Heidi

  • Tante Dete will Heidi mitnehmen und gerät mit Großvater in Streit. Vergrößern
    Tante Dete will Heidi mitnehmen und gerät mit Großvater in Streit.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Großvater und Heidi verabschieden sich schweren Herzens voneinander. Vergrößern
    Großvater und Heidi verabschieden sich schweren Herzens voneinander.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Peter ist entsetzt, dass Heidi ihn und die Berge verlässt. Vergrößern
    Peter ist entsetzt, dass Heidi ihn und die Berge verlässt.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Heidi ist sehr traurig, dass sie Großvater verlassen soll. Vergrößern
    Heidi ist sehr traurig, dass sie Großvater verlassen soll.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Clara Sesemann ist neugierig auf Heidi. Vergrößern
    Clara Sesemann ist neugierig auf Heidi.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Clara und Heidi haben auf Anhieb viel Spaß miteinander. Vergrößern
    Clara und Heidi haben auf Anhieb viel Spaß miteinander.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Peter erklärt Heidi, was sie als Geißen-General können muss. Vergrößern
    Peter erklärt Heidi, was sie als Geißen-General können muss.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Heidi soll den Ziegenbock dazu bewegen, den Fluss zu durchqueren. Vergrößern
    Heidi soll den Ziegenbock dazu bewegen, den Fluss zu durchqueren.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Heidi und Tante Dete werden von Diener Sebastian im Hause Sesemann begrüßt. Vergrößern
    Heidi und Tante Dete werden von Diener Sebastian im Hause Sesemann begrüßt.
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Hei...
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: ZDF/Studio 100 Animation/Heidi Productions Pty. Limited
Serie, Animationsserie
Heidi

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Deutschland / Belgien / Frankreich / Australien
Produktionsdatum
2013
KiKa
Di., 14.08.
09:00 - 09:45
Abschied von der Alm / Ankunft in Frankfurt


