Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt

  • Karin bezeichnet das Bahnhofsviertel nach wie vor als ihr Zuhause. Obwohl es immer wieder zu Überfällen und Diebstählen unter Junkies kommt, fühlt sich die 53-Jährige hier sicher. Vergrößern
    Karin bezeichnet das Bahnhofsviertel nach wie vor als ihr Zuhause. Obwohl es immer wieder zu Überfällen und Diebstählen unter Junkies kommt, fühlt sich die 53-Jährige hier sicher.
    Fotoquelle: RTL II, Spiegel TV / Foto: Rene
  • Das Zuhause von Karin (Foto) ist das Frankfurter Bahnhofsviertel Vergrößern
    Das Zuhause von Karin (Foto) ist das Frankfurter Bahnhofsviertel
    Fotoquelle: RTL II, Spiegel TV / Foto: Rene
  • Kevin (Foto) lebt im Frankfurter Bahnhofsviertel Vergrößern
    Kevin (Foto) lebt im Frankfurter Bahnhofsviertel
    Fotoquelle: RTL II, Spiegel TV / Foto: Rene
Report, Gesellschaft und Soziales
Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt

Infos
Produktionsdatum
2019
RTL II
Fr., 22.03.
03:50 - 05:25
Folge 2


Frankfurt am Main: Abseits der glitzernden Bürotürme der Finanzhauptstadt spielt sich das Elend ab. Die Drogenszene hat die Straßen rund um das Bahnhofsviertel fest im Griff - und ist weit über die Stadtgrenzen bekannt. "Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt" kehrt an einen der berüchtigtsten Orte des Landes zurück, lässt Suchtkranke erneut zu Wort kommen und begleitet Gesetzeshüter beim tagtäglichen Kampf gegen die Kriminalität. Das Rotlicht prägt das Frankfurter Bahnhofsviertel: Etliche Laufhäuser, Bordelle, Animierläden und Stripclubs säumen die Straßen. Claudio arbeitet hier als sogenannter Wirtschafter, kontrolliert die Gänge eines Bordells und wacht über die Tür. Stress ist er gewohnt, doch ausgerechnet das jährliche Stadtteilfest im Sommer bringt ihn regelmäßig aus der Fassung. Dieser Tag, der das Bahnhofsviertel in völlig anderem Licht erscheinen lässt, ist für Claudio ein Verlustgeschäft, denn "normale Bürger", wie er sagt, vermiesen ihm das Geschäft. Ruhige Nächte sind für Christoph und seinen Kollegen Fraz eine Seltenheit. Die beiden Sanitäter sind meist als erstes vor Ort, wenn jemand im berüchtigten Bahnhofsviertel Hilfe braucht. Oft geraten sie dabei zwischen die Fronten, werden attackiert und bedrängt. Für Christoph steht fest: "Der Respekt vor den Einsatzkräften ist in den letzten Jahren ganz klar zurückgegangen." Karin bezeichnet das Bahnhofsviertel nach wie vor als ihr Zuhause. Obwohl es immer wieder zu Überfällen und Diebstählen unter Junkies kommt, fühlt sich die 53-Jährige hier sicher. Doch der kalte Winter naht und das jahrelange Straßenleben, macht Karin immer mehr zu schaffen. Sie hofft nun auf ein Zimmer in einer betreuten WG.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Ein Fallschirmsprung trotz Querschnittlähmung? Marc möchte seinen großen Traum verwirklichen.

Menschen hautnah

Report | 25.04.2019 | 22:40 - 23:25 Uhr
3.84/5055
Lesermeinung
3sat Senderlogo "3sat"

Omotenashi

Report | 27.04.2019 | 08:40 - 09:10 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Logo

Will ich meine Organe spenden?

Report | 27.04.2019 | 17:45 - 18:15 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
News
Jen (Christina Applegate) muss den plötzlichen Tod ihres Mannes verkraften. Die neue Netflix-Serie "Dead to Me" thematisiert mit viel schwarzem Humor die Verarbeitung von Trauer, aber auch die Entwicklung einer zweifelhaften Freundschaft.

In "Dead to Me" spielt Christina Applegate eine trauernde Witwe. Die neue Netfix-Serie ist düster un…  Mehr

Der junge Anwalt Tobias Lassner (Patrick Müller, Mitte) aus der RTL-Serie "Unter uns" erleidet einen Schlaganfall. Dafür kooperiert RTL mit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. Easy (Lars Steinhöfel) und Vivien (Sharon Berlinghoff) besuchen ihn im Krankenhaus.

Ein ernstes Thema am Vorabend: Der junge Anwalt Tobias Lassner erleidet in der Serie "Unter uns" ein…  Mehr

14 Paare sind angetreten, um bei "Let's Dance" ins Finale zu kommen. Folge für Folge scheidet ein Paar, bestehend aus einem Promi-Kandidaten und einem Profi-Tänzer aus. Wen es getroffen hat, zeigen wir Ihnen im Folgenden.

14 Kandidaten sind in der zwölften Staffel von "Let's Dance" angetreten, um ins Finale zu kommen. Do…  Mehr

War seit der ersten Folge im November 1981 bis 2018 mit an Bord des "Traumschiffs": Heide Keller als Chefstewardess Beatrice. In einem Interview missbilligt sie nun die aktuellen Casting-Entscheidungen für das ZDF-Kultformat.

Fast vier Jahrzehnte spielte Heide Keller auf dem ZDF-"Traumschiff" die Chefstewardess Beatrice. Das…  Mehr

Sie wurde nur 37 Jahre: Die kanadische Schauspielerin Stefanie Sherk ist überraschend vergangenen Samstag gestorben. Ihr Lebenspartner Demián Bichir schrieb auf Instagram: "Es war die traurigste und härteste Zeit unseres Lebens, und wir wissen nicht, wie lange es dauern wird, bis wir diesen Schmerz überwunden haben."

Die kanadische Schauspielerin Stefanie Sherk ist verstorben. Sie wurde nur 37 Jahre alt. Ihr Lebensp…  Mehr