Heimatleuchten

Natur+Reisen, Land und Leute
Heimatleuchten

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2018
Servus TV
Do., 22.11.
08:05 - 09:05
Über und unter der Erd - mit Bertl Göttl im Weinviertel


Seit jeher ist es der Wein, der die Menschen und Landschaft im Weinviertel prägt. Bertl Göttl trifft auf seiner Reise durch das "Herz" dieses Landstrichs auf die Weinbauernfamilie Regner, die alte Strukturen erhält und trotzdem für die Zukunft gerüstet ist. Sein Weg führt ihn weiter zu Schriftsteller Alfred Komarek, der es wie kein Zweiter versteht, die Idylle dieser Gegend zu beschreiben. Im größten zusammenhängenden Eichenwald Mitteleuropas lernt Bertl die Tradition der Brennholzversteigerung kennen und im "verrückten" Dorf Herrenbaumgarten bewundert er die heiter-skurrilen Ausstellungsstücke des Nonseum. Auf Schloß Loosdorf, einem der ältesten Wehrbauten Niederösterreichs, werden Erinnerungen an die Zeiten wach, als das Weinviertel heiß umkämpft war. Musikalisch begleiten die Fiata Musi, der freche Wortwitz von Frauenkompott und der Weinviertler Liedermacher Jimmy Schlager Bertls Reise durch das Weinviertel. Schloss Loosdorf, einer der ältesten Wehrbauten Niederösterreichs, ruft denkwürdige Erinnerungen an Zeiten wach, als das Weinviertel heiß umkämpft war. Alfons und Verena Piatti gewähren Bertl Göttl Einblicke in die Prunkräume und in die biologisch dynamisch geführte Landwirtschaft, die das Schloss umgibt. Musikalisch begleiten die Fiata Musi, der freche Wortwitz von Frauenkompott und der Weinviertler Liedermacher Jimmy Schlager Bertls Reise durch das Weinviertel.
Wenn es einen Namen gibt, der für diesen Landstrich mit seinen hunderten Kellergassen steht, dann ist es dieser: Alfred Komarek. Keiner beschreibt die Idylle und die Gelassenheit des Weinviertels so gut wie er. Der Schriftsteller gewährt ServusTV-Moderator Bertl Göttl Einblick in seine privaten Presshäuser und in die Unterwelt der Kellertriften. Auch akustisch bietet die Reise viel Abwechslung. Denn neben der flotten musikalischen Begleitung auf der gesamten Fahrt durch die traditionelle "Weinviertler Fiata Musi", singen in der Falkensteiner Kellergasse die Damen von "Frauenkompott" und bieten dabei mit frechem Wortwitz eine humorvollen Einsicht in die Weinviertler Seele. Bertl Göttls herbstliche Radtour führt ihn weiter zu einem der ältesten Wehrbauten Niederösterreichs: Dem Schloss Loosdorf. Alfons und Verena Piatti betreiben hier ein kleines Zinnfigurenmuseum voller Erinnerungen an denkwürdige Zeiten. Doch was wäre eine Reise ins Weinviertel ohne eine Partie Weinschach? Neben diesem alkoholträchtigem Kuriosum gibt es aber im Nonseum in Herrenbaumgarten noch unzählige andere skurrile Erfindungen zu entdecken. Friedl Umschaid wiederum ist Besitzer eines mystischen Kellerlabyrinthes. Eigenhändig und mit viel Ausdauer grabend, hat sie der Kellerpatron Friedl höchst selbst miteinander verbunden und sich so seine eigene Unterwelt geschaffen. Im Heurigen von Friedl singt der Weinviertler Liedermacher Jimmy Schlager. Er findet die Inspiration für seine Texte in der Region. Im herbstlichen Hochleithenwald bei Wolkersdorf bereitet der Förster eine besondere Brennholzversteigerung vor und erklärt Bertl Göttl diese alte Tradition der Brennholzlizitation. Zum Abschluss seiner Reise sorgt die "Fiata Musi" im Weingut Regner in geselliger Runde noch einmal für Stimmung.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Mekka, die heiligste Stätte des Islam liegt eine knappe Autostunde von Dschidda entfernt.

Das unbekannte Königreich - Saudi-Arabien

Natur+Reisen | 22.11.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Logo

Unbekanntes Arabien - Es war einmal... - Das Märchenland Oman

Natur+Reisen | 22.11.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
3sat Eine eigenartige Mischung aus Erregung, gespannter Erwartung und religiöser Ehrfurcht erfasst die letzte Königsstadt Sri Lankas, wenn ein Kanonenschuss die allabendliche Elefantenprozession eröffnet. Während der zwei-wöchigen Esala Perahera im Juli und August wird Kandy wieder zur inoffiziellen Hauptstadt des Landes. Zumindest in kultureller und religiöser Hinsicht. Esala heißt Juli und Perahera Prozession. Die Elefanten-Umzüge ziehen nicht nur Tausende Touristen an, sondern auch die politische Elite des Landes. Aber nur einem ganz besonders großen Elefantenbullen mit mächtigen Stoßzähnen wird die heiligste Reliquie Sri Lankas anvertraut: Der linke Eckzahn Siddharta Gautama Buddhas. Oder zumindest dessen Schatulle.

Kandys Perahera - Elefantenprozession in Sri Lanka

Natur+Reisen | 22.11.2018 | 21:45 - 22:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Wegen seiner großen Ohren wird der kleine Dumbo von allen verspottet.

Ein kleiner Elefant mit großen Ohren lernt das Fliegen. Bereits 1941 begeisterte "Dumbo" Millionen F…  Mehr

Die vier Sängerinnen von Little Mix promoten derzeit ihr neuestes Album mit viel nackter Haut - ohne dabei billig zu wirken.

Das Line-Up wird immer imposanter: Erneut hat RTL II weitere musikalische Hochkaräter für das Comeba…  Mehr

Am 23. November läuft "Das Boot" bei Sky aus. Sie sind auf Feindfahrt an Bord der U 612, von links: Julius Feldmeier, Rick Okon, Franz Dinda und August Wittgenstein.

Mit 26,5 Millionen Euro Produktionskosten gehört die Sky-Serie "Das Boot" zu den teuersten deutschen…  Mehr

Olli Schulz ist als 16-Jähriger bei "Penny" rausgeflogen. Er habe sich bei der Inventur von Tütensuppen verzählt, wie der 45-Jährige in Barbara Schönebergers Radio-Talkshow "Mit den Waffeln einer Frau" erzählte.

Heute ist er erfolgreicher Sänger, Entertainer und Moderator. Mit seinem ersten Job hatte Olli Schul…  Mehr

Die Bambi-Gala wird am 16. November 2018 live in der ARD übertragen.

Eigentlich sollte Bayern-Profi Franck Ribéry am Freitagabend bei der Gala in Berlin mit einem Bambi …  Mehr