Hector Berlioz: Requiem
Musik, Klassische Musik • 23.11.2020 • 05:00 - 06:40
Lesermeinung
Das Requiem von Berlioz hat nur wenig von der bedrückenden Stimmung einer Totenmesse und trägt vielmehr die Züge eines Heldenepos. Das Werk ist ein Kunstwerk mit stark emotionalem Gehalt.
Vergrößern
Unter der Leitung von Pablo Heras-Casado vereint das Event-Konzert zwei Orchester und zwei Chöre.
Vergrößern
Das grandiose Requiem von Hector Berlioz in der Pariser Philharmonie, dirigiert von Pablo Heras-Casado
Vergrößern
Das grandiose Requiem von Hector Berlioz in der Pariser Philharmonie, dirigiert von Pablo Heras-Casado
Vergrößern
Originaltitel
Le Requiem de Berlioz
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2019
Musik, Klassische Musik

Hector Berlioz: Requiem

Das Requiem von Hector Berlioz hat nur wenig von der bedrückenden Stimmung einer Totenmesse und trägt vielmehr die Züge eines Heldenepos. Schon die Uraufführung dieses Auftragswerks im Pariser Invalidendom war ein großer Erfolg: "Die Wirkung war vernichtend (...), beim Jüngsten Gericht erzeugten die fünf Orchester und die acht Paar Becken zum Tuba mirum ein unbeschreibliches Entsetzen (...), es war von grandioser Gewalt", so der begeisterte Berlioz. Diese "große Totenmesse" - die Partitur erfordert mindestens 500 Musiker - ist ein Kunstwerk mit hohem emotionalem Gehalt. Der avantgardistische Künstler und unermüdliche Forscher Berlioz will den rein musikalischen Rahmen verlassen und neue Klangwelten schaffen, die stärkere, offensichtlichere Gefühle zu transportieren vermögen. Er will die Zuhörer im wahrsten Sinn des Wortes beeindrucken. Der Gefühlstiefe seiner Musik zu entrinnen und sich vom emotionalen Strudel, den er im Publikum erzeugen will, nicht mitreißen zu lassen, scheint unmöglich. Die in den vier Ecken der Philharmonie verborgenen Trompeten des Jüngsten Gerichts klingen wie der übernatürliche Widerhall der 16 Becken - effektvoll und virtuos beherrscht! Für dieses Ausnahmekonzert in der Pariser Philharmonie im Februar 2019 holte sich das Orchestre de Paris die Verstärkung der jungen Musiker des Orchestre du Conservatoire de Paris, und der Chor des Orchestre de Paris steht gemeinsam mit dem spanischen Chor Orféon Donostiarra auf der Bühne. Das Sanctus interpretiert der Tenor Frédéric Antoun, am Dirigentenpult steht der für seinen Eklektizismus bekannte Spanier Pablo Heras-Casado.
top stars
Das beste aus dem magazin
Gesundheit Anzeige

Atemaussetzer in der Nacht: Was ist eine obstruktive Schlafapnoe?

Die obstruktive Schlafapnoe ist eine Erkrankung, die rund vier Millionen Menschen in Deutschland betrifft.
Dr. Andreas Hagemann ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Ärztlicher Direktor der Röher Parkklinik (Privatklinik) in Eschweiler bei Aachen.
Gesundheit

Jobverlust kann zu Doppeldepression führen

Wenn zu einer chronischen Niedergeschlagenheit eine akute depressive Episode hinzukommt – beispielsweise ausgelöst durch Jobverlust oder andere einschneidende Ereignisse – kann eine "Doppeldepression" entstehen.
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Wer braucht Nahrungsergänzungsmittel?

Immer wieder stellen mir Patientinnen und Patienten Fragen zur Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Meine Antwort ist meist dieselbe.
Dr. Melanie Ahaus ist niedergelassene Kinder- und Jugendärztin in Leipzig und Sprecherin des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte in Sachsen.
Gesundheit

Wie viel Bildschirmzeit für Kinder?

Fast jeden Tag klagen mir Eltern ihr Leid: "Unser Kind hängt von morgens bis abends am Handy – und zwischendurch daddelt es am Computer."
Tomaten enthalten viel Magnesium.
Gesundheit

Richtige Ernährung gegen Muskelkater

Kalziumhaltige Milchprodukte wie Joghurt stärken nicht nur die Knochen, sondern auch die Regeneration der Muskeln. Auch Tomaten wirken Wunder, denn sie enthalten viel Magnesium, das für den Regenerationsprozess der Muskeln sehr nützlich ist.
Ob ein Salz Jod enthält, ist auf der Packung vermerkt.
Gesundheit

Beim Salz aufs Jod achten

Bei Spezialsalzen weist die Verbraucherzentrale darauf hin, dass die meisten von ihnen einen entscheidenden Nachteil haben: Sie enthalten in der Regel kein Jod.