Heilige Stätten

Report, Geschichte
Heilige Stätten

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2018
Servus TV
Mo., 05.11.
16:00 - 16:55
Der Jakobsweg


Jedes Jahr nehmen Tausende von Menschen die Pilgerreise zur Kathedrale von Santiago de Compostela in Galicien, im Nordwesten Spaniens, auf sich. Damit haben die Pilger oft zu Fuß eine Wegstrecke von 800 Kilometern hinter sich gebracht, bis sie ihr Ziel erreichen. Doch der Jakobsweg, dieser bekannte christliche Pilgerweg, könnte seinen Ursprung in einer viel älteren heidnischen Tradition haben. Die Pilgerwege nach Santiago de Compostela soll es bereits zu Zeiten der Kelten gegeben haben. Damals könnte der Pilgerweg dem Lauf der Sonne in den Westen gefolgt sein und bis zur atlantischen Küste gereicht haben. Die berühmteste heilige Stätte des Jakobsweges könnte auch die Grabstätte eines längst vergessenen Häretikers sein. In den 1950-er Jahren entdeckten Archäologen die menschlichen Überreste eines Märtyrers in der Kathedrale. Der Fund lässt die Schlussfolgerung zu, dass diese religiöse Stätte dem Heiligen Jakobus noch nicht als heilig galt und jedoch später, im 3. Jahrhundert nach Christus, einem frühen christlichen Bischof schon. Bischof Priscillian, der erste Häretiker des Christentums, wurde wegen Ketzerei hingerichtet. Die Kathedrale von Santiago de Compostela soll die Ruhestätte des Heiligen Jakobus des Älteren sein, eines der zwölf Aposteln Jesu Christi. Er gilt auch als einer der bekanntesten Heiligen weltweit. Der Jakobsweg ist einer der wichtigsten christlichen Pilgerwege. Im Mittelalter sind jedes Jahr ein bis zwei Millionen Menschen zu diesem Fußmarsch aufgebrochen. Heutzutage sind es jährlich bis zu 200.000 Pilger, die sich auf den Weg nach Santiago de Compostela machen. Die Dokumentation untersucht die geschichtlichen Ursprünge des Jakobsweges.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Am Ufer des Flusses Kolokscha erlŠutert Napoleon dem Generalstab seine Vorgehensweise, um die russische Armee vernichtend zu schlagen.

Napoleon Bonapartes Russland-Feldzug - Die Moskwa

Report | 15.12.2018 | 11:40 - 12:45 Uhr
3/505
Lesermeinung
NDR Rolf Zuckowski, Julian Sengelmann und die Kinder vom Chor "Alsterfrösche" singen im Hamburger "Rauen Haus".

O du Fröhliche - Die Geschichte eines Weihnachtsliedes

Report | 15.12.2018 | 13:30 - 14:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr

Kann er im Ally Pally zum dritten Mal jubeln. Der Niederländer und zweifache Weltmeister Michael van Gerwen gilt als Favorit auf den WM-Titel.

Es geht auf Weihnachten zu. Für viele Fans heißt das: Endlich wieder Darts-WM! Wer überträgt? Wer ko…  Mehr

Alles echt: "Passagier 23" wurde auf einem Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer gedreht.

Mit "Passagier 23" hat RTL einen weiteren Thriller aus der Feder von Sebastian Fitzek verfilmt. Die …  Mehr

Stimmungskanone: Bernd Stelter ist regelmäßig im Kölner Karneval gefordert.

Der Comedian und leidenschaftliche Karnevalist Bernd Stelter verneigt sich vor seinem langjährigen K…  Mehr

Tanztalente sollen Choreografin Nikeata Thompson (zweite von links), youtube-Star Julien Bam (rechts), Flying-Steps-Chef Vartan Bassil (links) oder Weltmeister-Tanztrainer Dirk Heidemann (zweiter von rechts) von ihren Dance-Moves überzeugen. "Masters of Dance" wird moderiert von Thore Schölermann und Rebecca Mir.

Die letzte Tanzshow von ProSieben (zusammen mit SAT.1) war wenig erfolgreich. Jetzt startet der Send…  Mehr