Heimatküche

Report, Essen und Trinken
Heimatküche

NDR
Do., 15.11.
06:35 - 07:20
auf dem Biomilchhof


Im Mittelpunkt steht dabei ganz klar die Zubereitung der regionalen Rezepte, bei der garantiert jeder Appetit bekommt. Doch wer kocht das leckerste Menü in Norddeutschland? Das zeigt am Ende die Bewertung durch die Gäste auf dem Hof. In der zweiten Folge stellt Birte Kaemena ihre Kochkünste unter Beweis und lädt die Gäste zu sich in das idyllische Blockland nach Bremen ein. Dort, wo andere Menschen Urlaub machen, betreibt Birte Kaemena zusammen mit ihrer Familie einen Biohof in dritter Generation. Neben 75 glücklichen Milchkühen leben auf dem Hof auch ein paar Ziegen, Gänse, Zwerghühner, zwei Katzen und zwei Hofhunde. Birte ist ein richtiges "Landei" und für sie ist klar: Hier will sie nicht mehr weg! Sie liebt ihre Arbeit auf dem Hof und kann es kaum erwarten, ihren fünf Gästen aus Norddeutschland einen Einblick in ihr Landleben zu geben. Seit 2005 stellt die Familie Kaemena aus der eigenen Milch auch Speiseeis her. Für die Herstellung werden ausschließlich Biorohstoffe verwendet. Und die gute Qualität schmeckt man auch: Nicht umsonst ist das "Snuten-lekker"-Eis in ganz Bremen und Umgebung der totale Renner! Diese Spezialität darf natürlich nicht auf den Tellern der Gäste fehlen. Die 35-Jährige möchte die Landmänner und Landfrauen aus Norddeutschland mit einem Menü verwöhnen, das typisch bremisch ist und aus eigenen Produkten besteht. Während der Zubereitung passieren dabei einige lustige Pannen in der Küche, Lachanfälle und gute Laune garantiert! Als Erstes tischt Birte den im Bremer Umland bekannten Knipp auf hausgemachtem Brot mit angemachten Äpfeln auf. Dieses Gericht ist für die Bremer ein Hochgenuss. Doch was sagen ihre Gäste Melanie, Dirk & Co. dazu? Danach geht es weiter mit einem Zwischengang. Birte serviert einen Sommersalat nach Art des Hauses mit Milchpralinen. Die Pralinen hat sie aus der Milch vom Hof hergestellt. Als Hauptspeise erwartet die Gäste ein Tafelspitz an Scheerkohlsoße mit Sesamkartoffeln. Bei diesem Gang isst das Auge mit, denn die knallgrüne Scheerkohlsoße ist ein Hingucker. Ganz zum Schluss kredenzt Birte ein wahres Kunstwerk: Es gibt Rote Grütze mit Vanilleeis und einer spektakulären Zuckerartistik. Ob Birtes Menü wohl den Geschmack der anderen trifft?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Re:

Re: - Ein göttlicher Tropfen - Kretas Winzer setzen auf alte Reben

Report | 14.11.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Dirk und die anderen Gäste erkunden den Kaemena-Hof.

Heimatküche - auf dem Biomilchhof

Report | 14.11.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Logo

Die Rezeptsucherin

Report | 16.11.2018 | 07:35 - 08:05 Uhr
3/508
Lesermeinung
News
Bei "Bauer sucht Frau" läuteten die Hochzeitsglocken: Gerald und Anna haben geheiratet. Ein Special erzählt am Montag, 10. Dezember, 20.15 Uhr, die Liebesgeschichte der beiden.

Die Erfolgsquote der Kuppelshow "Bauer sucht Frau" ist erstaunlich hoch. Ein Special zeigt nun die L…  Mehr

"Narcos: Mexico" erzählt vom Beginn des Drogenkriegs südlich der US-Grenze. Michael Peña spielt den DEA-Agenten Kiki Camarena.

Die neue Netflix-Serie "Narcos: Mexico", ein Ableger der kolumbianischen Drogensaga, setzt dem Schic…  Mehr

Sky und Netflix machen gemeinsame Sache. Im neuen "Entertainment Plus"-Paket sind beide Dienste enthalten. Marcello Maggioni (rechts) von Sky und Rene Rummel-Mergeryan von Netflix erläuterten am Dienstag die Details.

Dank eines speziellen Pakets sollen sich Serienfans nun nicht mehr länger zwischen Sky und Netflix e…  Mehr

Saga sitzt zu Beginn der vierten Staffel in U-Haft, sie soll ihre Mutter ermordet haben.

Die dänisch-schwedische Serie "Die Brücke – Transit in den Tod" begeistert seit 2013 Fans von skandi…  Mehr

Rick Okon sieht man seit Jahren in oft starken Nebenrollen. "Das Boot" ist nun eine Hauptrolle, aber keinesfalls die eines klassischen Helden.

In der neuen Sky-Serie "Das Boot" spielt Rick Okon den Kapitän. Im Interview erzählt er, was die Ser…  Mehr