Haifischwelt im Thüringer Wald

  • Dr. Falk Dathe vom Berliner Tierpark war ein wertvoller Ratgeber in den Gründungsjahren des Meeresaquariums in Zella-Mehlis Vergrößern
    Dr. Falk Dathe vom Berliner Tierpark war ein wertvoller Ratgeber in den Gründungsjahren des Meeresaquariums in Zella-Mehlis
    Fotoquelle: MDR/Rolf Sakulowski
  • Tierarztbesuch in Meeresaquarium - Dr. Dieter Göbel bei der Behandlung von Schildkröten Vergrößern
    Tierarztbesuch in Meeresaquarium - Dr. Dieter Göbel bei der Behandlung von Schildkröten
    Fotoquelle: MDR/Rolf Sakulowski
  • Das ehemalige "Haus des Volkes" in Zella-Mehlis war das kulturelle Zentrum der Stadt. Vergrößern
    Das ehemalige "Haus des Volkes" in Zella-Mehlis war das kulturelle Zentrum der Stadt.
    Fotoquelle: MDR/Günther Halir
  • Das Meeresaquarium in Zella-Mehlis - Sandtigerhai im Eine-Million-Liter-Becken Vergrößern
    Das Meeresaquarium in Zella-Mehlis - Sandtigerhai im Eine-Million-Liter-Becken
    Fotoquelle: MDR/Rolf Sakulowski
  • Sonografie im Krokodilhaus - Tierarzt Dr. Göbel untersucht einen Kaiman Vergrößern
    Sonografie im Krokodilhaus - Tierarzt Dr. Göbel untersucht einen Kaiman
    Fotoquelle: MDR/Rolf Sakulowski
  • Anke und Maik Landeck, die Gründer und Betreiber des Meeresaquariums Zella-Mehlis Vergrößern
    Anke und Maik Landeck, die Gründer und Betreiber des Meeresaquariums Zella-Mehlis
    Fotoquelle: MDR/Rolf Sakulowski
  • Farbenreiche Korallenwelt im Meeresaquarium in Zella-Mehlis Vergrößern
    Farbenreiche Korallenwelt im Meeresaquarium in Zella-Mehlis
    Fotoquelle: MDR/Rolf Sakulowski
  • Immer auf der Lauer - ein Brillenkaiman (Meeresaquarium in Zella-Mehlis) Vergrößern
    Immer auf der Lauer - ein Brillenkaiman (Meeresaquarium in Zella-Mehlis)
    Fotoquelle: MDR/Rolf Sakulowski
Natur+Reisen, Tourismus
Haifischwelt im Thüringer Wald

MDR
Di., 19.02.
21:00 - 21:45


Es ist ebenso außergewöhnlich wie spektakulär und gehört mit mehr als 400.000 Besuchern im Jahr zu den beliebtesten Ausflugszielen in Südthüringen - das Meeresaquarium in Zella-Mehlis. Inmitten des Thüringer Waldes warten hier mächtige Haie, Krokodile und exotische Fischarten auf die staunenden Gäste. Das Meeresaquarium ist das persönliche Lebenswerk von Anke und Maik Landeck und das Ergebnis einer außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte. Alles beginnt vor 25 Jahren. Anke und Maik Landeck, bis dahin begeisterte Hobby-Aquarianer, erhalten ein Angebot: Sie können eine in Konkurs gegangene Zierfischzucht in einem alten Industriegebäude übernehmen. Die Bedingung - die Bedenkzeit beträgt nur eine Nacht. Die beiden Landecks ergreifen die Chance, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen und wagen den Schritt in die Selbstständigkeit. Ohne finanzielle Unterstützung und aus eigener Kraft realisieren sie Ihre Idee - den Aufbau eines Meeresaquariums. Einer der ersten Unterstützer ist Falk Dathe. Der Sohn des berühmten Tierparkdirektors Heinrich Dathe ist lange Jahre Kurator für Reptilien im Berliner Tierpark und lädt Maik Landeck ein, dort ein Praktikum zu machen. Neben kostbaren Ratschlägen überlässt er den Thüringern auch ein Pärchen Breitschnauzenkaimane, denn das Meeresaquarium von Zella-Mehlis wird größer und größer, und neben den unterschiedlichsten Fischen gehören bald auch Krokodile zu den Attraktionen. Die Besucher sind begeistert, und es kommen jährlich mehr. Heute hat das Meeresaquarium sein endgültiges Domizil im ehemaligen Kulturhaus von Zella-Mehlis. Dort, wo einst Ausstellungen und Konzerte veranstaltet und in den 1980er Jahren die legendäre Volksmusiksendung "Oberhofer Bauernmarkt" aufgezeichnet wurde, erstreckt sich jetzt eine magische Unterwasserwelt. Mit einer Ausstellungsfläche von mehr als 7.000 Quadratmetern, über 60 Aquarien, dem riesigen Eine-Million-Liter-Haibecken und einem großen Krokodilhaus ist der Betrieb zu einer Unternehmung geworden, die täglich vollen Einsatz fordert. Tausende Fische müssen gefüttert, Unmengen Wasser gefiltert, Temperaturen in den Becken überwacht und Beleuchtungsanlagen gesteuert werden. Der Film taucht in die faszinierende Unterwasserwelt des Meeresaquariums ein und begleitet die Betreiber hautnah.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Logo

Erlebnisreisen

Natur+Reisen | 19.03.2019 | 01:35 - 02:00 Uhr
2.6/505
Lesermeinung
SWR Mit Volldampf durch das Skigebiet von Pernink.

Eisenbahn-Romantik - Dampfromantik in der Abendsonne

Natur+Reisen | 19.03.2019 | 14:15 - 14:45 Uhr
3.69/5036
Lesermeinung
HR Logo

service: reisen

Natur+Reisen | 19.03.2019 | 18:50 - 19:15 Uhr
3/506
Lesermeinung
News
Oliver Bauch "glänzte" in der Kennenlernshow durch seine durchtrainierte Plauze. Ihm wurde genau wie den anderen 13 Kandidaten eine Tanzpartnerin bzw. ein Tanzpartner zugeteilt. Sehen Sie im Folgenden die Bilder der 14 Paare.

"Let's Dance" macht das Dutzend voll: Die beliebte Tanzshow von RTL ist in ihre zwölfte Staffel gest…  Mehr

In "Das Tal der toten Mädchen" ermittelt die Kommissarin Amaia Salazar (Marta Etura) im Fall eines grausamen Ritualmörders.

Ein junges Mädchen wurde ermordet, Kommissarin Amaia Salazar macht sich auf die Suche nach dem Ritua…  Mehr

Günter Wallraff im Gespräch mit einer Pflegerin.

In einer neuen Ausgabe von "Team Wallraff" gehen Journalist Günter Wallraff und seine Redaktion Hinw…  Mehr

1976 heiratete Deutschlands bekanntester Entertainer Thomas Gottschalk die vier Jahre ältere Thea, die er Fasching 1972 bei einem Münchner Medizinerball kennengelernt hatte. Nun haben sich die beiden nach über 40 Ehejahren getrennt.

Sie waren das Vorzeigepaar des deutschen Showbusiness. Doch nun ist alles aus zwischen Thomas Gottsc…  Mehr

Ein schwerer Migräneanfall machte "DSDS"-Kandidat Taylor beim zweiten Auslands-Recall zu schaffen. Der 23-Jährige kollabierte.

Die schwüle Hitze in Thailand machte "DSDS"-Kandidat Taylor schwer zu schaffen, er landete sogar im …  Mehr