Heimat, Sex und andere Unzulänglichkeiten

  • Kein Sex, dafür Sport: Sàndor (Zsolt Bogdán) baut seinen Frust ab. Vergrößern
    Kein Sex, dafür Sport: Sàndor (Zsolt Bogdán) baut seinen Frust ab.
    Fotoquelle: ZDF/Adrian Stähli
  • Zsuzsi (Krisztina Kerekes, r.) findet ihre Mutter Zsofi (Eszter Csákány, l.) in leicht desolatem Zustand vor. Vergrößern
    Zsuzsi (Krisztina Kerekes, r.) findet ihre Mutter Zsofi (Eszter Csákány, l.) in leicht desolatem Zustand vor.
    Fotoquelle: ZDF/Adrian Stähli
  • Zsuzsi (Krisztina Kerekes, M.) fragt sich bei der Integrationsprüfung, ob sie überhaupt Deutsche werden will. Vergrößern
    Zsuzsi (Krisztina Kerekes, M.) fragt sich bei der Integrationsprüfung, ob sie überhaupt Deutsche werden will.
    Fotoquelle: ZDF/Adrian Stähli
  • Sàndor (Zsolt Bogdán, r.) sind die Therapiesitzungen suspekt. Vergrößern
    Sàndor (Zsolt Bogdán, r.) sind die Therapiesitzungen suspekt.
    Fotoquelle: ZDF/Adrian Stähli
  • Zsuzsi (Krisztina Kerekes, l.) hat es geschafft, Sàndor (Zsolt Bogdán, r.) von einer Paartherapie zu überzeugen. Vergrößern
    Zsuzsi (Krisztina Kerekes, l.) hat es geschafft, Sàndor (Zsolt Bogdán, r.) von einer Paartherapie zu überzeugen.
    Fotoquelle: ZDF/Adrian Stähli
  • Erst eine Krise bringt Zsuzsi (Krisztina Kerekes, r.)  und Sàndor (Zsolt Bogdán, l.) wieder zusammen. Vergrößern
    Erst eine Krise bringt Zsuzsi (Krisztina Kerekes, r.) und Sàndor (Zsolt Bogdán, l.) wieder zusammen.
    Fotoquelle: ZDF/Adrian Stähli
  • Zsuzsi (Krisztina Kerekes, l.) freut sich, endlich ihre Mutter Zsofi (Eszter Csákány, r.) zu besuchen. Vergrößern
    Zsuzsi (Krisztina Kerekes, l.) freut sich, endlich ihre Mutter Zsofi (Eszter Csákány, r.) zu besuchen.
    Fotoquelle: ZDF/Adrian Stähli
  • Zsuzsi (Krisztina Kerekes, r.) freut sich, nach langer Zeit endlich ihre Mutter Zsofi (Eszter Csákány, l.) wieder zu sehen. Vergrößern
    Zsuzsi (Krisztina Kerekes, r.) freut sich, nach langer Zeit endlich ihre Mutter Zsofi (Eszter Csákány, l.) wieder zu sehen.
    Fotoquelle: ZDF/Adrian Stähli
  • Istvan (Atilla Tóth, l.) weiß nicht so recht, wie er mit Zsuzsis (Krisztina Kerekes, r.) Nähe umgehen soll. Vergrößern
    Istvan (Atilla Tóth, l.) weiß nicht so recht, wie er mit Zsuzsis (Krisztina Kerekes, r.) Nähe umgehen soll.
    Fotoquelle: ZDF/Adrian Stähli
  • Ein Aufflackern der Erotik: Nach 13 Jahren Ehe läuft zwischen Sàndor (Zsolt Bogdán, r.) und Zsuzsi (Krisztina Kerekes, l.) normalerweise nicht mehr viel. Vergrößern
    Ein Aufflackern der Erotik: Nach 13 Jahren Ehe läuft zwischen Sàndor (Zsolt Bogdán, r.) und Zsuzsi (Krisztina Kerekes, l.) normalerweise nicht mehr viel.
    Fotoquelle: ZDF/Adrian Stähli
  • Zsuzsi (Kristina Kerekes). Vergrößern
    Zsuzsi (Kristina Kerekes).
    Fotoquelle: ZDF/Adrian Stähli
  • Zsuzsi (Krisztina Kerekes) stellt sich die Frage, ob ein Reihenhaus im Grünen wirklich ihr Lebenstraum war. Vergrößern
    Zsuzsi (Krisztina Kerekes) stellt sich die Frage, ob ein Reihenhaus im Grünen wirklich ihr Lebenstraum war.
    Fotoquelle: ZDF/Adrian Stähli
  • Zsuzsi (Krisztina Kerekes) und Istvan (Atilla Tóth) kommen sich näher. Vergrößern
    Zsuzsi (Krisztina Kerekes) und Istvan (Atilla Tóth) kommen sich näher.
    Fotoquelle: ZDF/Adrian Stähli
TV-Film, TV-Komödie
Heimat, Sex und andere Unzulänglichkeiten

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2011
ZDF
Di., 05.06.
00:05 - 01:35


Zsuzsi und Sàndor sind gut integrierte Ausländer: erfolgreich im Beruf, die Kinder gesund, das eigene Haus frisch bezogen. Doch im Bett läuft es nicht mehr. Eine Paartherapie könnte helfen. Dort wird rasch klar: Das Glück der Eheleute Barabássy ist nur scheinbar perfekt. Sàndors Träume sind zu groß und zu materialistisch, Zsuzsis Sehnsucht zu unbestimmt, als dass sie zufriedengestellt werden könnte. Zum Glück weiß Zsuzsis Mutter im fernen Budapest nichts von all dem. Zsuzsi und sie telefonieren häufig miteinander - die einzige Gelegenheit, sich in der Muttersprache auszutauschen. Das ändert sich, als Zsuzsis alte Freundin Rita überraschend mit ihrem Freund Istvan auftaucht, um eine Dokumentation über Ungarn im Ausland zu drehen. Auf einmal ist die Heimat so nah und der eigene Ehemann so fern.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Heimat, Sex und andere Unzulänglichkeiten" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Der Blender Markus Spreng (Lucas Gregorowicz) wurde am Ende selbst aufs Kreuz gelegt.

Liebe und andere Delikatessen

TV-Film | 03.06.2018 | 18:45 - 20:15 Uhr
Prisma-Redaktion
2.5/500
Lesermeinung
MDR Ein ungleiches Gespann: Busfahrerin Debbie Höffner (Alwara Höfels) und ihr Sohn Jerôme (Maximilian Ehrenreich).

Mein Sohn, der Klugscheißer

TV-Film | 04.06.2018 | 12:30 - 14:00 Uhr
3.88/5017
Lesermeinung
HR Gisela (Ursula Karusseit, 2.v.li.), Martha (Brigitte Grothum, re.) und Ilse (Gudrun Okras) präsentieren Sascha (Jona Mues) und Plötz (Heinz Gerhard Lück) ihre Geschäftsidee.

Willkommen in Lüsgraf

TV-Film | 05.06.2018 | 12:40 - 14:10 Uhr
2.75/500
Lesermeinung
News
"Alphaville"-Frontsänger Marian Gold.

Ein Weltstar, der ganz klein angefangen hat, stand in der vierten Folge von "Sing meinen Song – Das …  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Kinder lieben sie: Ralph Caspers und Clarissa Corrêa da Silva.

Seit Jahresanfang moderiert Clarissa Corrêa da Silva gemeinsam mit Ralph Caspers "Wissen macht Ah!".…  Mehr

Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr