Großstadtrevier

  • ARD GROßSTADTREVIER XXVIII. STAFFEL, FOLGE 371 (WH.), "Amali heißt Hoffnung", am Montag (19.06.17) um 18:50 Uhr im ERSTEN.Harry Möller (Maria Ketikidou, M.) fragt die Hilfsarbeiter (Komparsen) in der Großschlachterei, ob der Inhaftierte hier gearbeitet hat. Keiner der Männer sagt ein Wort. Vergrößern
    ARD GROßSTADTREVIER XXVIII. STAFFEL, FOLGE 371 (WH.), "Amali heißt Hoffnung", am Montag (19.06.17) um 18:50 Uhr im ERSTEN.Harry Möller (Maria Ketikidou, M.) fragt die Hilfsarbeiter (Komparsen) in der Großschlachterei, ob der Inhaftierte hier gearbeitet hat. Keiner der Männer sagt ein Wort.
    Fotoquelle: ARD/Thorsten Jander
  • ARD GROßSTADTREVIER XXVIII. STAFFEL, FOLGE 371 (WH.), "Amali heißt Hoffnung", am Montag (19.06.17) um 18:50 Uhr im ERSTEN.Harry Möller (Maria Ketikidou, r.) kontrolliert Edson Nuambe (Ibrahima Sanogo, l.), der eine rote Ampel überfahren hat. Der Schwarzafrikaner hat sich einen Van der Großschlachterei Dittmer, in der er illegal arbeitet, geschnappt, um zu seiner hochschwangeren Frau zu kommen. Vergrößern
    ARD GROßSTADTREVIER XXVIII. STAFFEL, FOLGE 371 (WH.), "Amali heißt Hoffnung", am Montag (19.06.17) um 18:50 Uhr im ERSTEN.Harry Möller (Maria Ketikidou, r.) kontrolliert Edson Nuambe (Ibrahima Sanogo, l.), der eine rote Ampel überfahren hat. Der Schwarzafrikaner hat sich einen Van der Großschlachterei Dittmer, in der er illegal arbeitet, geschnappt, um zu seiner hochschwangeren Frau zu kommen.
    Fotoquelle: ARD/Thorsten Jander
  • ARD GROßSTADTREVIER XXVIII. STAFFEL, FOLGE 371 (WH.), "Amali heißt Hoffnung", am Montag (19.06.17) um 18:50 Uhr im ERSTEN.Während Mads (Mads Hjulmand, l.) im Streifenwagen die Halterabfrage erledigte, hat Harry Möller (Maria Ketikidou, r.) Edson Nuambe (Ibrahima Sanogo, l.) zu Boden geworfen und Handschellen angelegt. Da der Schwarzafrikaner keine Papiere hat, versuchte er zu fliehen. Vergrößern
    ARD GROßSTADTREVIER XXVIII. STAFFEL, FOLGE 371 (WH.), "Amali heißt Hoffnung", am Montag (19.06.17) um 18:50 Uhr im ERSTEN.Während Mads (Mads Hjulmand, l.) im Streifenwagen die Halterabfrage erledigte, hat Harry Möller (Maria Ketikidou, r.) Edson Nuambe (Ibrahima Sanogo, l.) zu Boden geworfen und Handschellen angelegt. Da der Schwarzafrikaner keine Papiere hat, versuchte er zu fliehen.
    Fotoquelle: ARD/Thorsten Jander
  • ARD GROßSTADTREVIER XXVIII. STAFFEL, FOLGE 371 (WH.), "Amali heißt Hoffnung", am Montag (19.06.17) um 18:50 Uhr im ERSTEN.Rechtsanwalt und Dolmetscher David Muchate (Aloysius Itoka, l.) wirft Harry Möller (Maria Ketikidou, im HG r.) Mißhandlung seines Mandanten vor und erstattet Anzeige. Im HG v.l.n.r. Paul Dänning (Jens Münchow), Nina Sieveking (Wanda Perdelwitz), Mads Thomsen (Mads Hjulmand) und Daniel Schirmer (Sven Fricke). Vergrößern
    ARD GROßSTADTREVIER XXVIII. STAFFEL, FOLGE 371 (WH.), "Amali heißt Hoffnung", am Montag (19.06.17) um 18:50 Uhr im ERSTEN.Rechtsanwalt und Dolmetscher David Muchate (Aloysius Itoka, l.) wirft Harry Möller (Maria Ketikidou, im HG r.) Mißhandlung seines Mandanten vor und erstattet Anzeige. Im HG v.l.n.r. Paul Dänning (Jens Münchow), Nina Sieveking (Wanda Perdelwitz), Mads Thomsen (Mads Hjulmand) und Daniel Schirmer (Sven Fricke).
    Fotoquelle: ARD/Thorsten Jander
Serie, Krimiserie
Großstadtrevier

