Gustav Adolfs Page

  • Die Kurtisane Korinna (Ellen Schwiers, links) entdeckt in einem Handgemenge Gustls (Liselotte Pulver) Geheimnis. Vergrößern
    Die Kurtisane Korinna (Ellen Schwiers, links) entdeckt in einem Handgemenge Gustls (Liselotte Pulver) Geheimnis.
    Fotoquelle: © MDR/Kineos
  • Als Gustls (Liselotte Pulver) Versteckspiel auffliegt, wendet sich König Gustav Adolf (Curd Jürgens) enttäuscht von ihr ab. Vergrößern
    Als Gustls (Liselotte Pulver) Versteckspiel auffliegt, wendet sich König Gustav Adolf (Curd Jürgens) enttäuscht von ihr ab.
    Fotoquelle: © MDR/Kineos
  • König Gustav Adolf (Curd Jürgens, 2. v. li.) bekommt im Lager Besuch von seiner Ehefrau Königin Maria Eleonora (Gabriele Reismüller, re.). Sein Page Leubelfing (Liselotte Pulver, 2. v. re.) wird in das Zelt von Hauptmann Roland (Walther Reyer, li.) ausquartiert. Vergrößern
    König Gustav Adolf (Curd Jürgens, 2. v. li.) bekommt im Lager Besuch von seiner Ehefrau Königin Maria Eleonora (Gabriele Reismüller, re.). Sein Page Leubelfing (Liselotte Pulver, 2. v. re.) wird in das Zelt von Hauptmann Roland (Walther Reyer, li.) ausquartiert.
    Fotoquelle: © MDR/Kineos
  • König Gustav Adolf (Curd Jürgens) ist sehr zufrieden mit seinem neuen Pagen Leubelfing (Liselotte Pulver). Vergrößern
    König Gustav Adolf (Curd Jürgens) ist sehr zufrieden mit seinem neuen Pagen Leubelfing (Liselotte Pulver).
    Fotoquelle: © MDR/Kineos
Spielfilm, Liebesfilm
Gustav Adolfs Page

Infos
Originaltitel
Gustav Adolfs Page
Produktionsland
A, D, N
Produktionsdatum
1960
Altersfreigabe
16+
DVD-Start
Do., 22. September 2005
MDR
Sa., 12.10.
05:05 - 06:35


Die abenteuerlustige Gustl ist eine glühende Verehrerin des schwedischen Königs Gustav Adolf. Als dieser während des Dreißigjährigen Krieges Nürnberg besucht, schließt sich das Mädchen als Page verkleidet ihrem Idol an und zieht mit ihm in den Krieg gegen Wallenstein. Doch Gustls riskantes Versteckspiel bleibt nicht unentdeckt. Während des Dreißigjährigen Krieges wächst die aufgeweckte und selbstbewusste Waise Gustl Leubelfing (Liselotte Pulver) bei ihrem Onkel (Hans Nielsen), dem Bürgermeister von Nürnberg, auf. Ihre frühe Kindheit verbrachte sie im Lager unter Soldaten - Pferd und Degen sind dem jungen Mädchen daher weit vertrauter als schöne Kleider und Hausarbeit. Schon seit Langem schwärmt sie für den schwedischen König Gustav Adolf (Curd Jürgens). Als der galante Edelmann die Stadt besucht, um Vorräte und Waffen für seinen Feldzug gegen Wallenstein (Axel von Ambesser) zu beschaffen, bietet sich Gustl unverhofft eine Chance, ihrem großen Vorbild nah zu sein. Das unerschrockene und abenteuerlustige Mädchen tritt anstelle ihres verängstigten Vetters Anton (Eddi Arent) verkleidet als Page in den Dienst des mutigen und gutherzigen Königs. Überglücklich versucht Gustl ihren Aufgaben im Lager gerecht zu werden. Gustav Adolf zeigt sich höchst zufrieden und vertraut ihr blind. Doch die Angst entdeckt zu werden, begleitet das verkleidete Mädchen tagtäglich. Als ihre Soldatenkameraden sie mit der rassigen Kurtisane Korinna (Ellen Schwiers) verkuppeln wollen, droht ihr Versteckspiel schließlich aufzufliegen. Gustl beschwört Korinna, das Geheimnis für sich zu bewahren. Doch als die Kurtisane wenig später bei ihrem Gönner, dem skrupellosen und habgierigen Herzog von Lauenburg (Helmut Schmid) in Ungnade fällt, verrät sie ihm Gustls wahre Identität. Prompt nutzt der verschlagene Lauenburg sein Wissen und entspinnt eine hinterhältige Intrige, um das Ansehen des Königs zu untergraben. Der nichtsahnende Gustav Adolf bemüht sich währenddessen mithilfe seines treuen Freundes Hauptmann Roland (Walther Reyer) um eine friedliche Lösung des kräftezehrenden Krieges mit Wallenstein. "Gustav Adolfs Page" nach Motiven der gleichnamigen Novelle von Conrad Ferdinand Meyer war der letzte Film von Regisseur Rolf Hansen, der 1904 im thüringischen Ilmenau geboren wurde. Der unterhaltsame Abenteuerfilm wird vor allem getragen von der kraftstrotzenden Präsenz Curd Jürgens', einem der großen, internationalen Stars des deutschen Films jener Zeit, und Liselotte Pulvers lausbubenhaftem, mitreißendem Charme. Während der Dreharbeiten lernte sie ihren späteren Ehemann Helmut Schmid kennen, der im Film als Herzog von Lauenburg intrigiert. Mit dem Spielfilm gratuliert das MDR-Fernsehen Liselotte Pulver zum 90. Geburtstag. Vorlage: Nach Motiven der gleichnamigen Novelle von Conrad Ferdinand Meyer Gustl Leubelfing: Liselotte Pulver König Gustav Adolf: Curd Jürgens Wallenstein: Axel von Ambesser Hauptmann Roland: Walther Reyer Herzog von Lauenburg: Helmut Schmid Korinna: Ellen Schwiers Bürgermeister Leubelfing: Hans Nielsen Königin Maria Eleonora: Gabriele Reismüller Anton Leubelfing: Eddi Arent Astrologe Seni: Richard Eybner Wirtin: Vera Complojer Schwedischer Kadett: Michael Hinz Haushälterin Therese: Lina Carstens Generalleutnant Octavio Piccolomini: Fred Liewehr

