Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft

Spielfilm, Drama
Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft

Infos
Originaltitel
Hachi: A Dog's Tale
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2009
Kinostart
Do., 12. November 2009
DVD-Start
Do., 13. Mai 2010
SF2
Di., 25.12.
21:50 - 23:25


Es ist Liebe auf den ersten Blick, als Parker Wilson an seinem Kleinstadtbahnhof einen herrenlosen Akita-Welpen findet. Zwar will der freundliche Professor das Hündchen nur vorübergehend bei sich und seiner Frau Cate aufnehmen. Als diese ihren Mann sieht, wie er dem kleinen Hachi auf allen Vieren das Apportieren beibringt, akzeptiert auch sie das neue Familienmitglied. Von nun an begleitet der Hund seinen Meister jeden Morgen zum Bahnhof und holt ihn abends ebenso verlässlich wieder ab. Es kommt der Tag, da Parker Wilson nicht heimkehrt. Während die Familie sich traurig mit seinem Herzinfarkt abfindet, ist Hachi nicht davon abzubringen, auf seinen Meister zu warten. Mit unverbrüchlicher Treue harrt der Hund Jahr und Tag, bei Sonne wie Regen, am Bahnhof des Moments, da sein Herrchen aus dem Zug steigt. Die Beharrlichkeit des Tiers fällt erst einem Hotdog-Verkäufer und dem Bahnhofsvorstand auf. Bald bringt Hachiko es zur lokalen Berühmtheit. Inspiriert von einer Gegebenheit im Japan der 1920er-Jahre sowie einem dort höchst erfolgreichen Film in den Achtzigern erzählt der arrivierte schwedische Filmemacher Lasse Hallström («My Life as a Dog», «The Cider House Rules») eine Geschichte für die ganze Familie, die nicht nur die Herzen von Hundefreunden erweicht.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Hachiko - Eine wunderbare Freundschaft" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Owuor (Sidede Onyolo, Mitte) macht die kleine Regina (Karoline Eckertz) mit den Tieren seines Landes vertraut.

Nirgendwo in Afrika

Spielfilm | 26.12.2018 | 01:20 - 03:38 Uhr
Prisma-Redaktion
3.44/5018
Lesermeinung
VOX In Alaska strandet eine Grauwalfamilie, deren Weg ins offene Meer durch riesige Eismassen blockiert wird. Greenpeace-Aktivistin Rachel Kramer (Drew Barrymore) bemüht sich um die Rettung der Grauwalfamilie.

Der Ruf der Wale

Spielfilm | 26.12.2018 | 07:10 - 09:10 Uhr
Prisma-Redaktion
2/504
Lesermeinung
RTL II Plötzlich erscheint Gillys Großmutter Nonnie (Glenn Close) auf der Bildfläche, die von der Existenz ihrer Enkelin lange Zeit nichts wusste..

Gilly Hopkins - Eine wie keine

Spielfilm | 26.12.2018 | 11:35 - 13:20 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
In "Legende" muss Waldläufer Jack (Tom Cruise) die Welt vor dem Herrn der Finsternis (Tim Curry) retten - jetzt tut er das erstmals auch im Free-TV.

ServusTV hat einen der ersten Filme von Tom Cruise ausgegraben. Der Film war damals ein ziemlicher F…  Mehr

Mariya, 27, ganzheitliche Kosmetologin aus Stuttgart. Die Beauty- und Pflegeexpertin stammt ursprünglich aus der Ukraine. Seit gut einem Jahr ist die rassige Schönheit nun Single und möchte dem ein Ende setzen.

Für Fans der gepflegt-romantischen Trash-Unterhaltung startet das Jahr 2019 rasant. Schon am 2. Janu…  Mehr

Horst Lichter führt durch eine Weihnachtsausgabe von "Deutschlands größter Trödelshow".

Kurz vor Weihnachten wird im ZDF wieder zur Primetime getrödelt. Dann begrüßt Horst Lichter auch den…  Mehr

Dass das Weihnachtsfest in Wolfratshausen so einige Überraschungen parat hält, dürfte die Chaostruppe der Polizei nicht wundern (von links): Paul Sedlmeir, Christian Tramitz, Michael Brandner, Helmfried von Lüttichau und Klara Deutschmann.

Mit einem Primetimespecial verabschiedet sich Helmfried von Lüttichau, in Zukunft heißt es "Hubert o…  Mehr

Evi Sachenbacher-Stehle klettert eine Schanze hoch.

Mit einem Überraschungssieg ist die erste Winterausgabe der VOX-Sendung "Ewige Helden" zu Ende gegan…  Mehr