Gott zur Ehr, der Stadt zum Segen

Report, Dokumentation
Gott zur Ehr, der Stadt zum Segen

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2016
MDR
Do., 22.11.
23:35 - 00:18
Dresdner Kreuzchor


Der Dresdner Kreuzchor ist in der sächsischen Hauptstadt eine feste Institution. Als einer der ältesten und bekanntesten Knabenchöre der Welt gehört er zu den touristischen Attraktionen Dresdens - wie die Semperoper, der Zwinger oder das Grüne Gewölbe. Die Ursprünge der singenden Knaben lassen sich über 800 Jahre zurück verfolgen. Aus den Anfangszeiten ist wenig bekannt, vieles lässt sich nur vermuten. Das Auf und Ab der Stadt- und Weltgeschichte spiegelte sich in der Historie des Chores: Aus einem Dorf wird die pulsierende Stadt Dresden, Kirchen werden gebaut, brennen und stürzen ein, werden wieder errichtet, Könige und Regierungen wechseln, die Reformation hielt mit Verspätung Einzug, gute Jahre folgen, schließlich das Überleben in zwei deutschen Diktaturen und der Neuanfang im wiedervereinten Deutschland. Wie überdauert ein Chor eine so lange Zeit? Welche Höhepunkte gab es? Wie gelang es den Sängerknaben und ihren Kantoren, Umbrüche und existentielle Bedrohungen zu überwinden? Welche Musik beeinflusst ihn? Welche Gedanken und Menschen prägen ihn? Der Film ist eine Zeitreise durch acht Jahrhunderte - durch Geschichten und Musik - eine Suche nach den Ursprüngen und Wurzeln. Außerdem gewährt der Film einen ungeschönten Einblick in den heutigen Alltag der Kruzianer. Er zeigt, wie die Jungen im Alumnat mit dem Heimweh fertig werden, wie sie versuchen, den hohen Ansprüchen von Chor und Schule zu entsprechen, wie sie das Miteinander von Jüngeren und Älteren gestalten. Und er erzählt vom Stolz der Kruzianer, zu einer Gemeinschaft zu gehören, die sich ganz in den Dienst der Musik stellt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Marlies Reusche im Garten der Marie Seebach Stiftung in Weimar

Der Einsamkeit zum Trotze

Report | 22.11.2018 | 22:35 - 23:03 Uhr
5/501
Lesermeinung
MDR Günter Kunert, Lyriker

Höllenfahrt - Das Leben des Johannes R. Becher

Report | 22.11.2018 | 23:05 - 23:35 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Mode schlägt Moral

Mode schlägt Moral - Wie fair ist unsere Kleidung?

Report | 22.11.2018 | 23:55 - 00:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wegen seiner großen Ohren wird der kleine Dumbo von allen verspottet.

Ein kleiner Elefant mit großen Ohren lernt das Fliegen. Bereits 1941 begeisterte "Dumbo" Millionen F…  Mehr

Die vier Sängerinnen von Little Mix promoten derzeit ihr neuestes Album mit viel nackter Haut - ohne dabei billig zu wirken.

Das Line-Up wird immer imposanter: Erneut hat RTL II weitere musikalische Hochkaräter für das Comeba…  Mehr

Am 23. November läuft "Das Boot" bei Sky aus. Sie sind auf Feindfahrt an Bord der U 612, von links: Julius Feldmeier, Rick Okon, Franz Dinda und August Wittgenstein.

Mit 26,5 Millionen Euro Produktionskosten gehört die Sky-Serie "Das Boot" zu den teuersten deutschen…  Mehr

Olli Schulz ist als 16-Jähriger bei "Penny" rausgeflogen. Er habe sich bei der Inventur von Tütensuppen verzählt, wie der 45-Jährige in Barbara Schönebergers Radio-Talkshow "Mit den Waffeln einer Frau" erzählte.

Heute ist er erfolgreicher Sänger, Entertainer und Moderator. Mit seinem ersten Job hatte Olli Schul…  Mehr

Die Bambi-Gala wird am 16. November 2018 live in der ARD übertragen.

Eigentlich sollte Bayern-Profi Franck Ribéry am Freitagabend bei der Gala in Berlin mit einem Bambi …  Mehr