Beim Besuch einer Klassenzusammenkunft wird Megan bewusst, wie wenig in ihrem Leben sich verändert hat. Schon zu Schulzeiten war sie mit ihrem Freund Anthony zusammen und seit Jahren macht sie den gleichen langweiligen Job. Als Anthony sich anlässlich der Hochzeit einer Freundin ein Herz fasst und Megan einen Antrag macht, ist diese sprachlos. Aber nicht vor Freude, vielmehr kriegt die Mittzwanzigerin es mit der Angst zu tun. Unter dem Vorwand, ein Seminar zu besuchen, haut Megan ab. Ihre Wege kreuzen bald jene der High School-Schülerin Annika (Chloë Grace Moretz), die Megan bittet, für sie in einem Supermarkt Alkohol zu kaufen. Megan hängt den Rest des Abends mit Annika und ihrer Clique rum und als Annika sie später einlädt, bei ihr zu übernachten, nimmt Megan an. Bald trifft sie auf Annikas Vater Craig , der über die neue Bekanntschaft seiner Tochter erstaunt ist - aber auch erfreut. Während Megan ihren Freund belügt, ihre Zeit mit einem Teenager verbringt und mit deren Vater flirtet, wird ihr immer klarer, dass sie ihr Leben verändern muss.