Heimatleuchten

Natur+Reisen, Land und Leute
Heimatleuchten

Infos
Produktionsland
Österreich
Produktionsdatum
2018
Servus TV
Mo., 24.12.
09:30 - 10:30
Stille Nacht - Von Salzburg in die Welt


"Stille Nacht, Heilige Nacht" und die Weihnachtszeit bilden für viele Menschen weltweit eine Symbiose. So wie das Räuchern, das Suchen nach Harmonie und Stille und die Geschenke, gehört dieses Lied zu Weihnachten dazu. Für viele Menschen versinnbildlicht es den Zauber der Weihnacht, der Ruhe, des Friedens, der Familienidylle. ServusTV zeigt die Geschichte hinter dem Lied, das vor 200 Jahren aus Salzburg in die Welt getragen wurde. Wir begeben uns auf die Spuren des Weihnachtsklassikers im Salzburger Land. Anhand der Lebens- und Arbeitsstätten von Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber besuchen wir alle der sieben Stille-Nacht-Gemeinden und stellen Verbindungen zwischen heute und damals her. Was inspirierte Joseph Mohr zu seinem Gedicht? Was bewegte ihn dazu es nach zwei Jahren in ein Lied umzuwandeln? Welche Bräuche sind eng verwoben mit der Zeit des Entstehens? Der Weg des Liedes in die Welt, war dann ein Zufall. Denn was kaum jemand weiß, dass vier arme Tiroler Bauernkinder das Lied in die Welt getragen haben. Die vier Kinder der Zillertaler Familie Strasser wanderten nach Leipzig, um mit dem Verkauf von Handschuhen das Überleben der Familie zu sichern. Doch die Unternehmung scheiterte, und so blieb den in Leipzig gestrandeten, obdachlosen und hungernden Geschwistern nichts, außer dem noch unbekannten Lied von der "Stillen Nacht", das sie in der Leipzig Christmette 1831 erstmals in Deutschland zum Besten gaben. Dort, in Leipzig, wurde es vom Buchhändler Robert Friese als "Tiroler Volkslied aus dem Zillerthale" aufgezeichnet und konnte seinen Weg in die Welt antreten. Eine Spurensuche, die uns nicht nur in die Vergangenheit führt, sondern auch zeigt wie ein Stück dieser Zeit bis heute überlebt hat und die Menschen zurückversetzt in eine Zeit der inneren Einkehr und Ruhe


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Die Ostsee ist ein so junges Meer, dass man die Spuren ihrer Entstehung heute noch gut erkennen kann. Die Inseln im Schärengarten von St. Anna sind so flach, weil sie von den Gletschern in der letzten Eiszeit glattgeschliffen wurden.

Faszination Erde - mit Dirk Steffens - Ostsee - Junges Meer am Abgrund?

Natur+Reisen | 23.12.2018 | 19:30 - 20:15 Uhr
2.85/5013
Lesermeinung
3sat Pferde-Retter: Scherer mit Rancher in North Dakota.

8000 Meilen bis Alaska - Von Maine nach North Dakota

Natur+Reisen | 24.12.2018 | 06:00 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Die berühmte Saarschleife bei Mettlach

Romantische Flüsse - Die Saar

Natur+Reisen | 25.12.2018 | 03:25 - 04:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr