Hanseblick

Report, Regionalmagazin
Hanseblick

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
NDR
So., 14.10.
18:00 - 18:45


Auf brandenburgischem Gebiet heißt der Fluss Ucker, in Mecklenburg-Vorpommern heißt er Uecker. Wasserwanderer zwischen Prenzlau, Pasewalk, Torgelow und Eggesin schätzen im Flussverlauf die Begegnung mit extrem seltenen Wasserpflanzen, Bibern, Ottern und Co. Der Unterwasserarchäologe Hans-Jürgen Schulz erkundet seit über 50 Jahren den Oberuckersee und Unteruckersee bei Prenzlau. An der Burgwallinsel hat er 2.000 Jahre alte Spuren der Ukranen dokumentiert, einen Einbaum und Münzen geborgen und den geschichtlichen Nachweis für kilometerlange Brückenkonstruktionen geliefert. Das "Hanseblick"-Team begleitet ihn beim Tauchgang, trifft die Einsamkeit suchende Paddler, macht Station im Ukranenland bei Torgelow in einer nachgebauten Siedlung der Vorfahren. "Hanseblick"-Moderator Jan Hendrik Becker testet skurrile Schlafplätze in Scubes und historischen Eisenbahnwaggons. Er lässt sich die seltenen Tiere und Pflanzen bei Eggesin während einer Floßfahrt zeigen, verschiebt in Pasewalk alte Salonwagen und trifft bei Ueckermünde die Bildhauerin Marie Madeleine Saludas, die ihre Wiesen an der Uecker mit einem Urwald vergleicht und Hunderte Skulpturen in ihrem Naturparadies aufgestellt hat. "Man kann die Naturidylle gar nicht so nachempfinden. Man lebt hier wie in einem Gemälde", sagt sie.

Thema:

Paddelparadies zwischen Ucker und Uecker

Auf brandenburgischem Gebiet heißt der Fluss Ucker, in Mecklenburg-Vorpommern heißt er Uecker. Wasserwanderer zwischen Prenzlau, Pasewalk, Torgelow und Eggesin schätzen im Flussverlauf die Begegnung mit extrem seltenen Wasserpflanzen, Bibern, Ottern und Co. Der Unterwasserarchäologe Hans-Jürgen Schulz erkundet seit über 50 Jahren den Oberuckersee und Unteruckersee bei Prenzlau. An der Burgwallinsel hat er 2.000 Jahre alte Spuren der Ukranen dokumentiert, einen Einbaum und Münzen geborgen und den geschichtlichen Nachweis für kilometerlange Brückenkonstruktionen geliefert. Das "Hanseblick"-Team begleitet ihn beim Tauchgang, trifft die Einsamkeit suchende Paddler, macht Station im Ukranenland bei Torgelow in einer nachgebauten Siedlung der Vorfahren. "Hanseblick"-Moderator Jan Hendrik Becker testet skurrile Schlafplätze in Scubes und historischen Eisenbahnwaggons. Er lässt sich die seltenen Tiere und Pflanzen bei Eggesin während einer Floßfahrt zeigen, verschiebt in Pasewalk alte Salonwagen und trifft bei Ueckermünde die Bildhauerin Marie Madeleine Saludas, die ihre Wiesen an der Uecker mit einem Urwald vergleicht und Hunderte Skulpturen in ihrem Naturparadies aufgestellt hat. "Man kann die Naturidylle gar nicht so nachempfinden. Man lebt hier wie in einem Gemälde", sagt sie.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Rund um den Michel

Rund um den Michel

Report | 07.10.2018 | 18:00 - 18:45 Uhr
3/505
Lesermeinung
MDR Logo

Wuhladko

Report | 08.10.2018 | 06:05 - 06:35 Uhr
4/500
Lesermeinung
NDR Logo

Hanseblick

Report | 15.10.2018 | 01:20 - 02:05 Uhr
4.67/503
Lesermeinung
News
Thomas Gottschalk moderiert die Gala zur Verleihung des "Opus Klassik 2018" im Konzerthaus Berlin.

Um nach dem Echo-Skandal mit anschließendem Aus auch weiterhin einen großen deutschen Preis für klas…  Mehr

Stefan Mross (links) und Maximilian Arland sind große Stars der Volksmusik - und gute Freunde. Ob sie nun als Team bei "Dingsda" überzeugen?

Die Kultshow "Dingsda" kehrt zurück: In der ersten Comeback-Sendung dürfen Stefan Mross und Maximili…  Mehr

Die dreiteilige ZDF-Reihe "Wir machen Schule" (ab 1. Oktober, 00.10 Uhr) liefert Einblicke in das deutsche Schulsystem, aus der Perspektive von Lehrern und Schülern.

Die dreiteilige ZDF-Doku-Reihe "Wir machen Schule" erzählt einige Wahrheiten über das deutsche Schul…  Mehr

Schauspieler Hannes Jaenicke kritisierte bei "Maischberger" die fehlende Kritik der Kanzlerin an der Plastiklobby.

Schauspieler und Umweltschützer Hannes Jaenicke hat in der ARD-Talkschow "Maischberger" Klartext ges…  Mehr

Es kann losgehen: Der 25. Bond hat endlich einen Regisseur. Das freut nicht nur Daniel Craig.

Der Nachfolger von Danny Boyle ist gefunden: Cary Fukunaga wird den 25. James-Bond-Film drehen. Er i…  Mehr