Der zehnja¨hrige Mike darf nach einer schweren Krankheit endlich zuru¨ck nach Hause. Doch als seine Mutter im Krankenhaus auftaucht, um ihn abzuholen, ist sie wie so oft betrunken. Das Jugendamt wird eingeschaltet: Mike darf erst wieder zu ihr, wenn seine Mutter angemessen fu¨r ihn sorgen kann. Der Junge weiß, dass sie zu viel trinkt, doch er will auf gar keinen Fall zu Pflegeeltern. Immerhin ist er alt genug, um auf sich selbst aufzupassen. Mit seinem Zimmergenossen Vincent, mit dem er sich langsam anzufreunden beginnt, schmiedet er einen Plan, um dem Jugendamt einen Strich durch die Rechnung zu machen. Doch das geht gru¨ndlich schief. Als schließlich die Unterbringung im Kinderheim droht, weiß Mike keinen anderen Ausweg und flieht. Doch zu Hause ist niemand, denn seine Mutter macht inzwischen einen Alkoholentzug und versucht, ihre Probleme in den Griff zu bekommen. Als man den Jungen findet, muss er zuru¨ck ins Krankenhaus. Doch ein Happy End ist in Sicht. Festivalteilnahmen und Auszeichnungen: Preis der Kinderjury beim Internationalen Kinderfilmfestival Wien 2013 / Internationales Kinderfilmfest Bonn 2014