Heimat in der Einkaufstüte

Report, Dokumentation
Heimat in der Einkaufstüte

tagesschau24
So., 17.06.
21:47 - 22:15
Das lange Ankommen der Russlanddeutschen


Ein Stückchen Heimat in einer Einkaufstüte? Das geht! Und zu kaufen gibt es die im Supermarkt von Helene Frank. Vor 17 Jahren kam sie aus der damaligen Sowjetunion nach Deutschland. Inzwischen leben über 3 Millionen so genannte Russlanddeutsche bei uns. Helene Frank ist eine erfolgreiche Einzelhändlerin und natürlich das Zentrum ihrer Familie. Ihr Weg in Deutschland war nicht immer leicht, in ihrer neuen Heimat zerbrach ihre erste Ehe. Der Westen war anders als gedacht. In ihrem Supermarkt in der oberbergischen kleinen Gemeinde Waldbröl finden viele Spätaussiedler ein kleines Stückchen alte Heimat. Denn zu kaufen gibt es dort, was der 'russische' Mensch in der Fremde vermisst: Eingelegte Gurken nach russischem Rezept, schmalzige sowjetische Romane und DVD-Filme, Schmuck aus rotem Gold, in Kyrillisch beschriftete Glückwunschkarten, und natürlich auch ein bisschen Wodka. Einige Kunden von Helene Frank begleiten wir, jeden individuell bei seinem Lebensweg durch das Heimatland der Vorfahren. Mal ergründen wir im neuen Eigenheim den 'russischen' Gardinen-Geschmack, mal sind wir hinter Schwedischen Gardinen, und erfahren in der Siegburger Justizvollzugs-Anstalt mehr über die russischen Knastregeln. Im Durchgangslager Unna-Massen treffen wir Neuankömmlinge aus Russland. Auch sie werden ihre neue Heimat im Oberbergischen finden. Unsere Kamera begleitet sie bei den ersten Schritten in ihrem neuen Zuhause und beim Warten auf den Sprachkurs. Der ist auch sehr nötig, denn die deutsche Sprache haben viele Russlanddeutsche verloren. Als Strafe für den Krieg. Denn Stalin verbannte die deutsche Minderheit in den bitterkalten, trockenen Osten seines Riesenreiches. Ein Film über ganz normale Deutsche, die meistens ausgezeichnet russisch sprechen, ein bisschen russisch denken, russisch fühlen, gern russische Kopfbedeckungen tragen und bienenfleißig Wurzeln schlagen wollen. Ein Film über das Aus - und Einwandern, über das scheinbare Nachhausekommen und das Fremdsein im Land der Vorfahren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Logo

MDR vor Ort - Beim Naumburger Hussiten-Kirschfest

Report | 23.06.2018 | 16:00 - 16:30 Uhr (noch 11 Min.)
2.83/506
Lesermeinung
DMAX Railroad Alaska

Railroad Alaska - Auf Kollisionskurs mit der Natur(Collision Course)

Report | 23.06.2018 | 19:15 - 20:15 Uhr
2.4/5010
Lesermeinung
arte Ville Haapasalo (Mi.) ist in Barnaul, der Hauptstadt der russischen Region Altai: Mit Ilja (li.) und dessen Freund (re.) geht er der Legende nach, nach der in Barnaul für den Straßenbau Abfallprodukte aus einem Silberschmelzwerk verwendet wurden.

Eine Sommerreise durch den Altai

Report | 23.06.2018 | 19:30 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr