H2O - Plötzlich Meerjungfrau

  • Cleo (Phoebe Tonkin) kann nicht singen und blamiert sich daher beim Karaoke vor allen Gästen im Juicenet-Café. Vergrößern
    Cleo (Phoebe Tonkin) kann nicht singen und blamiert sich daher beim Karaoke vor allen Gästen im Juicenet-Café.
    Fotoquelle: ZDF/Jasin Boland
  • Alle Jungen der Umgebung sind von Cleos (Phoebe Tonkin, Bildmitte) Gesang hingerissen. Vergrößern
    Alle Jungen der Umgebung sind von Cleos (Phoebe Tonkin, Bildmitte) Gesang hingerissen.
    Fotoquelle: ZDF/Jasin Boland
  • Nachdem der Mond verschwunden ist, verschwindet auch Cleos (Phoebe Tonkin, li.) Gesangskunst. Sie ist wieder die Alte - sehr zu Freude von Lewis (Angus McLaren, re.), der sie mit oder ohne schöne Stimme sehr gerne mag. Vergrößern
    Nachdem der Mond verschwunden ist, verschwindet auch Cleos (Phoebe Tonkin, li.) Gesangskunst. Sie ist wieder die Alte - sehr zu Freude von Lewis (Angus McLaren, re.), der sie mit oder ohne schöne Stimme sehr gerne mag.
    Fotoquelle: ZDF/Jasin Boland
  • Cleo (Phoebe Tonkin) schaut verbotenerweise in das Spiegelbild des Vollmondes. Danach geht eine merkwürdige Veränderung in ihr vor - sie kann plötzlich wunderschön singen. Vergrößern
    Cleo (Phoebe Tonkin) schaut verbotenerweise in das Spiegelbild des Vollmondes. Danach geht eine merkwürdige Veränderung in ihr vor - sie kann plötzlich wunderschön singen.
    Fotoquelle: ZDF/Jasin Boland
Serie, Fantasyserie
H2O - Plötzlich Meerjungfrau

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Australien / Deutschland
Produktionsdatum
2005
KiKa
Heute
15:25 - 15:45
Folge 12, Gesang der Sirene


Gesang der Sirene Cleo blamiert sich beim Karaoke, denn wenn sie eins nicht kann, dann ist es das Singen. Aber die Freundinnen haben andere Probleme, denn es steht wieder eine Vollmondnacht bevor. Die drei wollen die Nacht zusammen bei Cleo verbringen, Lewis gesellt sich als selbsternannter Aufpasser dazu. Zunächst scheint alles normal abzulaufen, aber plötzlich kann Cleo engelsgleich singen. Ihr Sirenengesang verzaubert alle Jungs in Hörweite. Emma und Rikki begreifen, dass sie Lewis in dieser Nacht als Hilfe abschreiben können. Sie versuchen Cleo, die völlig verzückt über ihre unerwarteten Gesangskünste ist, davor zu bewahren, Blödsinn anzustellen. Leider erfolglos...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Navy CIS: L.A.

Navy CIS: L.A. - Die Drohne

Serie | 16.07.2018 | 15:00 - 15:50 Uhr
3.04/50136
Lesermeinung
ZDF .

Die Rosenheim-Cops - Eine faule Karriere

Serie | 16.07.2018 | 16:10 - 17:00 Uhr
3.53/50135
Lesermeinung
Sport1 Container Wars

Container Wars - Pelzige Angelegenheit

Serie | 16.07.2018 | 16:30 - 17:00 Uhr
3.33/5054
Lesermeinung
News
Die zweite Generation der Griswolds (von links): die Söhne James (Skyler Gisondo) und Kevin (Steele Stebbins) sowie Mutter Debbie (Christina Applegate) und Vater Rusty (Ed Helms).

Unter dem programmatischen Titel "Vacation – Wir sind die Griswolds" feiert besagte Familie in der N…  Mehr

In der Holocaust-Gedenkstätte versucht Julia (Kristin Scott Thomas), Anhaltspunkte zu finden.

Regisseur Gilles Paquet-Brenner erzählt in seinem Film "Sarahs Schlüssel" die Geschichte einer Journ…  Mehr

Es ist fast so wie damals: Carlo Menzinger (Michael Fitz) ist am Computer ganz in seinem Element.

In der Tatort-Wiederholung "Macht und Ohnmacht" gibt Michael Fitz als Carlo Menzinger ein kleines Co…  Mehr

Gemeinsam gegen den Rest: Tris (Shailene Woodley) und ihr Freund Four (Theo James) bereiten den großen Showdown vor.

Mit "Die Bestimmung – Insurgent" hat der deutsche Regisseur Robert Schwentke die Reihe fortgesetzt. …  Mehr

Ein Junge unter Gangstern: Joshua (James Frecheville, links) wird von seiner Großmutter Janine Cody (Jacki Weaver) in eine kriminelle Welt hineingezogen. Joshuas Onkel Andrew (Ben Mendelsohn, rechts), Craig (Sullivan Stapleton, zweiter von links) und Darren (Luke Ford, dritter von links) finden sich dort pudelwohl. Genauso wie Barry Brown (Joel Edgerton) gehören sie einer Verbrecherbande an.

Der Australier David Michôd inszenierte mit seinem Regiedebüt "Königreich des Verbrechens" einen ate…  Mehr