Abschied von der Alm Tante Dete kehrt nach Dörfli zurück, um Heidi mit nach Frankfurt zu nehmen. Detes wohlhabender Arbeitgeber hat zugestimmt, sie als Spielgefährtin für seine kranke Tochter Clara aufzunehmen. Der Alm-Öhi sträubt sich natürlich gegen diese Veränderung. Er wirft Dete vor, egoistisch zu handeln und nicht an Heidis Wünsche zu denken. Die ist nämlich gerade dabei, ein Geißengeneral zu werden und überglücklich, als sie Peters eigens erdachte Prüfung endlich besteht. Nichts liegt Heidi in diesem Moment ferner, als ihre geliebten Berge und den Großvater zu verlassen. Doch Dete wirft dem Alm-Öhi vor, dass er sich selbstsüchtig an seine Enkeltochter klammert, weil er in ihr einen Ersatz für seinen verstorbenen Sohn Tobias sieht. Damit scheint klar, was für Heidi das Beste ist: ihr in Frankfurt eine gute Ausbildung zu ermöglichen und damit für eine bessere Zukunft zu sorgen. Der Abschied fällt natürlich allen sehr schwer. Doch als Dete verspricht, es sei nur für kurze Zeit, steigt Heidi bereitwillig in den Zug. Ankunft in Frankfurt In Frankfurt wird Heidi bereits sehnsüchtig von Clara erwartet. Seit ihre Mutter gestorben ist, kann sie die Beine nicht mehr bewegen und verbringt ein recht trostloses Leben im Rollstuhl. Da ihr Vater oft auf Reisen ist, übernimmt das strenge Fräulein Rottenmeier die Erziehung. Sie will sich erst davon überzeugen, dass Heidi "geeignet" ist. Schnell ist ihr klar: ein so kleines, ungebildetes Mädchen aus den Bergen passt nicht zu ihrer sensiblen Clara. Nachdem Heidi auch noch einiges Chaos in dem gepflegten Ambiente der Villa Sesemann anrichtet, gibt Fräulein Rottenmeier Dete unumwunden zu verstehen, dass sie Heidi am nächsten Tag direkt zurück in ihr Dörfli bringen soll. Doch Fräulein Rottenmeier hat ihre Rechnung ohne die beiden Mädchen gemacht. Als sie sich das erste Mal heimlich begegnen, schließen sie sofort innige Freundschaft und schmieden einen Plan, damit Heidi bei den Sesemanns bleiben kann. Heidi ist ein Waisenkind, das bei seiner Tante in der Schweiz lebt. Als diese eine lukrative Stelle in Frankfurt angeboten bekommt, bringt sie Heidi auf den Berg zum eigenbrötlerischen Großvater, wo sie fortan leben soll. Seit dem Tod von Heidis Eltern lebt er zurückgezogen in den Bergen auf einer Alm. Von den Dorfbewohnern wird er deshalb nur der Alm-Öhi genannt. Zunächst ist der Großvater abweisend Heidi gegenüber, doch schnell schließt der Griesgram seine Enkelin in sein Herz. Heidi schließt schnell mit dem Geißen-Peter Freundschaft und steht ihm bei - denn Karl, Wilhelm und Theresa aus dem Dörfli haben meist nichts anderes im Sinn, als Peter zu ärgern. Daneben erlebt Heidi die Alpen mit ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Hingebungsvoll kümmert sie sich um die Ziegen, um Murmeltiere, um Pieple, das Braunkehlchen, oder Joseph, den Bernhardiner. Als eines Tages ihre Tante Dete vor der Almhütte steht, um Heidi gegen Großvaters Willen mit nach Frankfurt zu nehmen, geht Heidi nur widerstrebend mit. Im Hause Sesemann, in dem ihre Tante angestellt ist, wird sie mit den Zwängen des bürgerlichen Erziehungssystems und der strengen Gouvernante Fräulein Rottenmeier konfrontiert. In Clara, der gehbehinderten Tochter des Hauses, findet sie zwar eine Freundin, doch am Ende wird Heidi krank vor Heimweh und Herr Sesemann schickt sie zum Leidwesen seiner Tochter zurück in die Schweizer Alpen. Doch dort hat sich vieles verändert: die Alm ist verwaist. Der Alm-Öhi hat das Dörfli aus Kummer über Heidis Weggang verlassen. So vergehen dramatische Stunden, bis sich Großvater und Enkelin überglücklich in die Arme schließen können. Als Clara Heidi nach einem Jahr in den Bergen besucht, ist die Freude darüber nicht ungetrübt, denn Clara kommt in Begleitung von Fräulein Rottenmeier. Heidi, Clara und Großvater müssen sich einiges einfallen lassen, um Fräulein Rottenmeier bei Laune zu halten. Nur einer ist wenig erfreut über Claras Aufenthalt: Peter. Aus Eifersucht zerstört er ihren Rollstuhl, was das Mädchen schließlich dazu bewegt wieder laufen zu lernen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Die drei Räuber haben von dem Geld erfahren, dass im Dorf für die Waisenkinder gesammelt wurde und wollen es stehlen. Robins Plan, sich verkleidet in die Bande einzuschleichen, um sie dann auszutricksen, gelingt.

Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood - Geld für Waisenkinder

Serie | 29.09.2018 | 06:45 - 06:55 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
ZDF Mit Saras (Lucia Luna, l.) Hilfe konnte Mia (Margot Nuccetelli, r.) wieder aus Centopia zurückkehren.

Mia and me - Die neue Elfe

Serie | 29.09.2018 | 07:10 - 07:30 Uhr
3.73/5015
Lesermeinung
ZDF Zoé, ihre Mutter und Harvey haben das Lager der bösartigen Rancher entdeckt.

Lassie - Das Wolfsrudel

Serie | 29.09.2018 | 08:20 - 08:45 Uhr
2.75/504
Lesermeinung
News
TV-Regisseur Kai Tilgen blickt in seinem Buch "Wie ich mir meinen Platz in der Fernsehhölle verdient habe" hinter die Kulissen des Fernsehgeschäfts.

Ein TV-Regisseur verrät in seinem Buch, wie es hinter den Kulissen von Casting-Shows wie "DSDS" zuge…  Mehr

Lars Steinhöfel (links) und Dominik Schmitt sind seit einem Jahr ein Paar.

"Unter uns"-Fans kennen Lars Steinhöfel als "Easy". Nun hat der Schauspieler bei Instagram sein priv…  Mehr

Popo-Wackeln bei "Die Höhle der Löwen": Mit "TwerXout" möchten Kristina Markstetter und Rimma Banina einen neuen Fitnesstrend schaffen.

Mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee wollen zwei Gründerinnen die "Löwen" zu einer Investition ver…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr