Hauptstadtrevier

Serie, Krimiserie
Hauptstadtrevier

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
MDR
Di., 09.10.
23:50 - 00:38
Folge 22, Wissen ist Macht


Christian Oswald, der Inhaber der "ischool", einer elitären Nachhilfeschule in Berlin, stürzt in eine Grube. Was hat er am frühen Morgen auf einem Friedhof gemacht? Oswald wird schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Offenbar wollte der Schulleiter die GPS-Daten einer "Geo-Caching"-Route überprüfen, eine moderne Form der Schnitzeljagd, mit Matheaufgaben für seine Schüler. Maren Oswald, Ehefrau des Opfers und Mitinhaberin der "ischool", zeigt sich sehr gefasst, als sie erfährt, was mit ihrem Mann passiert ist. Sie hat die Aufgaben für die Route entwickelt, also kennt sie alle Stationen. Laut ihrer Aussage muss das Spiel manipuliert worden sein, da die Route um eine Aufgabe erweitert wurde - nämlich um diejenige, die zu der heimtückischen Falle führte. Wer wollte Oswald schaden? Schnell wird deutlich, dass Oswald an seiner eigenen Schule wenig beliebt war. Ganz im Gegensatz zu dem Lehrer Pawel Hagen, der hoch in der Gunst der Schüler zu stehen scheint. Hagen lehnt Oswalds traditionelle, autoritärere Unterrichtsmethoden ab und sucht das persönliche Verhältnis zu seinen Schülern. Es stellt sich heraus, dass Pawel vor einigen Wochen durch Oswald gekündigt wurde, was auf starken Widerstand der Schüler traf. Besonders der labile Schüler Max Leopold hat eine enge Beziehung zu Pawel aufgebaut, der auf viele Schüler einen starken Einfluss zu haben scheint. Den vermeintlichen Suizidversuch vor ein paar Wochen, den Max begangen haben soll, stellt der Schüler hingegen als Mutprobe dar. Die Ermittler versuchen herauszufinden, was die Konflikte innerhalb der "ischool" mit dem Mordversuch am Schulleiter zu tun haben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Logo zur Serie

Morden im Norden - Schuss ins Blaue

Serie | 19.11.2018 | 14:05 - 14:55 Uhr
3.73/5026
Lesermeinung
ZDF Als Pathologin Dr. Kern (Maren Schumacher) und Rosenheim-Cop Christian Lind (Tom Mikulla) am Tatort eintreffen, stellen sie am Seil der Bergsteigerausrüstung des getöteten Höhlenforschers fest, dass das Seil manipuliert wurde und der Tod des Forschers kein Unfall war.

Die Rosenheim-Cops - In der Höhle des Mörders

Serie | 19.11.2018 | 16:10 - 17:00 Uhr
3.53/50155
Lesermeinung
ZDF Billie Curio (Sina Reiß, l.) und Timon Hauck (Bastian Semm, r.) beim Speed-Dating im Diner.

SOKO München - Fünf Minuten

Serie | 19.11.2018 | 18:00 - 19:00 Uhr
3.97/50115
Lesermeinung
News
Bestätigt wurde es vom Studio noch nicht, aber offenbar vom Filmteam vor Ort: Tilda Swinton steht für Wes Andersons neuen Film vor der Kamera.

Das neue Projekt von Star-Regisseur Wes Anderson ist ein Musical. Tilda Swinton wird wieder mit von …  Mehr

"Alles was kommt" ist das Porträt einer Philosophielehrerin (Isabelle Huppert), die an der Schwelle zum Alter gezwungen wird, ihr Leben noch einmal neu zu ordnen.

Die wunderbare Isabelle Huppert gerät in dem meisterlichen Porträt "Alles was kommt" unvermittelt in…  Mehr

Ein Stück deutsches TV-Kulturgut geht zu Ende. Fans der "Lindenstraße" wollen das allerdings nicht akzeptieren.

2020 wird die ARD-Serie "Lindenstraße" eingestellt. Fans der ersten deutschen Soap wollen das verhin…  Mehr

Dieter Kranzbühler (Jörg Pose, links) sagt aus, er habe in Notwehr einen Einbrecher erschossen. Kommissar Falke (Wotan Wilke Möhring) zweifelt die Schilderungen an.

Rumänische Einbrecherbanden marodieren durch Hamburger Einfamilienhäuser, die Anwohner organisieren …  Mehr

Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier erleben das größte Abenteuer ihres Lebens.

2017 avancierte "WEIT" zum unerwarteten Publikumshit und erhielt den Sonderpreis "Kinophänomen des J…  Mehr