Grüezi Zürich

  • Von fern grüßen die Berge den Zürichsee. Vergrößern
    Von fern grüßen die Berge den Zürichsee.
    Fotoquelle: ZDF/Gert Anhalt
  • Kunst aus der Knolle - das Nationalgericht Rösti. Vergrößern
    Kunst aus der Knolle - das Nationalgericht Rösti.
    Fotoquelle: ZDF/Gert Anhalt
  • Dampfschiffkapitän Bosshard gibt Befehle durch das Sprachrohr. Vergrößern
    Dampfschiffkapitän Bosshard gibt Befehle durch das Sprachrohr.
    Fotoquelle: ZDF/Gert Anhalt
  • Das Dampfschiff "Rapperswil" sticht in den Zürichsee. Vergrößern
    Das Dampfschiff "Rapperswil" sticht in den Zürichsee.
    Fotoquelle: ZDF/Gert Anhalt
  • Zürich - die größte, reichste und auch die coolste Stadt der Schweiz. Vergrößern
    Zürich - die größte, reichste und auch die coolste Stadt der Schweiz.
    Fotoquelle: ZDF/Gert Anhalt
Report, Auslandsreportage
Grüezi Zürich

Infos
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2017
ZDF
Mo., 25.06.
05:15 - 05:30
Zwischen Rebellion und Rösti


Zürich war einst Inbegriff der konservativen Rütli - und Bankenkultur. Inzwischen entwickelt sich die bevölkerungsreichste Stadt der Schweiz zu einer kreativen und innovativen Metropole. Besonders in dem ehemaligen Arbeiter - und Rotlichtbezirk des Langstraßenviertels wird deutlich, wie sehr Zürich sich verändert. Hier ist eine junge und wilde Szene erwacht - mit Designern, Künstlern und Jungunternehmern. Bewährtes mischt sich mit Neuem. Aus Zürich ist eine Stadt der Ideen und der Originalität geworden - dafür stehen zum Beispiel die Designerbrüder Markus und Daniel Freitag, die aus LKW-Planen topmoderne Taschen fertigen. Oder das "Fundbüro für Immaterielles". Dort kann sich melden, wer den Glauben an die Menschheit verloren oder den Sinn des Lebens gefunden hat. Aber bei aller Innovation vergisst Zürich auch seine Wurzeln und Traditionen nicht. So führt René Beyer in achter Generation den Uhren - und Juwelenhandel seiner Familie. Und auch der Fischer Gerny fährt jeden Morgen auf den Zürichsee hinaus, um dort trotz schwindender Bestände weiterhin jeden Tag Felchen für die örtliche Gastronomie zu fangen. Ein Schweizer Schmuckkästchen, geerdet in seiner Tradition und zugleich ein Labor für kühne Zukunftsideen - Zürich steckt voller Überraschungen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte ARTE Reportage

ARTE Reportage - Türkei: Das Bündnis gegen Erdogan

Report | 23.06.2018 | 16:40 - 17:35 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Logo "auslandsjournal".

auslandsjournal

Report | 27.06.2018 | 22:30 - 23:00 Uhr
3.5/506
Lesermeinung
ZDF .

TV-Tipps Kampfbereit: Russlands Hooligans - Fußball, Randale und Politik

Report | 28.06.2018 | 00:30 - 01:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
ProSieben verfilmt die Drogenbeichte von Eric Stehfest. Der Schauspieler war zehn Jahre lang Meth-süchtig.

Zehn Jahre auf Meth: ProSieben verfilmt die Drogenbeichte von Eric Stehfest. Für den Münchner Sender…  Mehr

Ewan McGregor, der den Jedimeister Obi-Wan Kenobi in den "Star Wars"-Episoden I bis III gespielt hat, hätte gern noch mal das Lichtschwert geschwungen. Doch die Spin-Off-Pläne sind wohl vorerst in der Schublade gelandet.

Mit weiteren "Star Wars"-Filmen über Jedimeister Obi-Wan Kenobi und Kopfgeldjäger Boba Fett wollte D…  Mehr

Vive la France! "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wird ab Juli in der synchronisierten Fassung auch in Belgien und Frankreich zu sehen sein. Die Schauspieler Wolfgang Bahro, Valentina Pahde und Ulrike Frank (von links) freuen sich bereits.

Die beliebte RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" wird demnächst auch in Frankreich und Belgien …  Mehr

Mola Adebisi war von 1993 bis 2004 eines der bekanntesten Viva-Gesichter. Nun stellt der Musiksender den Betrieb zum Jahresende ein.

Viva verabschiedet sich: Der Kultsender stellt zum Jahresende sein Programm ein. Bevor es soweit ist…  Mehr

Dschungelkind Stella Kunkat stiehlt den älteren Darstellern mit ihrer natürlichen Art glatt die Show.

Die Bestseller-Verfilmung "Dschungelkind" liefert beeindruckende Bilder, profitiert aber vor allem v…  Mehr