Green Zone

  • Green Zone Vergrößern
    Fotoquelle: © Turner/ UNIVERSAL STUDIOS
  • Offizier Roy Miller (Matt Damon, l.) und sein Team sollen im besetzten Bagdad die Massenvernichtungswaffen Sadam Husseins aufspüren. Vergrößern
    Offizier Roy Miller (Matt Damon, l.) und sein Team sollen im besetzten Bagdad die Massenvernichtungswaffen Sadam Husseins aufspüren.
    Fotoquelle: © Turner/ UNIVERSAL STUDIOS
  • Green Zone Vergrößern
    Fotoquelle: © Turner/ UNIVERSAL STUDIOS
  • stars as Chief Warrant Officer Roy Miller, a rogue U.S. Army officer who must hunt through covert and faulty intelligence hidden on foreign soil before war escalates in an unstable region. Vergrößern
    stars as Chief Warrant Officer Roy Miller, a rogue U.S. Army officer who must hunt through covert and faulty intelligence hidden on foreign soil before war escalates in an unstable region.
Spielfilm, Actionthriller
Green Zone

Infos
Originaltitel
Green Zone
Produktionsland
USA, GB, F, E
Produktionsdatum
2010
Altersfreigabe
16+
Kinostart
Do., 18. März 2010
DVD-Start
Do., 29. Juli 2010
ZDFneo
So., 23.02.
02:30 - 04:10


Im Chaos des besetzten Bagdad sollen US-Offizier Roy Miller und sein Team versteckte Massenvernichtungswaffen aufspüren - doch trotz sicherer Informationen bleibt die Suche erfolglos. Stattdessen deckt Miller eine gefährliche Verschwörung auf und wird selbst zum Gejagten. Regisseur Paul Greengrass liefert einen nervenaufreibenden Action-Politthriller, bei dem die Grenzen zwischen Wahrheit und Fiktion verschwimmen. Irak 2003: Offizier Roy Miller (Matt Damon) ist im besetzten Bagdad stationiert und soll mit seinem Team die Massenvernichtungswaffen Saddam Husseins ausfindig machen - ein schwieriger und vor allem gefährlicher Job. Denn um diesen Auftrag auszuführen, müssen sie das von den Amerikanern eingerichtete Sicherheitsareal verlassen, die sogenannte "Green Zone". Doch trotz vermeintlich sicherer Hinweise bleibt auch der jüngste Einsatz erfolglos, die gestürmte Lagerhalle ist leer. Als Miller die Zuverlässigkeit der Quellen und die Vorgehensweise des Geheimdienstes infrage stellt, wird er von dem CIA-Agenten Martin Brown (Brendan Gleeson) kontaktiert. Der Nahost-Experte weiß aus Erfahrung, dass derartige Himmelfahrtskommandos von vornherein zum Scheitern verurteilt sind, und nun sollen endlich die Gründe dafür aufgedeckt werden. Doch Millers Suche nach der Wahrheit entwickelt sich bald zum Kampf ums Überleben: Ein irakischer Informant (Khalid Abdalla) sowie die Reporterin Lawrie Dayne (Amy Ryan) bringen ihn allmählich auf eine Spur, die nicht nur in die eigenen Reihen führt, sondern anscheinend sogar bis ins Pentagon. Nach den Blockbustern "Die Bourne Verschwörung" (2004) und "Das Bourne Ultimatum" (2010) arbeiteten Regisseur Paul Greengrass und Hauptdarsteller Matt Damon bei "Green Zone" erneut erfolgreich zusammen. Basierend auf dem preisgekrönten Enthüllungsbuch "Imperial Life in the Emerald City" von "Washington Post"-Redakteur Rajiv Chandrasekaran, gelingt Greengrass hier ein komplexer und spannend aufbereiteter Politthriller, der durch unruhige Kamerabilder und überzeugende Darsteller erschreckend realistisch wirkt. Greengrass' Vorliebe für die kritische Aufarbeitung sozialpolitischer Themen der jüngeren Vergangenheit zeigte sich bereits in seinem wohl bekanntesten Werk "Bloody Sunday" (2002), das sich mit den Geschehnissen des "Blutsonntags" am 30. Januar 1972 in Nordirland befasst. Ein weiteres Beispiel ist das Katastrophendrama "Flug 93" (2006), das als erste Hollywood-Produktion überhaupt in seiner Rahmenhandlung die Ereignisse des 11. September 2001 schilderte. Der englische Regisseur wurde hierfür im Jahr 2007 in der Kategorie Beste Regie bei den Academy Awards für den Oscar nominiert. 2016 kam dann das vorerst letzte "Jason Bourne"-Abenteuer in die Kinos - wieder mit Matt Damon in der Titelrolle.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Green Zone" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Green Zone"

Das könnte Sie auch interessieren

Sky Action Janet (Anna Kendrick)

End of Watch

Spielfilm | 23.02.2020 | 07:25 - 09:15 Uhr
Prisma-Redaktion
3.4/5015
Lesermeinung
ProSieben Fun Exodus: Götter und Könige

Exodus: Götter und Könige

Spielfilm | 23.02.2020 | 10:00 - 12:30 Uhr
Prisma-Redaktion
3.06/5018
Lesermeinung
RTL Szene aus dem Film

The Last Witch Hunter

Spielfilm | 23.02.2020 | 20:15 - 22:10 Uhr
Prisma-Redaktion
2.75/508
Lesermeinung
News
14 Promi-Kandidaten stellen sich auch 2020 der Herausforderung "Let's Dance". In unserer Bildergalerie erfahren Sie mehr über die Teilnehmer.

Die Tanzshow "Let's Dance" ist für RTL ein verlässlicher Quotenbringer. Auch 2020 gibt es wieder ein…  Mehr

Loiza Lamers hat 2015 in Holland das Pendant zu "Germany's next Topmodel" gewonnen.

Model Loiza Lamers dürfte den meisten "Let's Dance"-Zuschauern kein Begriff sein. Schließlich hat di…  Mehr

Offenbar kein Fan von Brad Pitt: Bei einer Wahlkampfveranstaltung attackierte Donald Trump (Bild) den Schauspieler.

Brad Pitt gewann bei den Oscars den Preis als bester Nebendarsteller, der südkoreanische Beitrag "Pa…  Mehr

Obwohl Hugh Grant jahrelang von Boulevardjournalisten bespitzelt wurde, verspürt er heute keinen Groll mehr.

Jahrelang musste sich Hugh Grant mit Boulevardjournalisten herumärgern, die den Schauspieler bespitz…  Mehr

Weil er nicht für den "Amadeus Austrian Music Award" nominiert wurde, giftete Andreas Gabalier via Facebook gegen die Verantwortlichen des wichtigsten österreichischen Musikpreises.

Dass er beim "Amadeus Austrian Music Award" link liegen gelassen wird, bringt Andreas Gabalier auf d…  Mehr