Hangover

Spielfilm, Komödie
Hangover

Infos
Originaltitel
The Hangover
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2009
Altersfreigabe
14+
Kinostart
Do., 23. Juli 2009
DVD-Start
Do., 03. Dezember 2009
SF2
So., 06.01.
01:05 - 02:40


Für Doug heisst es, vom Dasein eines Junggesellen Abschied nehmen. Dies will er mit seinen Freunden tun, mit Phil und Stu sowie seinem Schwager in spe, Alan - und zwar standesgemäss: in Las Vegas. Mit der protzigen Karre des Schwiegervaters in der Stadt der Sünde angekommen checken die vier Partytiger in eine Luxussuite ein. Nach einer Runde Jägermeister auf dem Hochhausdach stürzen sich Doug und seine Freunde Hals über Kopf ins Nachtleben, so dass ihnen am nächsten Morgen jegliche Erinnerung fehlt. Die Raubkatze, die im Badezimmer Alan beim Pinkeln stört, ist dabei noch das kleinste Problem. Ungleich schwerer wiegt, dass vom Bräutigam jede Spur fehlt und die Hochzeitszeremonie bevorsteht. Schleunigst müssen Phil und seine verkaterten Trinkkumpane herausfinden, was er mit seiner Frage auf den Punkt bringt: «Was zum Geier ist letzte Nacht passiert?!» Der Komödienhit des Jahres 2009 ist eine Spurensuche in den Trümmern einer wilden Nacht und lebt von den nach und nach enthüllten irrwitzigen Situationen. Zwei Figuren stehen dabei besonders im Mittelpunkt, und nachdem deren Darsteller erst eingefleischten Komödienfans bekannt waren, sind sie durch «The Hangover» zu Stars geworden. Mit seiner verschrobenen Art steuert Zach Galifianakis als Alan das unberechenbar subversive Element zur Komödie bei. Der stattliche Bartträger wird seither mit vergleichbaren Rollen geradezu eingedeckt. Auch dem vorher einzig aus der US-Version der Serie «The Office» bekannten Ed Helms als Stu diente die Partynacht in Las Vegas als Karrieresprungbrett.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Hangover" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Hangover"

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Fack ju Göhte 2

Fack Ju Göhte 2

Spielfilm | 23.12.2018 | 20:15 - 22:40 Uhr
Prisma-Redaktion
2.76/5021
Lesermeinung
ProSieben Why Him?

Why Him?

Spielfilm | 23.12.2018 | 22:40 - 00:45 Uhr
1/501
Lesermeinung
SAT.1 Zwei vom alten Schlag

Zwei vom alten Schlag

Spielfilm | 27.12.2018 | 22:50 - 01:00 Uhr
Prisma-Redaktion
4.67/503
Lesermeinung
News
BR-Intendant Ulrich Wilhelm, der derzeit auch ARD-Vorsitzender ist, kann sich etwas entspannen: Der deutsche Rundfunkbeitrag entspricht dem EU-Recht.

Laut einem aktuellen Urteil der Luxemburger Richter geht das System zur Finanzierung des öffentlich-…  Mehr

Leila Lowfire (rechts) ist Sexexpertin und plaudert in ihrem Podcast gemeinsam mit Ines Anioli fröhlich über alles unter der Gürtellinie. Sie hat auch schon mit Kult-Regisseur Klaus Lemke ("Unterwäschelügen") gearbeitet. Langweilig wird es mit ihr im "Dschungelcamp" sicherlich nicht. Voraussichtlich wird es dort zum Stelldichein der Sexbomben kommen, denn auch "Eis am Stil"-Star Sibylle Rauch (58), eine früher legendäre Pornodarstellerin, gehört laut "Bild" zu den Kandidaten.

Noch kennt sie (fast) niemand – ab Januar könnte sich das ändern: Angeblich stehen die Kandidaten fü…  Mehr

Eddie Redmayne scheint kein Glück mit seinem neuesten Projekt zu haben, das aufgrund von Geldproblemen gestoppt wurde.

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne sorgt mit seiner Hauptrolle in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe …  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr