Grand Tour der Schweiz

  • Max Fürer, Appenzeller Bauer an der Viehschau Oberegg. Vergrößern
    Max Fürer, Appenzeller Bauer an der Viehschau Oberegg.
    Fotoquelle: © phoenix/ZDF/Torbjörn Karvang
  • Viehschau im appenzellischen Oberegg Vergrößern
    Viehschau im appenzellischen Oberegg
    Fotoquelle: © SRF/DocStation
  • Botanischer Garten auf der Insel Brissago Vergrößern
    Botanischer Garten auf der Insel Brissago
    Fotoquelle: © SRF/DocStation
  • Der botanische Garten auf den Brissago-Inseln Vergrößern
    Der botanische Garten auf den Brissago-Inseln
    Fotoquelle: © Torbjörn Karvang / Der botanische Garten auf den Brissago-Inseln
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Grand Tour der Schweiz

Infos
Originaltitel
Die Grand Tour de Suisse
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
3sat
Sa., 11.04.
01:55 - 02:35
Folge 3, Vom Tessin ins Appenzell


Die letzte Etappe führt vom Tessin über einige Pässe in den Kanton Graubünden und weiter ins Appenzellerland. Es ist eine Reise vom mediterran anmutenden Süden bis in den gebirgigen Nordosten. Gleichzeitig ist er eine der traditionsreichsten Gegenden der Schweiz. Irene Petraglio mahlt in der 400 Jahre alten Mühle von Bruzella das beliebte Polentamehl. 13 Tonnen produziert sie im Jahr und verkauft es vor allem an die umliegenden Grotti. Oberhalb von Ascona kocht Familie Ghilardi in ihrem Grotto die Polenta auf dem offenen Feuer. Dafür kommen die Wanderer gerne hier hoch - und auch für den tollen Ausblick über den Lago Maggiore. Die Inseln von Brissago sind die Attraktion des Sees. Wegen des besonderen Mikroklimas wachsen hier über 50 000 Pflanzen aus allen Kontinenten. Gepflegt werden sie von Gärtner Mattia Boggia. In den Wäldern um Bergün sucht Andrea Florinett nach den richtigen Bäumen für Gitarren. Oft trocknet das Klangholz jahrelang, bevor es für den Instrumentenbau geeignet ist. "Das ist wie beim Wein, je länger, desto besser", meint der Bündner Holzhändler. Jeden Herbst werden im Appenzell die Viehschauen veranstaltet. Die Bauern der Umgebung kommen zusammen und wählen die schönste Kuh aus - Misswahlen mal anders. Weiter im nordöstlichen Appenzellerland jodelt sich das "Jugendchörli" regelmäßig an die Spitze des Landes. Der Film begleitet die Kinder bei den Proben in freier Natur und zur Aufführung in voller Tracht mit wertvollem Schmuck. Der typische Appenzeller Schmuck wird von Roger Dörig gemacht - per Hand. Ein Besuch in seiner Werkstatt zeigt, wie verbunden die Menschen hier mit ihrer Tradition noch sind.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Logo zur Sendung Schnittgut. Alles aus dem Garten

Schnittgut. Alles aus dem Garten - Schädlinge - Höhenwirkung - Rosenkugeln

Natur + Reisen | 11.04.2020 | 14:00 - 14:30 Uhr
3.8/505
Lesermeinung
HR Feldhase

Tanz der Langohren - Hasen im Ried

Natur + Reisen | 11.04.2020 | 15:15 - 16:05 Uhr
/500
Lesermeinung
Planet Rund um den Globus.

Rund um den Globus - Australien - Das Koala-Hospital

Natur + Reisen | 11.04.2020 | 19:15 - 19:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Steven Gätjen chattet mit seinen Reisebekanntschaften.

In der ZDF-Reihe "Mit 80 Jahren um die Welt" traten Gisela (81), Ernst (81), Erika (84) und Norbert …  Mehr

"Angst ist ein Virus": Der kanadische Thriller "Corona" dürfte der erste Film über den Coronavirus und seine Folgen sein.

Sieben Nachbarn bleiben während der Corona-Krise in einem Fahrstuhl stecken. Eine von ihnen kommt au…  Mehr

Ricky Gervais' (r.) Dramedy "After Life" geht bei Netflix in die zweite Staffel.

Welche Filme und Serien stehen beim Streaming-Anbieter Netfilx neu zur Verfügung? Hier finden Sie im…  Mehr

14 Paare sind angetreten, um sich bei "Let's Dance" 2020 den Titel zu holen. Jede Woche muss ein Paar die Show verlassen. Wir zeigen Ihnen die Tanzpaare.

Die Tanzshow "Let's Dance" ist für RTL ein verlässlicher Quotenbringer. Auch 2020 gibt es wieder ein…  Mehr

14 Promi-Kandidaten stellen sich auch 2020 der Herausforderung "Let's Dance". In unserer Bildergalerie erfahren Sie mehr über die Teilnehmer.

Gute Nachrichten für Laura Müller: Bei "Let's Dance" darf sie am Freitag wieder mit ihrem angestammt…  Mehr