In einer Provinzstadt in Missouri erlebt das Ehepaar Nick und Amy Dunne seinen fünften Hochzeitstag. Doch die Ehe des Paars steht unter Druck: Nick hatte in New York seinen Job als Journalist verloren und ist mit der widerstrebenden Amy nach Missouri gezogen, in das Haus seiner krebskranken, inzwischen verstorbenen Mutter. Während Nick mehr schlecht als recht von einer Bar lebt, die er gemeinsam mit seiner Schwester Margo betreibt, arbeitet Amy, die früher Psychotests für Zeitschriften entwickelt hatte, in Missouri gar nicht mehr. Sie muss es auch nicht, da ihre Eltern Rand und Marybeth Elliott der Tochter die Einnahmen ihrer Kinderbuch-Serie "Amazing Amy" überlassen, für die Amy in ihrer Kindheit als menschliche Vorlage diente. Die Ehe der Dunnes hat längst ihren Glanz verloren, dennoch ist Nick natürlich entsetzt, als er am Morgen seines Hochzeitstags Kampf- und Blutspuren in ihrem Haus findet, nicht aber seine Frau, die spurlos verschwunden ist. Nick alarmiert die Polizei. Die Detectives Rhonda Boney und Jim Gilpin leiten die einsetzenden Ermittlungen, während sich die Medien auf den Ehemann von "Amazing Amy" stürzen. Von allen Seiten unter Druck gesetzt, beginnt Nick, Fehler zu machen. Sein Umgang mit den Medien ist ungeschickt, sein Verhalten gegenüber der Polizei wirkt verkrampft und unehrlich. Widersprüche zwischen dem öffentlichen Bild des Vorzeigepaars und einer offensichtlich deutlich frostigeren Realität tun sich auf. Amys Schwiegereltern rücken von ihrem sowieso nie ganz akzeptierten Schwiegersohn ab, Nachbarn beginnen zu tuscheln, nur Nicks Schwester hält unverbrüchlich zu ihm. Bis Informationen über hohe Schulden, neue Ungereimtheiten in Nicks Aussagen und Amys zunächst verschwundenes Tagebuch auftauchen, die den angeblich so liebevollen Ehemann schwer belasten. Außerdem hatte Nick eine Affäre mit der jungen Studentin Andy , die seinem öffentlichen Bild den Todesstoß gibt. Gehetzt von den Medien, wird Nick zum Mordverdächtigen, der unbedingt wissen muss, wie und warum seine Frau verschwunden ist. Mit der Hilfe seiner Schwester Margo und des Starverteidigers Tanner Bolt nimmt er den Kampf um seine Freiheit und sein Leben auf: Doch sich als Hauptverdächtiger gegen ein von der Öffentlichkeit längst heilig gesprochenes Opfer zu behaupten, ist in vieler Hinsicht gefährlich - besonders, wenn man dabei selbst kein Unschuldslamm ist.