Hans im Glück

Spielfilm, Märchenfilm
Hans im Glück

Infos
Originaltitel
Hans im Glück
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1999
Kinostart
Do., 01. April 1999
SF2
Di., 01.01.
08:00 - 09:10


Sieben Jahre hat Hans bei einem Müller verbracht und hart gearbeitet. Nun möchte er nachhause. Als Dank für die geleistete Arbeit schenkt ihm der Müller einen schweren Goldklumpen, den die schöne Müllerstochter Anna in ihr rotes Tuch einschlägt. Auch zwei tollpatschige Halunken haben es auf das Gold abgesehen und verfolgen Hans unbemerkt. Auf seinem Weg nachhause begegnet dieser einem Reiter. Weil das schwere Gold dem jungen Hans eine Last ist, tauscht er es gegen das Pferd des Reiters ein. Ein Stück weiter tauscht er das Pferd gegen eine Kuh. Auf seinem langen Weg nachhause wickelt er weitere Tauschgeschäfte ab: die Kuh gegen ein Ferkel, das Ferkel gegen eine Gans und diese zuletzt gegen zwei Schleifsteine. Doch dann fallen ihm die Steine in einen Brunnen. So kommt Hans zwar mit leeren Händen, aber keineswegs unglücklich bei seinen Eltern an. Er denkt nun nämlich an die hübsche Müllerstochter Anna und sehnt sich nach ihr. Wie bei den Brüdern Grimm nimmt der unvorteilhafte Tauschhandel mit allerlei hinterlistigen Typen seinen Verlauf. Doch Losansky und seinem Produzenten Genschow gelingt es, keinen energielosen Hans, sondern einen lebenslustigen Jungen zu kreieren, der zwar naiv reagiert, sich aber stets für den einfacheren Lebensweg entscheidet. Hochkarätig besetzt, ist «Hans im Glück» ein Film, in dem Kinder auf unterhaltsame Weise mit nichts Geringerem als dem Sinn des Lebens konfrontiert werden.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Hans im Glück" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Brückner, li) und Jockel (Christian Polito, Mitte) sind mit den Geschenken ihrer Lehrmeister auf dem Heimweg. Das "Tischlein deck dich", den Goldesel und den "Knüppel aus dem Sack" haben sie bei sich.

Tischlein deck dich

Spielfilm | 26.12.2018 | 07:55 - 08:55 Uhr
Prisma-Redaktion
2/502
Lesermeinung
ARD Marianne Sägebrecht als Frau Holle.

Frau Holle

Spielfilm | 26.12.2018 | 11:15 - 12:15 Uhr
Prisma-Redaktion
3.75/508
Lesermeinung
WDR Hans im Glück

Hans im Glück

Spielfilm | 03.01.2019 | 09:40 - 10:50 Uhr
Prisma-Redaktion
4.33/503
Lesermeinung
News
"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr

Kann er im Ally Pally zum dritten Mal jubeln. Der Niederländer und zweifache Weltmeister Michael van Gerwen gilt als Favorit auf den WM-Titel.

Es geht auf Weihnachten zu. Für viele Fans heißt das: Endlich wieder Darts-WM! Wer überträgt? Wer ko…  Mehr

Alles echt: "Passagier 23" wurde auf einem Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer gedreht.

Mit "Passagier 23" hat RTL einen weiteren Thriller aus der Feder von Sebastian Fitzek verfilmt. Die …  Mehr

Stimmungskanone: Bernd Stelter ist regelmäßig im Kölner Karneval gefordert.

Der Comedian und leidenschaftliche Karnevalist Bernd Stelter verneigt sich vor seinem langjährigen K…  Mehr

Tanztalente sollen Choreografin Nikeata Thompson (zweite von links), youtube-Star Julien Bam (rechts), Flying-Steps-Chef Vartan Bassil (links) oder Weltmeister-Tanztrainer Dirk Heidemann (zweiter von rechts) von ihren Dance-Moves überzeugen. "Masters of Dance" wird moderiert von Thore Schölermann und Rebecca Mir.

Die letzte Tanzshow von ProSieben (zusammen mit SAT.1) war wenig erfolgreich. Jetzt startet der Send…  Mehr