Grenzenlos - als die Mauer fiel

Report, Zeitgeschichte
Grenzenlos - als die Mauer fiel

HR
Sa., 02.06.
10:10 - 10:55
Von Trennung, Leid und Freiheit


Menschenverachtend, gnadenlos, tödlich - so war Deutschland geteilt: durch Mauer, Metallgitter, Stacheldraht, Selbstschuss - und Hunde-Lauf-Anlagen, Minen und Wachtürme. Bis 1989 die Mauer fiel, der Eiserne Vorhang sich auch zwischen Ost - und Westdeutschland hob. Die Sehnsucht nach Freiheit der Menschen in der DDR war stärker als die "Diktatur des Proletariats", die das Unrechtsregime nun nicht mehr aufrecht erhalten konnte. So öffnete sich auch die Grenze zwischen Hessen und Thüringen. Die 260 Grenz-Kilometer wurden durchlässig. In den Tagen nach dem 9. November 1989 öffnete ein Grenzübergang nach dem anderen. Mit einer Zeitreise entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze erinnert Andreas Gehrke an Trennung und Leid, die diese Grenze den Menschen brachte - aber auch an die grenzenlose Freude, als die Grenze 1989 überwunden wurde. Er trifft auf Menschen, deren Schicksal eng mit ihr verbunden war; auf Menschen, die gezwungen waren, die Grenze zu sichern, und auf andere, die sie unter Einsatz ihres Lebens überwanden. Andreas Gehrke berichtet von Menschen, die wegen dieser Grenze ihre Heimat verloren, von ihren Familien getrennt wurden, und er fragt nach, was wir heute - vor allem auch die jungen Menschen - wissen und denken von dieser Zeit. Er fragt danach, was geblieben ist von jener Freude und jenem Glück des Novembers 1989. "Grenzenlos" ist eine Reise in die jüngere deutsche Vergangenheit - eine Reise zu Menschen mit spannenden Geschichten und großen Gefühlen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Uwe Barschel - Das Rätsel

Uwe Barschel - Das Rätsel

Report | 02.06.2018 | 09:40 - 10:10 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Zwischen Kindheit und Erwachsensein - Die 1980er

Zwischen Kindheit und Erwachsensein - Die 1980er

Report | 02.06.2018 | 11:40 - 12:10 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Gemeindevorsteherin Angela Volpini heute

1968mm - Sex und Rock 'n' Roll

Report | 03.06.2018 | 01:35 - 02:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Vierteiliger schwedisch-französischer Hochglanzkrimi "Midnight Sun": Die Pariser Ermittlerin Kahina Zadi (Leila Bekhti) wird ins menschenleere Nordschweden geschickt, um eine Mordserie aufzuklären (Szene mit Richard Ulfsäter).

An vier Sonntagen zeigt das ZDF die fantastisch inszenierte Krimi-Serie "Midnight Sun" und erhebt si…  Mehr

Der Traum von unbeschwerten, ewige Ferien bleibt auch für sie ein Traum (von links): Tubbie (Franz Rogowski), Birdie (Jordan Dwyer), Marie (Maresi Riegner), Jojo (Emanuel Schiller) und Tim (Jonas Dassler).

Das Drama "Uns geht es gut", das nun erstmals im Free-TV ausgestrahlt wird, zeigt fünf eng miteinand…  Mehr

Vor rund 1,4 Millionen Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer. Eine der ältesten Feuerstellen wurden in der Olduvai-Schlucht in Tansania gefunden.

Im Rahmen der ZDF-Terra-X-Reihe zeigt die Dokumentation "Sternstunden der Steinzeit" die entscheiden…  Mehr

Die zweite Generation der Griswolds (von rechts): Vater Rusty (Ed Helms) und Mutter Debbie (Christina Applegate) und Söhne Kevin (Steele Stebbins) und James (Skyler Gisondo)

ProSieben zeigt die Komödie "Vacation – Wir sind die Griswolds" als Free-TV-Premiere. Die neue Gener…  Mehr

Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr