Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer

  • Valam ist eines der wenigen noch bewohnten Klöster. Vergrößern
    Valam ist eines der wenigen noch bewohnten Klöster.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Der "trenaki",  eine alte Bergbahn, holte früher Obst und Gemüse aus den fruchtbaren Gärten des Pilion. Heute reisen Ausflügler damit in die Berge und genießen den Ausblick auf die malerische Bucht zu ihren Füßen. Vergrößern
    Der "trenaki", eine alte Bergbahn, holte früher Obst und Gemüse aus den fruchtbaren Gärten des Pilion. Heute reisen Ausflügler damit in die Berge und genießen den Ausblick auf die malerische Bucht zu ihren Füßen.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Große Teile Thessaliens sind wenig bevölkert. Die Weite der Landschaft fasziniert  mit ihrer unverfälschten Natur. Vergrößern
    Große Teile Thessaliens sind wenig bevölkert. Die Weite der Landschaft fasziniert mit ihrer unverfälschten Natur.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Die Meteoraklöster liegen auf zum Teil 500 Meter hohen Felsnadeln.  Varlaam ist eines der wenigen noch bewohnten Klöster. Noch heute bauen die Mönche hier Kartoffeln und Gemüse in luftiger Höhe an. Vergrößern
    Die Meteoraklöster liegen auf zum Teil 500 Meter hohen Felsnadeln. Varlaam ist eines der wenigen noch bewohnten Klöster. Noch heute bauen die Mönche hier Kartoffeln und Gemüse in luftiger Höhe an.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Der "trenaki",  eine alte Bergbahn, holte früher Obst und Gemüse aus den fruchtbaren Gärten des Pilion. Heute reisen Ausflügler damit in die Berge und genießen den Ausblick auf die malerische Bucht zu ihren Füßen. Vergrößern
    Der "trenaki", eine alte Bergbahn, holte früher Obst und Gemüse aus den fruchtbaren Gärten des Pilion. Heute reisen Ausflügler damit in die Berge und genießen den Ausblick auf die malerische Bucht zu ihren Füßen.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Am Namenstag des heiligen Georgs klettern Gläubige am Fuß der Meteorafelsen mit Schals ihrer Geliebten in die ehemalige Höhle eines Einsiedlers. Vergrößern
    Am Namenstag des heiligen Georgs klettern Gläubige am Fuß der Meteorafelsen mit Schals ihrer Geliebten in die ehemalige Höhle eines Einsiedlers.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Valam ist eines der wenigen noch bewohnten Klöster. Vergrößern
    Valam ist eines der wenigen noch bewohnten Klöster.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Die Meeresenge von Euripos liefert beste Trainings-möglichkeiten für die Kanuten der griechischen National-mannschaft. Hier bei Chalkis herrscht eine ideale Gezeiten-strömung für den Nachwuchs im Kanu- und Kajaksport. Vergrößern
    Die Meeresenge von Euripos liefert beste Trainings-möglichkeiten für die Kanuten der griechischen National-mannschaft. Hier bei Chalkis herrscht eine ideale Gezeiten-strömung für den Nachwuchs im Kanu- und Kajaksport.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Schläge auf ein Holzbrett - statt Glocken - rufen die Mitbrüder zum  Gebet. Vergrößern
    Schläge auf ein Holzbrett - statt Glocken - rufen die Mitbrüder zum Gebet.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Ebenfalls zu St.Georg feiern die Bewohner von Nea Ephesos den Namenstag des Heiligen mit einem improvisierten Pferderennen. Vergrößern
    Ebenfalls zu St.Georg feiern die Bewohner von Nea Ephesos den Namenstag des Heiligen mit einem improvisierten Pferderennen.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Große Teile Thessaliens sind wenig bevölkert. Die Weite der Landschaft fasziniert  mit ihrer unverfälschten Natur. Vergrößern
    Große Teile Thessaliens sind wenig bevölkert. Die Weite der Landschaft fasziniert mit ihrer unverfälschten Natur.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
Natur+Reisen, Land und Leute
Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2016
3sat
Do., 28.06.
15:35 - 16:20
Folge 2, Thessalien


Die Reise durch Thessalien führt von der Meeresenge bei Chalkida bis zum höchsten Berg Griechenlands, dem Olymp, dem Sitz der antiken Götter. In der benachbarten Meteora-Region führt die Reise zu mittelalterlichen Klöstern, die auf spitzen Felsnadeln thronen. Der Bergsteiger Christos erklimmt zum Namenstag des heiligen Georg eine Steilwand bis zur Höhle eines Einsiedlers. Auf dem malerischen Pilion fährt der "Trenaki", die Pilion-Bahn, Richtung Küste durch eine Landschaft, die sich die Götter angeblich als Naherholungsziel von ihrem stressigen Alltag auf dem Olymp geschaffen haben, die Heimat der legendären Kentauren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Küchenfrau Luba arbeitet in der Kombuese und versorgt die Passagiere.

Mit dem Postboot auf dem Jenissej - 2000 Kilometer durch Sibirien

Natur+Reisen | 27.06.2018 | 15:15 - 16:00 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
3sat Das Kloster Kipina ist in den Fels gebaut - die Mönche lebten zum Teil in Höhlen. Das beeindruckende Gebäude steht seit Jahrzehnten leer, ist aber für Besucher zugänglich.

Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer - Epirus

Natur+Reisen | 28.06.2018 | 14:50 - 15:35 Uhr
4/501
Lesermeinung
arte Die Braut im elterlichen Zuhause

Eine turkmenische Hochzeit - Unterwegs in Irans Nordosten

Natur+Reisen | 28.06.2018 | 15:50 - 16:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Matthias Staudacher (Florian Stetter) und Altbürgermeister Alois Thanner (Wolfgang Hübsch, rechts) haben Meinungsverschiedenheiten wegen des geplanten Hotelprojekts.

"Die Frau aus dem Moor", der Montagsfilm im ZDF, liefert eine packende Story auf zwei Zeitebenen und…  Mehr

Jordan Turner (Halle Berry) erreicht der Notruf einer jungen Frau, die entführt wurde.

In "The Call" gibt Halle Berry als Telefonistin in einer Notrufzentrale einem entführten Teenager te…  Mehr

Der Berliner Filmemacher Jakob Preuss (rechts) trifft in einem marokkanischen Flüchtlingscamp auf den Kameruner Paul. Von nun an kommen die beiden nicht mehr voneinander los.

Der grandiose Dokumentarfilm "Als Paul über das Meer kam – Tagebuch einer Begegnung" ist Auftakt ein…  Mehr

Bestechung und falsche Abrechnungen - für einige Ärzte eine zusätzliche Einnahmequelle. Experten und Ermittler sind sich sicher: Der jährliche Schaden liegt in ganz Deutschland im zweistelligen Milliardenbereich.

Im deutschen Gesundheitswesen werden pro Jahr rund 350 Milliarden Euro umgesetzt. Die staatlichen Ko…  Mehr

Im Grunde noch fast ein Kind, muss Cassie (Chloë Grace Moretz) bald schwerwiegende Entscheidungen treffen.

Der Film "Die 5. Welle" zieht seine Kraft und seine Spannung aus einem quälenden moralischen Konflik…  Mehr