Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt

  • Karin bezeichnet das Bahnhofsviertel nach wie vor als ihr Zuhause. Obwohl es immer wieder zu Überfällen und Diebstählen unter Junkies kommt, fühlt sich die 53-Jährige hier sicher. Vergrößern
    Karin bezeichnet das Bahnhofsviertel nach wie vor als ihr Zuhause. Obwohl es immer wieder zu Überfällen und Diebstählen unter Junkies kommt, fühlt sich die 53-Jährige hier sicher.
    Fotoquelle: RTL II, Spiegel TV / Foto: Rene
  • Das Zuhause von Karin (Foto) ist das Frankfurter Bahnhofsviertel Vergrößern
    Das Zuhause von Karin (Foto) ist das Frankfurter Bahnhofsviertel
    Fotoquelle: RTL II, Spiegel TV / Foto: Rene
  • Kevin (Foto) lebt im Frankfurter Bahnhofsviertel Vergrößern
    Kevin (Foto) lebt im Frankfurter Bahnhofsviertel
    Fotoquelle: RTL II, Spiegel TV / Foto: Rene
Report, Gesellschaft und Soziales
Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt

Infos
Produktionsdatum
2019
RTL II
Fr., 22.03.
03:50 - 05:25
Folge 2


Frankfurt am Main: Abseits der glitzernden Bürotürme der Finanzhauptstadt spielt sich das Elend ab. Die Drogenszene hat die Straßen rund um das Bahnhofsviertel fest im Griff - und ist weit über die Stadtgrenzen bekannt. "Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt" kehrt an einen der berüchtigtsten Orte des Landes zurück, lässt Suchtkranke erneut zu Wort kommen und begleitet Gesetzeshüter beim tagtäglichen Kampf gegen die Kriminalität. Das Rotlicht prägt das Frankfurter Bahnhofsviertel: Etliche Laufhäuser, Bordelle, Animierläden und Stripclubs säumen die Straßen. Claudio arbeitet hier als sogenannter Wirtschafter, kontrolliert die Gänge eines Bordells und wacht über die Tür. Stress ist er gewohnt, doch ausgerechnet das jährliche Stadtteilfest im Sommer bringt ihn regelmäßig aus der Fassung. Dieser Tag, der das Bahnhofsviertel in völlig anderem Licht erscheinen lässt, ist für Claudio ein Verlustgeschäft, denn "normale Bürger", wie er sagt, vermiesen ihm das Geschäft. Ruhige Nächte sind für Christoph und seinen Kollegen Fraz eine Seltenheit. Die beiden Sanitäter sind meist als erstes vor Ort, wenn jemand im berüchtigten Bahnhofsviertel Hilfe braucht. Oft geraten sie dabei zwischen die Fronten, werden attackiert und bedrängt. Für Christoph steht fest: "Der Respekt vor den Einsatzkräften ist in den letzten Jahren ganz klar zurückgegangen." Karin bezeichnet das Bahnhofsviertel nach wie vor als ihr Zuhause. Obwohl es immer wieder zu Überfällen und Diebstählen unter Junkies kommt, fühlt sich die 53-Jährige hier sicher. Doch der kalte Winter naht und das jahrelange Straßenleben, macht Karin immer mehr zu schaffen. Sie hofft nun auf ein Zimmer in einer betreuten WG.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Geht doch! Positives aus der Pflege

Geht doch! Positives aus der Pflege

Report | 19.04.2019 | 18:05 - 18:50 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Die SWR-Reportage

Die SWR-Reportage - Das große Stechen - Knochenjob Spargelernte

Report | 20.04.2019 | 18:05 - 18:15 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Der "Vulkanbäcker" Joachim Haas aus Grebenhain hat im Vogelsberg mehrere kleine Bäckereien und Cafés eröffnet.

So geht Heimat

Report | 21.04.2019 | 18:00 - 18:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Gewohnt ausdrucksstark und schlagfertig: Annette Frier und Christoph Maria Herbst landen als Ehepaar Anne und Erik Merz bei der Paartherapie – viel Arbeit für Psychologin Dr. Heller (Lena Dörrie).

Als Mini-Event inszeniert das ZDF im Osterprogramm die neue achtteilige Sitcom "Merz gegen Merz" – m…  Mehr

Charlton Heston als Befreier der Israeliten, Dwayne Johnson auf den Spuren von David Hasselhoff und eine respektlos-geniale Religionssatire der britischen Komikertruppe Monthy Python - das Fernsehprogramm zum Osterfest ist so kurios wie abwechslungsreich. Wir stellen die 20 Highlights von Karfreitag bis Ostermontag vor.

An Ostern gibt's im TV ein Wiedersehen mit vielen Klassikern. TV-Premieren sind in diesem Jahr aller…  Mehr

Markus Gürne wird den ARD-"Brennpunkt" moderieren.

Auf Madeira sind bei einem tragischen Busunglück mehrere Menschen gestorben und etliche weitere verl…  Mehr

Joachim Llambi (links) stellt die Profitänzer Massimo Sinató (Mitte)und Christian Polanc vor eine neue Herausforderung. Die beiden sollen die Tänze einer ihnen fremden Kultur lernen.

Wegen des stillen Feiertags wird am Karfreitag bei RTL nicht live getanzt. Ganz auf "Let's Dance" mö…  Mehr

Es geht in die entscheidende Phase in der DEL: Sport1 zeigt das Auftaktspiel zum Playoff-Finale zwischen den Adlern Mannheim und dem EHC Red Bull München live. Los geht es am Donnerstag, 18. April, um 19.25 Uhr.

Die Adler Mannheim und der EHC Red Bull München stehen sich im DEL-Finale 2018/19 gegenüber. Ein Gro…  Mehr