Grenzflüsse

  • Winter am Tana -- mit Temperaturen von minus 40 Grad und der Aurora borealis, dem Nordlicht, am Himmel Vergrößern
    Winter am Tana -- mit Temperaturen von minus 40 Grad und der Aurora borealis, dem Nordlicht, am Himmel
    Fotoquelle: ZDF
  • Märchenhafte Landschaftsstimmung im Hochsommer am Tana Vergrößern
    Märchenhafte Landschaftsstimmung im Hochsommer am Tana
    Fotoquelle: ZDF
  • Ein Hundeschlittengespann unterwegs auf dem zugefrorenen Tana Vergrößern
    Ein Hundeschlittengespann unterwegs auf dem zugefrorenen Tana
    Fotoquelle: ZDF
  • Die Quelle des Tana ist ein schwer zugänglicher Ort. Vergrößern
    Die Quelle des Tana ist ein schwer zugänglicher Ort.
    Fotoquelle: ZDF
Natur+Reisen, Land und Leute
Grenzflüsse

Infos
Online verfügbar von 26/10 bis 25/11
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
arte
Fr., 26.10.
15:50 - 16:45
Der Tana - Naturparadies am Polarkreis


Der Tana ist ein Fluss mit zwei Gesichtern: mal lieblich mit bis zu 20 Meter weiten Sandstränden an seinen Ufern, dann wieder dramatisch mit reißenden Stromschnellen. Sein Flussbett hat sich über Millionen von Jahren gebildet und ist bis heute noch fast im Urzustand erhalten. Im Winter ist die Grenze zwischen Finnland und Norwegen gar nicht mehr sichtbar, sogar Autos fahren dann auf Eispisten über den zugefrorenen Tana. Hundeschlittengespanne sind auf dem tief verschneiten und zugefrorenen Tana beim 1.000 Kilometer langen Finnmarksløpet unterwegs. Erst im Mai erwacht dann das Leben wieder für einen kurzen Sommer am Fluss. Bekannt ist der Tana vor allem als Norwegens und Europas größter und wichtigster Lachsfluss. Auf 256 seiner 348 Flusskilometer markiert er die Grenze zwischen Finnland und Norwegen. In keinem Fluss in Europa schwimmen mehr wilde Lachse als hier. Seit jeher hat der Lachs den Tana geprägt und den Menschen an seinen Ufern das Überleben gesichert. Aber die Fischerei wird mittlerweile so intensiv betrieben, dass die Bestände gefährdet sind. Besonders in Norwegen sorgt man sich um die Zukunft des "großen Flusses", wie die hier seit Jahrtausenden siedelnden Samen den Tana nennen. Dennoch gleicht die Natur am Tana vielerorts noch einem unberührten Paradies. Im Mündungsdelta konkurrieren Robben mit seltenen Vogelarten um die besten Plätze auf den Sandbänken. Die Mündung in die Barentssee ist eines der größten unberührten Delta-Gebiete Europas und die nördlichste Flussmündung des Kontinents. 33 Quadratkilometer des Mündungsgebiets sind heute als Nationalpark geschützt, um die zerbrechliche Natur am Rand des Eismeers zu bewahren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Ginsterkatzen gehen im Schutz der Nacht auf Beutezug. Diese Vertreter der Schleichkatzen haben europaweit in Spanien ihr größtes Vorkommen.

Wildes Spanien - Der atlantische Norden

Natur+Reisen | 25.10.2018 | 18:35 - 19:20 Uhr
4.5/504
Lesermeinung
BR Von links: Basti, Andi und Uli.

Woidboyz on the Road

Natur+Reisen | 25.10.2018 | 23:30 - 00:00 Uhr
5/502
Lesermeinung
SWR Expedition in die Heimat
Logo

Expedition in die Heimat - Auf der Romantischen Straße

Natur+Reisen | 26.10.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
3.34/5032
Lesermeinung
News
Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr

Wonder Woman (Gal Gadot) kämpft erst im Juni 2020 wieder.

Eigentlich sollte die Fortsetzung zu "Wonder Woman" im November 2019 in die Kinos kommen. Nun versch…  Mehr