdeutschen Zentrums für Organtransplantation der Universitätsmedizin Essen.
Gesundheit

Spenden Sie ein Organ?

Über 9000 Menschen warten in Deutschland derzeit auf ein Spenderorgan. Im Jahr 2020 spendeten 916 Menschen nach dem Tod ihre Organe. Nahezu 3000 Patientinnen und Patienten konnten so mit einem lebensnotwendigen Transplantat versorgt werden. Die Zahl der Organspendenden reicht jedoch bei weitem nicht aus.
Greiz war die Residenzstadt des Fürstentums Reuß älterer Linie.
Nächste Ausfahrt

Dittersdorf: Residenzstadt Greiz – "Perle des Vogtlandes"

Auf der A 9 von Berlin nach München sehen Autofahrer nahe der Anschlussstelle 27 das braune Hinweisschild "Residenzstadt Greiz". Wer die Autobahn hier verlässt, gelangt zur Stadt im thüringischen Vogtland an der Grenze zu Sachsen.
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich.
HALLO!

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: "Man trieft nicht so"

Ein neuer Arbeitsplatz für Sonja Zietlow und Daniel Hartwich: Das "Dschungelcamp" steht in diesem Jahr erstmals in Südafrika. Zumindest Zietlow ist bekennender Südafrika-Fan.
Der Thron südlich von Koblenz stammt aus dem 12. Jahrhundert.
Nächste Ausfahrt

Koblenz/ Waldesch: Königsstuhl Rhens

Auf der A 61 von Kaldenkirchen nach Hockenheim begegnet Autofahrern nahe der AS 40 das Hinweisschild "Königsstuhl Rhens im Welterbe Oberes Mittelrheintal".