Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer

  • Die Meeresenge von Euripos liefert beste Trainings-möglichkeiten für die Kanuten der griechischen National-mannschaft. Hier bei Chalkis herrscht eine ideale Gezeiten-strömung für den Nachwuchs im Kanu- und Kajaksport. Vergrößern
    Die Meeresenge von Euripos liefert beste Trainings-möglichkeiten für die Kanuten der griechischen National-mannschaft. Hier bei Chalkis herrscht eine ideale Gezeiten-strömung für den Nachwuchs im Kanu- und Kajaksport.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Valam ist eines der wenigen noch bewohnten Klöster. Vergrößern
    Valam ist eines der wenigen noch bewohnten Klöster.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Die Meteoraklöster liegen auf zum Teil 500 Meter hohen Felsnadeln.  Varlaam ist eines der wenigen noch bewohnten Klöster. Noch heute bauen die Mönche hier Kartoffeln und Gemüse in luftiger Höhe an. Vergrößern
    Die Meteoraklöster liegen auf zum Teil 500 Meter hohen Felsnadeln. Varlaam ist eines der wenigen noch bewohnten Klöster. Noch heute bauen die Mönche hier Kartoffeln und Gemüse in luftiger Höhe an.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Der "trenaki",  eine alte Bergbahn, holte früher Obst und Gemüse aus den fruchtbaren Gärten des Pilion. Heute reisen Ausflügler damit in die Berge und genießen den Ausblick auf die malerische Bucht zu ihren Füßen. Vergrößern
    Der "trenaki", eine alte Bergbahn, holte früher Obst und Gemüse aus den fruchtbaren Gärten des Pilion. Heute reisen Ausflügler damit in die Berge und genießen den Ausblick auf die malerische Bucht zu ihren Füßen.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Große Teile Thessaliens sind wenig bevölkert. Die Weite der Landschaft fasziniert  mit ihrer unverfälschten Natur. Vergrößern
    Große Teile Thessaliens sind wenig bevölkert. Die Weite der Landschaft fasziniert mit ihrer unverfälschten Natur.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Der "trenaki",  eine alte Bergbahn, holte früher Obst und Gemüse aus den fruchtbaren Gärten des Pilion. Heute reisen Ausflügler damit in die Berge und genießen den Ausblick auf die malerische Bucht zu ihren Füßen. Vergrößern
    Der "trenaki", eine alte Bergbahn, holte früher Obst und Gemüse aus den fruchtbaren Gärten des Pilion. Heute reisen Ausflügler damit in die Berge und genießen den Ausblick auf die malerische Bucht zu ihren Füßen.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Am Namenstag des heiligen Georgs klettern Gläubige am Fuß der Meteorafelsen mit Schals ihrer Geliebten in die ehemalige Höhle eines Einsiedlers. Vergrößern
    Am Namenstag des heiligen Georgs klettern Gläubige am Fuß der Meteorafelsen mit Schals ihrer Geliebten in die ehemalige Höhle eines Einsiedlers.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Große Teile Thessaliens sind wenig bevölkert. Die Weite der Landschaft fasziniert  mit ihrer unverfälschten Natur. Vergrößern
    Große Teile Thessaliens sind wenig bevölkert. Die Weite der Landschaft fasziniert mit ihrer unverfälschten Natur.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Valam ist eines der wenigen noch bewohnten Klöster. Vergrößern
    Valam ist eines der wenigen noch bewohnten Klöster.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Schläge auf ein Holzbrett - statt Glocken - rufen die Mitbrüder zum  Gebet. Vergrößern
    Schläge auf ein Holzbrett - statt Glocken - rufen die Mitbrüder zum Gebet.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
  • Ebenfalls zu St.Georg feiern die Bewohner von Nea Ephesos den Namenstag des Heiligen mit einem improvisierten Pferderennen. Vergrößern
    Ebenfalls zu St.Georg feiern die Bewohner von Nea Ephesos den Namenstag des Heiligen mit einem improvisierten Pferderennen.
    Fotoquelle: ZDF/Johannes Backs/Bastian B
Natur+Reisen, Land und Leute
Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2016
Altersfreigabe
6+
3sat
Fr., 30.11.
15:35 - 16:20
Folge 2, Thessalien


Die Reise durch Thessalien führt von der Meeresenge bei Chalkida bis zum höchsten Berg Griechenlands, dem Olymp, dem Sitz der antiken Götter. In der benachbarten Meteora-Region führt die Reise zu mittelalterlichen Klöstern, die auf spitzen Felsnadeln thronen. Der Bergsteiger Christos erklimmt zum Namenstag des heiligen Georg eine Steilwand bis zur Höhle eines Einsiedlers. Auf dem malerischen Pilion fährt der "Trenaki", die Pilion-Bahn, Richtung Küste durch eine Landschaft, die sich die Götter angeblich als Naherholungsziel von ihrem stressigen Alltag auf dem Olymp geschaffen haben, die Heimat der legendären Kentauren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Berge und viel Wind - Patagonien.

Zwischen Gletschern und Fjorden - Mit dem Schiff durch Patagonien

Natur+Reisen | 29.11.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3/502
Lesermeinung
3sat Die verwunschenen Berge im Norden Albaniens

Zauberhaftes Albanien - Der Norden - Von den Bergen in die Hauptstadt

Natur+Reisen | 30.11.2018 | 13:25 - 14:05 Uhr
4/502
Lesermeinung
3sat Das Kloster Kipina ist in den Fels gebaut - die Mönche lebten zum Teil in Höhlen. Das beeindruckende Gebäude steht seit Jahrzehnten leer, ist aber für Besucher zugänglich.

Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer - Epirus

Natur+Reisen | 30.11.2018 | 14:50 - 15:35 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
Jude Law zeigt sich enttäuscht, dass Woody Allens neuer Film "A Rainy Day in New York" womöglich nicht den Weg in die Kinos finden wird.

Möglicherweise startet Woody Allens "A Rainy Day in New York" nie in den amerikanischen Kinos. Schau…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Nach fünf Jahren Pause sitzen die Frontmänner von The BossHoss wieder auf Deutschlands berühmtesten roten Drehstühlen.

Im nächsten Ableger von "The Voice of Germany" sucht SAT.1 die beste Stimme ab 60. Nun gab der Sende…  Mehr

Frank Rosin geht es nach einem Allergie-Anfall nicht gut.

Schreckmoment bei "The Taste": Weil ihm eine Baumblüte nicht bekommt, muss Frank Rosin mitten währen…  Mehr

Lena Meyer-Landrut erklärt laut "Spiegel Online", wie sie mit Mobbing im Netz umgeht.

Mit einem Instagram-Post zog Lena Meyer-Landrut kürzlich die Aufmerksamkeit auf sich. Nun erklärt di…  Mehr