Handwerkskunst!

  • So schaut ein Glasmacher aus: Stefan Michaelis vor seiner Glashütte und neben dem Schmelztiegel, der immer nur eine Saison lang hält Vergrößern
    So schaut ein Glasmacher aus: Stefan Michaelis vor seiner Glashütte und neben dem Schmelztiegel, der immer nur eine Saison lang hält
    Fotoquelle: SWR /Eikon Media Gmbh
  • Am Ende des Fertigungsprozesses wir ein farbiger Glasstab auf den Glasrand aufgeschmolzen und gibt ihm den letzten Schliff. Vergrößern
    Am Ende des Fertigungsprozesses wir ein farbiger Glasstab auf den Glasrand aufgeschmolzen und gibt ihm den letzten Schliff.
    Fotoquelle: SWR /Eikon Media Gmbh
  • Die Werkstatt von Stefan Michaelis befindet sich in einer alten Glashütte, in der schon vor über 100 Jahren Glas hergestellt wurde Vergrößern
    Die Werkstatt von Stefan Michaelis befindet sich in einer alten Glashütte, in der schon vor über 100 Jahren Glas hergestellt wurde
    Fotoquelle: SWR /Eikon Media Gmbh
  • Das Handwerk des Glasmachen ist längst keine reine Männerdomäne mehr, wie Beate Wirth eindrucksvoll unter Beweis stellt. Vergrößern
    Das Handwerk des Glasmachen ist längst keine reine Männerdomäne mehr, wie Beate Wirth eindrucksvoll unter Beweis stellt.
    Fotoquelle: SWR /Eikon Media Gmbh
Report, Dokumentation
Handwerkskunst!

Infos
Produktionsland
D
SWR
Fr., 17.08.
21:00 - 21:45
Wie man ein Glas bläst


Das handwerkliche Glasmachen ist eine alte Kunst, die nur noch wenige beherrschen. Deshalb hat es die Unesco 2015 zum immateriellen Weltkulturerbe erklärt. Ein einfaches Trinkglas, schlicht, schön, zeitlos. Von der Schmelze, dem Aufblasen, über das Auflegen des Farbrandes bis hin zum Kühlen im heißen Ofen zeigt die Sendung "Handwerkskunst" den aufwendigen Entstehungsprozess. Die Glashütte Schmidsfelden im württembergischen Allgäu stand mehr als 100 Jahre leer, bevor Stefan Michaelis den Ofen wieder anfeuerte und vor 15 Jahren begann, Glas herzustellen. Er und seine Kollegin, eine der wenigen Glasbläserinnen, fertigen ein Trinkglas samt dazugehöriger Karaffe in einem Verfahren, das schon vor 2.000 Jahren praktiziert wurde. Früher geschah das unter Verfeuerung ganzer Wälder, heute macht man es nachhaltig. Mit der Schmelze aus dem Hafen, der Pfeife und dem Formholz am Obertrog, dem Hefteisen und der Auftreibzange entsteht bei 1.200 Grad das nahezu perfekte Trinkglas, wobei jedes Stück ein Unikat ist. Doch bevor es soweit ist, bis ein Glasmacher dieses Können erworben hat und das Design selbst eines schlichten Glases steht, geht viel Glas zu Bruch. Denn beim Glasmachen kommt es einerseits auf Sekunden an, andererseits auf viel Geduld. Stefan Michaelis und Beate Wirth zeigen Schritt für Schritt, wie's geht und warum man mehr als zehn Jahre Berufserfahrung benötigt, bevor man es kann, das Glasmachen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Historische Feuerwehr aus dem Museumsbestand.

Sammeln, schmieren, schrauben - Die Magdeburger Museums-Retter

Report | 20.08.2018 | 06:35 - 07:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Logo

Lieb & Teuer

Report | 20.08.2018 | 06:50 - 07:20 Uhr
2.25/508
Lesermeinung
MDR Logo

Planet Wissen

Report | 20.08.2018 | 07:00 - 08:00 Uhr
3.63/5046
Lesermeinung
News
Der Amerikaner Casey (Nicholas Hoult) will seiner Freundin eine teure Nierentransplantation ermöglichen. Ein gefährlicher Raubzug soll das nötige Kleingeld bringen.

In den Autoszenen macht der Actionthriller "Collide" durchaus Spaß. Aber wehe, es geht um Plausbilit…  Mehr

Transporter Frank Martin (Ed Skrein) geht der cleveren Anna (Loan Chabanol) ziemlich auf den Leim.

Frank Martin wird in "The Transporter Refueled" von einer Gruppe Zwangsprostituierten erpresst, die …  Mehr

Viel näher geht kaum: Ein Animatronik hat sich zwischen eine Gruppe Schimpansen geschmuggelt.

Mit der Hilfe von Animatroniks entstehen spektakuläre Bilder aus nächster Nähe, die ohne die ultra-r…  Mehr

Schnell verlieben sich die beiden Nachbarn ineinander. Bis das Schicksal zuschlägt.

Eine junge Liebe wird durch einen schweren Unfall erschüttert. Das romantische Drama "The Choice" ha…  Mehr

Alexander Bommes weiß, wie in der Show-Unterhaltung im ARD-Samstagabendprogramm der Hase läuft.

Ganz schön sportlich: Mario Basler nimmt die Herausforderung an und beantwortet die Fragen von Alexa…  Mehr