Grenzflüsse

Natur+Reisen, Land und Leute
Grenzflüsse

Infos
Online verfügbar von 24/07 bis 23/08
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
arte
Mi., 24.07.
18:35 - 19:20
Der Pruth, von den Karpaten bis zur Donau


Im Schatten des größten Bergs der Ukraine, der Howerla, entspringt der Pruth. Die schwer zugängliche Landschaft mit den weltweit letzten Rotbuchen-Urwäldern zählt seit 2007 zum Weltnaturerbe der UNESCO. Von den Waldkarpaten schlängelt sich der Pruth hinunter ins Tal. Natur im Urzustand - Menschen verirren sich so gut wie nie hierher ins Quellgebiet des mit 953 Kilometern zweitlängsten Nebenflusses der Donau. Nach 100 Flusskilometern erreicht der Pruth dann Czernowitz, die alte Hauptstadt der Bukowina. Jahrzehntelang hinter dem Eisernen Vorhang vergessen und in beiden Weltkriegen kaum zerstört, wirkt das von der österreichischen Architektur geprägte Stadtbild heute wie ein Abbild längst vergangener Zeiten. Nach Czernowitz ist der Pruth fast 700 Kilometer lang der Grenzfluss zwischen Rumänien und der Republik Moldau. Mit 1.380 verschiedenen Pflanzen-, 34 Fisch- und 239 Vogelarten hat der Pruth in seinen Schwemmgebieten im Lauf der Jahrtausende eine außerordentliche Artenvielfalt entwickelt. Wenn das Leben irgendwo ein langer ruhiger Fluss ist, dann hier am Pruth und besonders in Moldau, dem am seltensten bereisten Land in Europa. Viele Menschen in den kleinen Dörfern am Fluss leben im Rhythmus ihrer Vorfahren und haben ihr Heimatdorf bis heute nie verlassen. In dieser Abgeschiedenheit entstand am Fluss ein Naturparadies, das seinesgleichen sucht. Und das hat auch viel mit der Grenze zu tun, denn jahrzehntelang durften sich nur wenige Einheimische im Grenzland am Pruth aufhalten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Das kleinste Museum Dänemarks: ein altes Lotsenhaus auf Nyord

Dänemark - Glück und Meer - Auf den Inseln

Natur+Reisen | 22.08.2019 | 13:00 - 14:10 Uhr
5/501
Lesermeinung
BR Dreieinhalb Millionen Tonnen werden jedes Jahr gefördert - im Kannenbäckerland. Das liegt im Nordosten von Rheinland-Pfalz. Die Kulturlandschaft erstreckt sich von den Tongruben im Westerwald bis hinunter ins Mittelrheintal. Höhr-Grenzhausen ist das Zentrum des Kannenbäckerlandes. Hier gibt es das älteste und größte Tonabbaugebiet der EU, 5o Tagebau-Gruben.

Expedition in die Heimat - Unterwegs im Kannenbäckerland

Natur+Reisen | 22.08.2019 | 13:30 - 14:15 Uhr
3.46/5039
Lesermeinung
NDR "Himmelsberge" nennen die Kirgisen die schneebedeckten Gipfel des Tien Schan. Fast die Hälfte des Landes liegt über 3000 Meter hoch.

Kirgistan - Hochgebirgsland voller Schätze

Natur+Reisen | 22.08.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Gerda Lewis, die 2019 bei RTL als "Bachelorette" die Rosen verteilt, verdient ihr Geld als Fitnessmodel und Influencerin,

Die neue "Bachelorette" Gerda Lewis sucht den Mann fürs Leben. Wer ist weiter, wer geht bei der Nach…  Mehr

Der todsichere Coup entwickelt sich für Andy (Markus Knüfken, l.) und Keek (Oliver Korittke) zu einem Fiasko.

Der Ruhrpott-Kultfilm "Bang Boom Bang" feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Tele 5 ehrt …  Mehr

Turbulente Tragikomödie: Renate (Michaela May) und Kurt (Michael Gwisdek) finden wieder zusammen – und entdecken, was im Leben wirklich zählt.

Michaela May ist seit 1974 im TV-Geschäft. Jetzt ist die 67-Jährige in der Tragikomödie "So einfach …  Mehr

Die erste Staffel von "Bachelor in Paradise" verhalf vor allem Dschungelkönigin Evelyn Burdecki zu Berühmtheit. Diese Kandidaten wollen 2019 den Partner fürs Leben finden – oder etwas Ruhm abgreifen.

2019 läuft die zweite Staffel der RTL-Datingshow "Bachelor in Paradise" und immer mehr Infos werden …  Mehr

Serkan scheiterte bei der "Bachelorette" 2019 kurz vor den Homedates. Nun versucht er sein Glück bei "Bachelor in Paradise".

Raus bei der "Bachelorette", rein ins Paradies: Auch Serkan Yavuz bekommt erst einen Korb von Gerda …  Mehr