Eigentlich sollte Kathi glücklich sein: Ihre beste Freundin Caro heiratet und wünscht sich obendrein noch Kathi als Trauzeugin. Wäre da nicht der unsägliche Zufall, dass zur Hochzeit auch Kathis Ex-Freund Markus nebst seiner neuen Superfreundin Maria eingeladen ist. Für Kathi steht fest: Sie muss einen Begleiter für Caros Hochzeit finden. Leichter gesagt als getan: Alle nur vorstellbaren Männer in ihrem Bekanntenkreis sind schon vergeben. So führt Kathis Weg zur Partnerbörse "Datelink". Schon bei den ersten Treffen erhält sie illustre, farbige und absurde Einblicke in eine Generation von Männern auf der Suche nach der Frau fürs Leben. Ein Exemplar, mit dem sich Kathi bestens versteht, trägt den Namen "Lotsch". Doch ausgerechnet dieser Sympathieträger scheint zunächst so überhaupt kein Interesse daran zu haben, sich mit Kathi zu treffen. Derweil steckt Kathi mitten in den Vorbereitungen zu Caros Hochzeit, die sie gemeinsam mit dem zweiten Trauzeugen, Theo, organisiert. Kathi und Theo sind ein gutes Team und kommen sich durchaus näher, doch leider hat Theo einen anspruchsvollen Job, gleich drei Handys und - eine Freundin. So bleibt Kathi nichts anderes übrig, als bei "Lotsch" in die Offensive zu gehen. Als ihr jedoch bewusst wird, um wen es sich bei diesem Unbekannten aus dem Netz tatsächlich handelt, trifft es sie wie ein Donnerschlag. Voller Wut und Verachtung gegenüber einer durchgeknallten Männerwelt entscheidet Kathi kurzerhand, doch allein auf Caros Hochzeit zu erscheinen.