Hauptsache gesund extra
Gesundheit + Medizin, Ratgeber • 14.01.2021 • 21:00 - 21:45
Lesermeinung
Vergrößern
Originaltitel
Hauptsache gesund extra
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2021
Gesundheit + Medizin, Ratgeber

Hauptsache gesund extra

Vorbild Charité: Was leisten die Kliniken im Osten? Hier schlägt das Herz der Kardiologie Das Herzzentrum Leipzig gehört zu den führenden Herzkliniken Europas. "Hauptsache gesund" stellt Patientengeschichten vor, die die Fortschritte in der Herzmedizin der letzten Jahrzehnte erzählen. Prof. Gerhard Hindricks ist Experte für Rhythmusstörungen und erklärt, wann Herzstolpern gefährlich ist und welche modernen Diagnostiken und Therapien es dagegen gibt. Aus dem Wald zum topmodernen Gelenkersatz Am Waldklinikum im thüringischen Eisenberg wurde die erste künstliche Hüfte der DDR eingesetzt. An die Erfolge dieser Medizinpioniere knüpfen mitteldeutsche Orthopäden bis heute an: Endoprothesen für Gelenkersatz werden immer weiterentwickelt und damit langlebiger. OP-Techniken werden optimiert. Prof. Andreas Roth vom Uniklinikum Leipzig gehört zu den besten seines Fachs. Er erzählt bei "Hauptsache gesund" eindrucksvolle Geschichten, wie vielen seiner Patienten mit neuen, innovativen Entwicklungen bisher geholfen werden konnte. Mit DaVinci gegen kranke Nieren In Halle wurde 1966 die erste Niere in der DDR transplantiert, ein Meilenstein der Medizingeschichte. Und der Erfolg hält an: Seitdem wurden an der Uniklinik Halle über 2.000 Nieren transplantiert. Die Techniken werden zum Wohle der Patienten bis heute immer weiterentwickelt. Inzwischen werden die Operationen minimalinvasiv mit Unterstützung von DaVinci-Robotern durchgeführt. Welche neuen Entwicklungen es noch gibt und was sie für die Patienten bedeuten, erzählt Prof. Paolo Fornara live im Studio.
top stars
Das beste aus dem magazin
Doc Esser und Carsten Lekutat sind regelmäßig im TV zu sehen.
Gesundheit

Gesund leben mit Doc Esser und Carsten Lekutat

Was sind die ersten Anzeichen für eine Krankheit? Welche Therapien gibt es? Wie ernähre ich mich gesund und erreiche mein Wunschgewicht? Unsere Kolumnisten Doc Esser und Carsten Lekutat klären in ihren Büchern darüber auf.
Gesundheit

Zu gewinnen: Ratgeber "Die Heilkraft von CBD und Cannabis"

Cannabisprodukte kommen bei einer Vielzahl von Symptomen und Erkrankungen zum Einsatz. Doch was ist dran an den aus der Hanfpflanze gewonnenen Präparaten?
Dr. Thomas Schneider ist leitender Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin und Unfallchirurgie der Gelenk-Klinik Gundelfingen. Spezialisiert ist er auf Fuß- und Sprunggelenkserkrankungen einschließlich Endoprothetik. Arthroskopische Operationen der Gelenke von Hüfte, Knie, Schulter und Ellenbogen sind weitere Behandlungsschwerpunkte.
Gesundheit

Wenn die Finger plötzlich kribbeln oder schmerzen

Schätzungsweise rund sechs Millionen Menschen in Deutschland leiden unter einem Karpaltunnelsyndrom. Frauen sind doppelt so häufig betroffen wie Männer. Grund dafür sind hormonelle Umstellungen. Vielfach sind aber auch Verletzungen oder Brüche im Handgelenk, Rheuma, Diabetes oder etwa schwere körperliche Arbeit Ursache eines Karpaltunnelsyndroms.
Der Geysir Andernach.
Nächste Ausfahrt

Kruft: Geysir Andernach

Auf der A61 von Kaldenkirchen nach Hockenheim begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss 35 das Hinweisschild "Geysir Andernach". Wer die Autobahn bei Kruft verlässt und der B256 in Richtung Andernach folgt, gelangt zum höchsten Kaltwassergeysir der Welt.
Wer Retinol trotzdem probieren will, sollte sich beraten lassen oder zumindest mit einer geringen Dosis, beispielsweise einmal die Woche, anfangen.
Gesundheit

Retinol nur sparsam anwenden

Weniger ist bei der Anwendung von Retinol mehr. Denn das Mittel regt die Hauterneuerung an – und diese neue Haut ist empfindlich.
Die Immobilienpreise in Deutschland steigen und steigen.
Weitere Themen aus dem Magazin

Wie viel Immobilie kann ich mir leisten?

Ob Neubau oder Kauf im Bestand: Die Immobilienpreise in Deutschland steigen und steigen. Daher sollten Kaufinteressenten den eigenen finanziellen Rahmen frühzeitig klar abstecken. Wichtig sind mindestens 20 Prozent Eigenkapital.