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
ARD
Mo., 19.06.
18:50 - 19:45
Folge 371, Amali heißt Hoffnung


Die Zivilfahnder Harry Möller und Mads Thomsen stoppen bei einer Streifenfahrt einen Van, der mit überhöhter Geschwindigkeit durch Hamburg rast. Während Mads den Fahrzeughalter abfragt, kontrolliert Harry den Fahrer - ein sichtlich aufgebrachter Schwarzafrikaner, der sich nicht ausweisen kann und allem Anschein nach kein Deutsch spricht. Er stößt Harry weg, versucht zu fliehen. Harry bleibt keine andere Wahl. Mit einem schnellen Griff wirft sie den Fahrer zu Boden und legt ihm Handschellen an. Noch im Kommissariat wehrt sich der Mann heftig gegen seine Festnahme. Kommissariatsleiterin Küppers hofft, mit Hilfe des Dolmetschers und Rechtsanwalts David Muchate, die Identität des Verhafteten klären zu können. Aber Muchate beschuldigt Harry nach einem kurzen Gespräch mit dem Verhafteten, den Mann misshandelt zu haben, wirft ihr sogar fremdenfeindliche Motive vor. Er erstattet Anzeige gegen Harry Möller. Ihr Kollege Mads Thomsen kann die Vorwürfe nicht entkräften, da er die Festnahme nicht gesehen hat. Das Team vom Kommissariat 14 muss jetzt nicht nur die Identität des Verhafteten klären, sondern auch Beweise dafür liefern, dass Harry den Schwarzafrikaner nicht misshandelt hat. Nina Sieveking und Paul Dänning beginnen mit den Ermittlungen in der Großfleischerei Dittmer. Der Inhaber Gregor Dittmer hat den Van, mit dem der Schwarzafrikaner unterwegs war, als gestohlen gemeldet. Den Fahrer will er aber nicht kennen. Daniel Schirmer hofft hingegen, dass seine Ehefrau Caro, die in der Flüchtlingsarbeit engagiert ist, den Verhafteten auf einem Foto erkennt. Er fährt zur Suppenküche, in der Caro aushilft. Das ist keine so gute Idee, wie sich schnell herausstellt.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Großstadtrevier" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Ein Fall für Nadja

Ein Fall für Nadja - Verschwunden

Serie | 26.06.2017 | 03:20 - 04:05 Uhr
4.5/502
Lesermeinung
ZDF Im PK 21 bei Boje (Frank Vockroth, l.), Wolle (Harald Maack, M.) und Franzi (Rhea Harder, r.) ist viel los.

Notruf Hafenkante - Herbststurm

Serie | 26.06.2017 | 10:30 - 11:15 Uhr
4.42/5093
Lesermeinung
ZDF KTU-Leiter Jan Arnaud (Mike Zaka Sommerfeldt) stellt anhand des Einschusswinkels den Tathergang nach.

SOKO Stuttgart - Fenster zum Hof

Serie | 26.06.2017 | 11:15 - 12:00 Uhr
3.84/5057
Lesermeinung

 

News
Polizeialltag: Ermittler Andy Bevan und Streifenpolizist Ifor Williams.

"The Murder Detectives" dokumentiert die Aufklärung eines Mordfalls.  Mehr

Katherine Langford und Dylan Minnette in der Netflix-Serie "13 Reasons Why".

Streamingdienste wie Amazon Prime Video oder Netflix sind gefragter denn je. Vor allem Jugendliche u…  Mehr

Schauspieler Maximilian Braun spielt in der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" eine Hauptrolle.

Jung-Darsteller Maximilian Braun wird ab August eine Hauptrolle in der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlec…  Mehr

Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt beim "Tatort"-Dreh in Köln.

Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär stehen derzeit wieder als "Tatort"-Ermittler Max Ballauf und Fredd…  Mehr

Kriminalhauptkommissar Finn Kiesewetter (Sven Martinek) und Kriminaloberrat Lars Englen (Ingo Naujoks) sind Tätern in Lübeck und an der Ostseeküste auf der Spur.

Auf Sven Martinek und Ingo Naujoks warten 16 neue Fälle: Als Kriminalhauptkommissar Finn Kiesewetter…  Mehr