Heidi

  • Großvater konnte Heidi im letzten Augenblick retten. Vergrößern
    Großvater konnte Heidi im letzten Augenblick retten.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Peter erzählt Heidi, wie schrecklich er die Schule findet. Vergrößern
    Peter erzählt Heidi, wie schrecklich er die Schule findet.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Heidi Productions Pty. Limited
  • Heidi und Peter schwören sich ewige Freundschaft. Vergrößern
    Heidi und Peter schwören sich ewige Freundschaft.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Heidi lernt Peters geheimen Ort, das Baumhaus, kennen. Vergrößern
    Heidi lernt Peters geheimen Ort, das Baumhaus, kennen.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Peter und Heidi locken ihre Verfolger in eine Höhle. Vergrößern
    Peter und Heidi locken ihre Verfolger in eine Höhle.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Heidi belauscht die Kinderbande. Vergrößern
    Heidi belauscht die Kinderbande.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Peter ärgert sich, weil Heidi sein Geheimnis wissen möchte. Vergrößern
    Peter ärgert sich, weil Heidi sein Geheimnis wissen möchte.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Aus Angst vor der Schule läuft Heidi nachts weg. Vergrößern
    Aus Angst vor der Schule läuft Heidi nachts weg.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Heidi verirrt sich im Nebel. Vergrößern
    Heidi verirrt sich im Nebel.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Großvater und Heidi gehen überglücklich mit Josef nach Hause. Vergrößern
    Großvater und Heidi gehen überglücklich mit Josef nach Hause.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Auf der Suche nach Heidi bittet Großvater Peter und dessen Mutter um Hilfe. Vergrößern
    Auf der Suche nach Heidi bittet Großvater Peter und dessen Mutter um Hilfe.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Heidi beobachtet ein Gespräch zwischen dem Dorflehrer und Großvater. Vergrößern
    Heidi beobachtet ein Gespräch zwischen dem Dorflehrer und Großvater.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Heidi warnt Peter vor dessen Verfolgern. Vergrößern
    Heidi warnt Peter vor dessen Verfolgern.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
Serie, Animationsserie
Heidi

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Deutschland / Belgien / Frankreich / Australien
Produktionsdatum
2013
KiKa
Mi., 08.08.
09:00 - 09:45
Freunde für immer / Heidi läuft weg


Freunde für immer Pieple, das verwundete Braunkehlchen, ist wieder gesund und hilft Heidi bei ihrem nächsten Abenteuer. Karl, Theresa und Willi wollen sich auf die Suche nach Peters Versteck machen. Peter gibt Heidi die Schuld, dass die drei Kinder von seinem Versteck erfahren haben. Doch sie kann ihn überzeugen, dass die Bande ihm nur auf die Spur kommen konnte, weil er Heidi nicht ins Vertrauen gezogen hat. Nachdem sie Karl und seine Bande trickreich in die Irre geführt haben, vertraut Peter Heidi seinen geheimen Rückzugsort an. Es ist ein großartiges Baumhaus mitten im Wald. Hier hat er auch sein kostbarstes Erinnerungsstück versteckt: die Uhr seines verstorbenen Vaters. In dem Baumhaus schwören sich beide ewige Freundschaft und genießen die wundervolle Aussicht auf die Berge. Heidi läuft weg Peter hat schlechte Laune, weil der Winter naht. Dann muss er, wie alle Kinder im Dörfli die Schulbank drücken. Für Peter ist das schrecklich und er erzählt Heidi schauerliche Geschichten von der Schule. Als der Dorflehrer vor der Tür steht und dem Großvater einen ominösen Brief überreicht, befürchtet Heidi das Schlimmste. Sie hat nachts Albträume und nimmt Reißaus. Großvater kann Heidi buchstäblich im letzten Moment retten, bevor sie im dichten Nebel eine Schlucht hinabstürzt. Auf dem Heimweg erzählt er seiner Enkelin, wie er dem Lehrer klar gemacht hat, dass sie in diesem Winter nicht zur Schule gehen kann. Nur den Inhalt des Briefes verschweigt er Heidi. Darin hat Tante Dete angekündigt, Heidi schon im nächsten Frühjahr zu sich nach Frankfurt holen zu wollen. Heidi ist ein Waisenkind, das bei seiner Tante in der Schweiz lebt. Als diese eine lukrative Stelle in Frankfurt angeboten bekommt, bringt sie Heidi auf den Berg zum eigenbrötlerischen Großvater, wo sie fortan leben soll. Seit dem Tod von Heidis Eltern lebt er zurückgezogen in den Bergen auf einer Alm. Von den Dorfbewohnern wird er deshalb nur der Alm-Öhi genannt. Zunächst ist der Großvater abweisend Heidi gegenüber, doch schnell schließt der Griesgram seine Enkelin in sein Herz. Heidi schließt schnell mit dem Geißen-Peter Freundschaft und steht ihm bei - denn Karl, Wilhelm und Theresa aus dem Dörfli haben meist nichts anderes im Sinn, als Peter zu ärgern. Daneben erlebt Heidi die Alpen mit ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Hingebungsvoll kümmert sie sich um die Ziegen, um Murmeltiere, um Pieple, das Braunkehlchen, oder Joseph, den Bernhardiner. Als eines Tages ihre Tante Dete vor der Almhütte steht, um Heidi gegen Großvaters Willen mit nach Frankfurt zu nehmen, geht Heidi nur widerstrebend mit. Im Hause Sesemann, in dem ihre Tante angestellt ist, wird sie mit den Zwängen des bürgerlichen Erziehungssystems und der strengen Gouvernante Fräulein Rottenmeier konfrontiert. In Clara, der gehbehinderten Tochter des Hauses, findet sie zwar eine Freundin, doch am Ende wird Heidi krank vor Heimweh und Herr Sesemann schickt sie zum Leidwesen seiner Tochter zurück in die Schweizer Alpen. Doch dort hat sich vieles verändert: die Alm ist verwaist. Der Alm-Öhi hat das Dörfli aus Kummer über Heidis Weggang verlassen. So vergehen dramatische Stunden, bis sich Großvater und Enkelin überglücklich in die Arme schließen können. Als Clara Heidi nach einem Jahr in den Bergen besucht, ist die Freude darüber nicht ungetrübt, denn Clara kommt in Begleitung von Fräulein Rottenmeier. Heidi, Clara und Großvater müssen sich einiges einfallen lassen, um Fräulein Rottenmeier bei Laune zu halten. Nur einer ist wenig erfreut über Claras Aufenthalt: Peter. Aus Eifersucht zerstört er ihren Rollstuhl, was das Mädchen schließlich dazu bewegt wieder laufen zu lernen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Im Chemiesaal untersuchen die vier Freunde die Farbprobe des Graffitis unterm Mikroskop. Kann es sein, dass die Farbe mit Zitronensaft vermischt wurde?

