Handyman

Spielfilm, Komödie
Handyman

Infos
Originaltitel
Handyman
Produktionsland
Schweiz
Produktionsdatum
2006
Kinostart
So., 01. Januar 2006
SF2
Mi., 26.12.
22:55 - 00:30


Mike Dürst wird von seiner Freundin verlassen. Sie ist schwanger, der Vater des Kindes ist ihr Ex-Freund. In tiefster Depression gerät Mike an den Psychologen Gregor Frank . Dieser behauptet in seiner Radiosendung, er wisse alles über Frauen. Weil Gregor im Verzug mit dem Manuskript für seinen neuen Buchratgeber ist, verspricht er Mike, ihm in fünf Tagen seine Traumfrau zu finden, wenn dieser sich als Studienobjekt für sein neues Buch zur Verfügung stellt. Mike willigt ein, und schon bald verliebt er sich in die Pilotin Christina , ohne zu ahnen, dass es sich um Gregors Freundin handelt. Mike erzählt Gregor begeistert von der Begegnung, nennt Christina aber «Heidi». Gregor berät Mike, wie er diese «Heidi» davon überzeugen kann, ihren Freund zu verlassen. Die Ratschläge zeigen Wirkung: Christina verliebt sich in Mike. Gleichzeitig realisiert Gregor, dass Christina sich in einen anderen verliebt hat. Und siehe da: Der berufsmässige Hochstapler wird eifersüchtig. Er versucht, den Nebenbuhler ausfindig zu machen. Eine eindeutige SMS auf Christinas Handy bestätigt Gregors schlimmste Befürchtungen. Er gerät ausser sich, knattert mit seiner alten Vespa durch das nächtliche Zürich, schlägt einen harmlosen Kellner nieder, den er für den Gesuchten hält, und droht Christina, sich vom Dach seines Hauses zu stürzen. Gregor will von ihr den Namen ihres Geliebten wissen. In diesem Augenblick klettert Mike zu Gregor auf die Dachkante hinaus. Die Komödie ist aufwendig inszeniert. Sie besticht durch schnelle Dialoge, witzige Running Gags und selbstironische Gastauftritte von Showgrössen wie DJ BoBo.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Handyman" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Nathalie (Ursula Strauss) und Aurelius (Gunter Gillian) inmitten ihrer Hochzeitsgäste.

Zwei Weihnachtshunde

Spielfilm | 26.12.2018 | 16:00 - 17:30 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
SAT.1 Kokowääh 2

Kokowääh 2

Spielfilm | 26.12.2018 | 23:05 - 01:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3/5022
Lesermeinung
ZDF Dichter und Dramaturg William Shakespeare (Joseph Fiennes) leidet lange Zeit unter einer Schreibblockade, bis er, von einer Muse geküsst, zu neuen Ideen inspiriert wird.

Shakespeare in Love

Spielfilm | 27.12.2018 | 01:30 - 03:25 Uhr
Prisma-Redaktion
3.37/5019
Lesermeinung
News
Andrea Sawatzki - wenn sie lächelt, strahlt sie übers ganze Gesicht.

In der SAT.1-Komödie "Es bleibt in der Familie" spielt Andrea Sawatzki eine Frau, die unfreiwillig z…  Mehr

Drei deutsche Teams hoffen in der Champions League auf den Einzug ins Viertelfinale.

Drei deutsche Teams haben es ins Achtelfinale der Champions League geschafft. Hin- und Rückspiel der…  Mehr

Landschaftsidyll, aber keine Perspektive? Die Frontal 21-Reportage "Stadt, Land, Schluss?" beschäftigt sich mit der Frage, ob die Vernachlässigung der ländlichen Räume gesellschaftlichen Unfrieden stiftet. Hier eine Luftaufnahme, die bei Prenzlau entstand.

Viele Menschen, die auf dem Land leben, fühlen sich benachteiligt. Die "Frontal 21-Doku" widmet sich…  Mehr

"Werk ohne Autor" ist weiterhin im Oscar-Rennen.

Florian Henckel von Donnersmarck darf weiter auf seinen zweiten Oscar hoffen. Sein Film "Werk ohne A…  Mehr

Roland Trettl verlässt "The Taste" als Sieger.

Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Das denkt sich wohl auch Star-Koch Roland Trettl und st…  Mehr