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Gustav Adolfs Page" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Marnie

Marnie

Spielfilm | 24.09.2019 | 00:00 - 02:05 Uhr
Prisma-Redaktion
3.59/5017
Lesermeinung
BR Die Stars von "Die Gewaltigen": John Wayne (links), Kirk Douglas (rechts) und Joanna Barnes (Mitte).

Die Gewaltigen

Spielfilm | 04.10.2019 | 22:50 - 00:30 Uhr
Prisma-Redaktion
3.38/508
Lesermeinung
arte Eine fatale Dreiecksbeziehung: v.l.n.r.: Vicky Buckley (Gloria Grahame), Carl Buckley (Broderick Crawford) und Jeff Warren (Glenn Ford)

Lebensgier

Spielfilm | 07.10.2019 | 21:45 - 23:15 Uhr
Prisma-Redaktion
1.5/500
Lesermeinung
News
"Nach oben hin ist viel Luft", urteilt Benjamin Sadler über den Zustand des deutschen Fernsehens.

Im ZDF-Thriller "Jenseits der Angst" gibt Benjamin Sadler ein weiteres Mal den netten Typen mit fies…  Mehr

Andreas Gabalier und Silvia Schneider waren seit 2013 ein Paar.

Alles aus bei Andreas Gabalier und seiner Freundin Silvia Schneider: Nach sechs Jahren Beziehung hab…  Mehr

Seine Affäre mit dem Stallburschen Norman (Ben Whishaw) wird Politiker Jeremy Thorpe (Hugh Grant, rechts) noch bereuen.

Tragisch, komisch, britisch: So ist die Mini-Serie "A Very English Scandal" über den Politiker Jerem…  Mehr

Zwei, die sich gut kennen - und im "ZDF-Fernsehgarten" nicht wohl gelitten sind: Luke Mockridge (links) und Faisal Kawusi.

Nach dem Skandal-Auftritt von Luke Mockridge im ZDF-"Fernsehgarten" wurde ein anderer SAT.1-Comedian…  Mehr

Mit ihrer Theorie zur Super-Asymetrie haben Sheldon (Jim Parsons) und Amy (Mayim Bialik) einen wissenschaftlichen Durchbruch geschafft.

Nach zwölf Staffeln verabschieden sich die Nerd aus "The Big Bang Theory". ProSieben zeigt die letzt…  Mehr