Gustavo Dudamel dirigiert das Simon Bolivar

Gustavo Dudamel dirigiert das Simon Bolivar

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2008
Classica
Mo., 17.12.
04:14 - 06:01


Um gegen die Kinderarmut in Venezuela vorzugehen, gründete der Politiker und Musiker José Antonio Abreu ein Jugendorchester. Anfangs wurde in einer Tiefgarage in Caracas geprobt, und teilnehmen konnte jeder. Derzeit werden in Abreus "Sistema" 250 000 Kinder von 15 000 Musiklehrern in 90 Musikschulen ausgebildet. Sie musizieren sechs Tage die Woche je vier Stunden in fast 200 Ensembles, und deren beste Musiker spielen im Simón-Bolívar-Jugendorchester. Für viele Kinder bedeutet diese Initiative eine Alternative zu Armut und Drogen. Gustavo Dudamel, Jahrgang 1981, ist ein Produkt des "Sistema". Er erlebte seinen Durchbruch 2004, als er den Bamberger Gustav-Mahler-Dirigierwettbewerb gewann und dann als Einspringer beim Beethovenfest Furore machte. Er ist Chefdirigent der Göteborger Symphoniker und übernahm im Herbst 2009 als Nachfolger von Esa-Pekka Salonen die Leitung des Los Angeles Philharmonic. Auf dem Programm dieses Konzerts von den Salzburger Festspielen 2008: Ludwig van Beethoven, Tripelkonzert C-Dur op. 56 mit den Solisten Martha Argerich , Renaud Capuçon , Gautier Capuçon - Modest Mussorgsky: Bilder einer Ausstellung (Orchestrierung: Maurice Ravel).


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Sabine Sauer und Volker Heißmann (beide in der Mitte) führen durch den Gala-Live-Abend aus Nürnberg.

Für die "Sternstunden-Gala 2018", den Abschluss des alljährlichen Spendenmarathons im BR, haben sich…  Mehr

BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr