Hamilton - Im Interesse der Nation

  • Noch sind sie glücklich liiert: Die polnische Ärztin Maria Solska (Fanny Risberg) und Agent Carl Hamilton (Mikael Persbrandt). Vergrößern
    Noch sind sie glücklich liiert: Die polnische Ärztin Maria Solska (Fanny Risberg) und Agent Carl Hamilton (Mikael Persbrandt).
    Fotoquelle: © ZDF/Fredrik Hjerling
  • PLO-Kämpferin Mouna (Saba Mubarak) ist immer zur Stelle, wenn Hamilton Hilfe braucht. Vergrößern
    PLO-Kämpferin Mouna (Saba Mubarak) ist immer zur Stelle, wenn Hamilton Hilfe braucht.
    Fotoquelle: © ZDF/Elinor Isenberg
  • Bei einer Schießerei wurde Mouna (Saba Mubarak) in den Rücken getroffen. Hamilton verspricht, sie ins Krankenhaus zu fahren - doch zuvor muss er noch dem Terroristen das Handwerk legen. Vergrößern
    Bei einer Schießerei wurde Mouna (Saba Mubarak) in den Rücken getroffen. Hamilton verspricht, sie ins Krankenhaus zu fahren - doch zuvor muss er noch dem Terroristen das Handwerk legen.
    Fotoquelle: © ZDF/Fredrik Hjerling
  • PLO-Kämpferin Mouna (Saba Mubarak) ist immer im Einsatz. Vergrößern
    PLO-Kämpferin Mouna (Saba Mubarak) ist immer im Einsatz.
    Fotoquelle: © ZDF/Elinor Isenberg
Spielfilm, Drama
Hamilton - Im Interesse der Nation

Infos
Originaltitel
Hamilton: I nationens intresse
Produktionsland
S
Produktionsdatum
2012
Altersfreigabe
18+
Kinostart
Fr., 02. März 2012
DVD-Start
Do., 27. September 2012
3sat
Di., 30.06.
23:15 - 00:55


Mit geschmuggelten Raketen soll ein Anschlag auf einen somalischen Politiker verübt werden. Agent Hamilton findet heraus, dass der Terrorakt jetzt nach Schweden verlegt wurde. Um an das Terrornetz heranzukommen, müssen Gefangene in geheimer Mission aus einem schwer bewachten somalischen Gefängnis befreit werden. - Der schwedische Superstar Mikael Persbrandt brilliert in der actiongeladenen Bestsellerverfilmung von Jan Guillou. Bei einem Undercover-Einsatz in Usbekistan gerät der schwedische Agent Carl Hamilton mitten hinein in ein Blutbad, als eine Übergabe von geschmuggelten Raketen des schwedischen Herstellers Nordfors platzt und er als einziger Überlebender fliehen kann. Finanziert von der amerikanischen Sicherheitsfirma Sectragon, sollen die Raketen bald - unter der Leitung von Rob Hart - eingesetzt werden, um ein Attentat auf den im Exil lebenden äthiopischen Politiker Josef Bekele zu verüben. Um den Anschlag zu vereiteln, muss Agent Hamilton erneut in den Kampf ziehen und den übergelaufenen Informanten Benjamin Lee und den schwedischen Nordfors-Mitarbeiter Martin Lagerbäck aus einem somalischen Hochsicherheitsgefängnis herausholen. Hamilton kann beide Männer befreien, und seine Kontaktfrau Mouna Al Fathar hilft ihnen bei der Flucht. Mittlerweile haben die Terroristen ihren Angriffsort geändert, denn in der Umgebung der schwedischen Ministerpräsidentin Landhag ist ein Verräter, der wertvolle Schützenhilfe leistet. Ein Attentat ist bei einem Staatsbesuch Bekeles bei der Ministerpräsidentin geplant - im Wettlauf mit der Zeit versuchen Hamilton und Mouna, die Bombe ausfindig und unschädlich zu machen. Nachdem Mikael Presbrandt bereits als Polizist Gunvald Larsson in der Erfolgsserie "Kommissar Beck" zu sehen war, verkörpert er nun den furchtlosen und beinharten Agenten Hamilton, der "im Interesse der Nation" sein Leben aufs Spiel setzt und - wenn nötig - über Leichen geht. In den Jahren 2013 und 2014 brillierte Persbrandt in der Rolle des Beorn im zweiten wie dritten Teil der "Hobbit"-Reihe von Star-Regisseur Peter Jackson. Bis 2011 bekleidete er fünf Jahre lang das Amt des UNICEF-Botschafters. 2007 verließ er das Königliche Dramatische Theater, um sich ganz auf seine Film- und TV-Arbeit konzentrieren zu können. In der ersten Verfilmung von Jan Guillous Bestsellerreihe präsentiert sich Geheimagent Carl Hamilton als die brachiale schwedische Antwort auf James Bond.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Agent Hamilton" finden Sie hier.


Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Agent Hamilton"

Das könnte Sie auch interessieren

Sky Cinema +24 L-R: Baran (Ogulcan Arman Uslu), Marion (Anne Ratte-Polle)

Es gilt das gesprochene Wort

Spielfilm | 04.07.2020 | 14:35 - 16:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3/502
Lesermeinung
Sky Cinema Family HD Mary Poppins (Emily Blunt)

Mary Poppins' Rückkehr

Spielfilm | 04.07.2020 | 20:15 - 22:25 Uhr
Prisma-Redaktion
/500
Lesermeinung
Sky Cinema Family HD "CHARLIE UND DIE SCHOKOLADENFABRIK"

Charlie und die Schokoladenfabrik

Spielfilm | 04.07.2020 | 23:55 - 01:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3.83/5063
Lesermeinung
News
Brian Epstein wurde nur 32 Jahre alt. Jetzt soll das Leben des Beatles-Managers verfilmt werden.

Er wurde nur 32 Jahre alt und hatte dennoch entscheidenden Anteil am Welterfolg der Beatles: Nun sol…  Mehr

In der Relegation wird es nochmal spannend.

Für Werder Bremen geht es um den Klassenerhalt, der 1. FC Heidenheim könnte erstmals in die Bundesli…  Mehr

Auch der "Tatort: Habgier" mit Berti Vogts in einer Gastrolle steht zur Wahl.

Sommerpause beim "Tatort". Doch in diesem Jahr können die Zuschauer über die Wiederholungen selbst a…  Mehr

J.K. Rowling hat mit Kommentaren über Transsexuelle für Unmut gesorgt.

Mit ihren Kommentaren in der Genderdebatte hat J.K. Rowling nicht nur in der Trans-Community für Emp…  Mehr

Mit der Multiplayer-Episode "Fallout 76" hat Hersteller Bethesda zuletzt eine fiese Schlappe kassiert, aber die "Fallout"-Marke selber ist noch immer Gold wert - oder besser: Kronkorken, denn die sind das Zahlungsmittel in der postapokalyptischen Welt der Spiele-Reihe. Jetzt soll das Endzeit-Szenario die Vorlage für eine Amazon-Serie bilden.

Mit "Westworld" haben Jonathan Nolan und Lisa Joy eine der besten Serien der letzten Jahre abgeliefe…  Mehr