Heiraten macht mich nervös

  • Alexandra (Gaby Dohm, re.) ist überglücklich, dass ihre Tochter Nina (Suzan Anbeh) heiratet. Vergrößern
    Alexandra (Gaby Dohm, re.) ist überglücklich, dass ihre Tochter Nina (Suzan Anbeh) heiratet.
    Fotoquelle: © NDR/Degeto/Walter Wehner
  • 45 Uhr. Selbst beim Baden hat Nina (Suzan Anbeh) keine Ruhe vor den Hochzeitsplanungen ihrer Mutter Alexandra (Gaby Dohm, li.). Vergrößern
    45 Uhr. Selbst beim Baden hat Nina (Suzan Anbeh) keine Ruhe vor den Hochzeitsplanungen ihrer Mutter Alexandra (Gaby Dohm, li.).
    Fotoquelle: © NDR/Degeto/Walter Wehner
  • Hugo (Thure Riefenstein) und Nina (Suzan Anbeh) haben ihre Gefühle zueinander zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt entdeckt. Vergrößern
    Hugo (Thure Riefenstein) und Nina (Suzan Anbeh) haben ihre Gefühle zueinander zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt entdeckt.
    Fotoquelle: © ARD Degeto/Walter Wehner
  • Nina (Suzan Anbeh) und Niklas (Gregor Törzs) tanzen vergnügt. Vergrößern
    Nina (Suzan Anbeh) und Niklas (Gregor Törzs) tanzen vergnügt.
    Fotoquelle: © ARD Degeto/Walter Wehner
Fernsehfilm, Romanze
Heiraten macht mich nervös

Infos
Originaltitel
Heiraten macht mich nervös
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2005
Kinostart
Sa., 01. Januar 2005
MDR
Sa., 01.08.
05:15 - 06:45


Turnierreiterin Nina und Filmstar Niklas sind ein glückliches Paar ohne Trauschein - bis Nichte India Ninas Plastikschmuck für einen Verlobungsring hält und so eine Lawine ins Rollen bringt. Nina, für die nur das bevorstehende Turnier zur Olympia-Qualifikation zählt, wird von den Ereignissen glatt überrumpelt. Die talentierte Turnierreiterin Nina Becker (Suzan Anbeh) und der aufstrebende Kinoschauspieler Niklas Tremsaal (Gregor Törzs) leben in unterschiedlichen Welten. Nina stammt aus einer großbürgerlichen Familie und liebt den Reitsport. Mit großem Ehrgeiz bereitet sie sich auf ihre Olympia-Qualifikation vor. Niklas hasst Pferde und jettet die meiste Zeit von einem Drehort zum nächsten. Doch Gegensätze ziehen sich an, und so sind die beiden nun schon seit einem Jahr ein Paar. Ans Heiraten haben sie bislang keinen Gedanken verschwendet - bis die vorlaute kleine Nichte India (Sahra Thonig) billigen Plastikschmuck an Ninas Finger mit einem Verlobungsring verwechselt. Wie ein Lauffeuer verbreitet sich das Gerücht von der romantischen Liebeshochzeit zwischen der Reiterin und dem Kinostar. Die Klatschpresse überschlägt sich, und Ninas Mutter Alexandra (Gaby Dohm) stürzt sich mit Feuereifer in die aufwendigen Vorbereitungen für das glamouröse Fest. Von dieser überraschenden Entwicklung wird Nina glatt überrollt - zumal Niklas gar nicht daran denkt, den Irrtum aufzuklären. Was Nina in diesem Trubel aber noch mehr aufwühlt, ist das unerwartete Wiedersehen mit ihrer großen Jugendliebe Hugo (Thure Riefenstein), der ebenfalls Turnierreiter ist und für Deutschland an der internationalen Spitze reitet. Während der Vorbereitungen für einen wegweisenden Wettkampf steht Hugo ihr mit Rat und Tat zur Seite, derweil Niklas längst wieder zu Dreharbeiten nach Italien abgedüst ist. Als der Hochzeitstermin immer näher rückt, wird Nina allmählich nervös - und trifft eine Entscheidung, die alle verblüfft.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Heiraten macht mich nervös" finden Sie hier.


Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RBB Haben sich im Laufe ihrer Ehe immer mehr entfremdet: Der Pastor Oskar Brendel (Walter Kreye) und seine Frau Karin (Thekla Carola Wied).

Die Versuchung

Fernsehfilm | 04.08.2020 | 14:30 - 16:00 Uhr
3/505
Lesermeinung
beate-uhse.tv Sie, unvergesslich

Sie, unvergesslich

Fernsehfilm | 05.08.2020 | 01:30 - 02:50 Uhr
/500
Lesermeinung
kabel eins classics Shogun

Shogun

Fernsehfilm | 05.08.2020 | 07:00 - 07:50 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Das Finalturnier in der Champions League findet in Lissabon statt.

Nach einer langen Corona-Zwangspause geht es in der Champions League nun weiter. RB Leipzig hat sich…  Mehr

DAZN zeigt ab der Saison 2021/2022 für drei Spielzeiten 121 der 138 Spiele exklusiv.

Wer ab der Saison 2021/22 die Champions League live sehen möchte, kommt an DAZN kaum noch vorbei. De…  Mehr

Ab Dienstag, 4. August, ist Esther Schweins als neue Staatsanwältin in der ARD-Anwaltsserie "Die Kanzlei" (20.15 Uhr) zu sehen.

Mit einer Pandemie hat Esther Schweins schon länger gerechnet. Einzig das Ausmaß habe sie, wie alle,…  Mehr

Am Samstag gingen in Berlin Zehntausende auf die Straße, um gegen die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus zu demonstrieren.

17.000 oder 1,3 Millionen? Über die Teilnehmerzahl bei der Demo gegen Corona-Maßnahmen in Berlin am …  Mehr

Rosen gibt's beim "Bachelor", Alexander Schäfer verteilt in der zweiten Staffel als "Prince Charming" Krawatten.

Die erste Staffel hat zuletzt einen Grimme-Preis bekommen, noch in diesem Jahr wird die Gay-Dating-S…  Mehr