Hannes Schmid

  • Hannes Schmid in seinem Atelier, wo er seine von ihm kreierte Werbe-Ikone, den Marlboro-Man, malt Vergrößern
    Hannes Schmid in seinem Atelier, wo er seine von ihm kreierte Werbe-Ikone, den Marlboro-Man, malt
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Kinder in einem der zahlreichen Slums von Phnom Penh Vergrößern
    Kinder in einem der zahlreichen Slums von Phnom Penh
    Fotoquelle: ZDF/SRF
  • Hannes Schmid, Fotograf, Künstler und Gründer des Hilfswerks «Smiling Gecko» Vergrößern
    Hannes Schmid, Fotograf, Künstler und Gründer des Hilfswerks «Smiling Gecko»
    Fotoquelle: ZDF/SRF
Report, Porträt
Hannes Schmid

Infos
Produktionsland
CH
Produktionsdatum
2016
3sat
Mi., 01.08.
11:15 - 12:05
Von einem, der auszog, die Welt zu verändern


Mit knapp 20 Jahren wanderte Hannes Schmid nach Südafrika aus und arbeitete als Fotograf. Nach zahlreichen weiteren Stationen in seinem Leben, widmet er sich nun seinem bisher größten Projekt. Seine unbändige Neugier, sein Mut und sein unvergleichlicher Optimismus führten ihn an Orte, die noch kein Weißer zuvor betreten hatte. Zurück in der Zivilisation vertauschte er den Busch mit der Bühne und fotografierte die Magier und Anführer der Pop- und Rockgemeinde. Zwar fotografierte er keine Häuptlinge und Krieger mehr, war dafür aber mit den Größten der 1970er- und 1980er-Jahre unterwegs: den Musikern von AC/DC, Queen, Abba, Rolling Stones, Iron Maiden, Bob Marley und vielen mehr. Das Archiv Schmids ist ein "Who is Who" der Rockgeschichte. Nach acht Jahren hatte Schmid genug, ließ alles hinter sich und brach erneut auf zu neuen Ufern. Als Modefotograf holte er die Models aus den Studios heraus, und mit dem "Marlboro Man" schuf er eine der bekanntesten Werbe-Ikonen. Daneben realisierte er zahlreiche Reportagen und widmet sich heute auch der Malerei. Seine Fotografien und Ölbilder sind rund um den Globus in renommierten Galerien und Kunsthäusern zu sehen, längst ist der Name des Toggenburgers in der internationalen Kunstszene ein Begriff. Ende der 1990er-Jahre hat Schmid geheiratet und wurde bald darauf Vater von zwei Kindern. Die Geburt seiner Kinder habe ihn verändert, sagt Schmid. Er, der auf seinen Reisen mehr als genug Elend und Armut gesehen hatte, konnte nicht mehr wegschauen, als er in Kambodscha auf die Slum- und Müllhaldenkinder traf. Mehrere Monate lebte er zusammen mit den Ärmsten der Armen in Phnom Penh. Er wollte helfen und begann, Reis, Wasser und Milchpulver zu verteilen. Die Einsicht, dass dies alles nicht nachhaltig ist, ließ Schmid nicht resignieren, ganz im Gegenteil: Er entwickelte eine völlig eigene Vision von Hilfe. Mit seinem Projekt "Smiling Gecko" begann er 2014 in Kambodscha mit der Planung eines ganzen Dorfes mit Modellcharakter. Dank unbändiger Schaffenskraft baute der 70-Jährige eine Farm-Community, wo Familien aus den Slums Hühner- und Schweinezucht betreiben, er baute Gästehäuser und ein Restaurant, gründete ein Transportunternehmen mit Tuk-Tuks und plant jetzt eine Textilfabrik und eine Schule. Zahlreiche Sponsoren, Partner und Spender sind mit an Bord. Das Projekt nimmt inzwischen riesige Ausmaße an. Die finanzielle Belastung und die enorme Verantwortung setzen Schmid zu. An Schlaf, sagt er, sei kaum mehr zu denken. Wird er erreichen, was er sich vorgenommen hat?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR König Otto - Es war einmal in Rockenhausen ...

König Otto - Es war einmal in Rockenhausen ...

Report | 29.07.2018 | 18:45 - 19:15 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Zusammen mit ihrem Vater leitet Anja Reiners den Erdbeerhof in Bassum.

Typisch! - Die Chefin vom Erdbeerhof

Report | 02.08.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Franz Fühmann - Rebell im Schatten

Franz Fühmann - Rebell im Schatten

Report | 02.08.2018 | 23:05 - 23:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In einem Hotelzimmer in Russland zeigt Bill Kaulitz sich nachdenklich. Wegen seines androgynen Erscheinungsbildes wird er manchmal angefeindet und sogar bedroht.

In dem sehenswerten Band-Porträt "Hinter die Welt – Tokio Hotel" von Regisseur Oliver Schwabe geben …  Mehr

Mit dieser Schwanzflosse eines Riesenwals macht die Essex schlechte Erfahrungen.

Der zweimalige Oscar-Gewinner Ron Howard hat mit "Im Herzen der See" ein visuell mitreißendes Abente…  Mehr

Aufgrund der flachen Buchvorlage vermag in "Die Bestimmung - Allegiant" einfach keine rechte Spannung aufkommen.

Der dritte von insgesamt vier geplanten Teilen der "Die Bestimmung"-Reihe wirkt vermutlich nur auf d…  Mehr

Harry Hirsch (Otto Waalkes) hat "Dat Otto Huus" in Emden gefunden.

Ein deutscher Humor-Revolutionär wird 70 Jahre alt. Statt einer Gala gibt es – ähnlich wie schon zum…  Mehr

"Tatort: Taxi nach Leipzig". Die Kommissare Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg, Mitte) sind in den Fängen des Fahrers (Florian Bartholomäi).

Die Tatort-Kommissare Charlotte Lindholm und Klaus Borowski geraten in einem Taxi in eine lebensbedr…  Mehr