4 ½ Freunde - Das Graffiti an der Schulfassade

Serie | 04.08.2018 | 06:45 - 07:10 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Zoé will den kleinen Vogel Zuli retten und begibt sich dabei selbst in Gefahr.

Lassie - Im Schneesturm

Serie | 04.08.2018 | 08:20 - 08:45 Uhr
2.75/504
Lesermeinung
ZDF Der Sheriff und seine Männer verfolgen Robin Hood.

Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood - Der magische Pfeil

Serie | 11.08.2018 | 06:45 - 06:55 Uhr
2.4/505
Lesermeinung
News
Die zweite Generation der Griswolds (von links): die Söhne James (Skyler Gisondo) und Kevin (Steele Stebbins) sowie Mutter Debbie (Christina Applegate) und Vater Rusty (Ed Helms).

Unter dem programmatischen Titel "Vacation – Wir sind die Griswolds" feiert besagte Familie in der N…  Mehr

In der Holocaust-Gedenkstätte versucht Julia (Kristin Scott Thomas), Anhaltspunkte zu finden.

Regisseur Gilles Paquet-Brenner erzählt in seinem Film "Sarahs Schlüssel" die Geschichte einer Journ…  Mehr

Es ist fast so wie damals: Carlo Menzinger (Michael Fitz) ist am Computer ganz in seinem Element.

In der Tatort-Wiederholung "Macht und Ohnmacht" gibt Michael Fitz als Carlo Menzinger ein kleines Co…  Mehr

Gemeinsam gegen den Rest: Tris (Shailene Woodley) und ihr Freund Four (Theo James) bereiten den großen Showdown vor.

Mit "Die Bestimmung – Insurgent" hat der deutsche Regisseur Robert Schwentke die Reihe fortgesetzt. …  Mehr

Ein Junge unter Gangstern: Joshua (James Frecheville, links) wird von seiner Großmutter Janine Cody (Jacki Weaver) in eine kriminelle Welt hineingezogen. Joshuas Onkel Andrew (Ben Mendelsohn, rechts), Craig (Sullivan Stapleton, zweiter von links) und Darren (Luke Ford, dritter von links) finden sich dort pudelwohl. Genauso wie Barry Brown (Joel Edgerton) gehören sie einer Verbrecherbande an.

Der Australier David Michôd inszenierte mit seinem Regiedebüt "Königreich des Verbrechens" einen ate…  Mehr