Heldt

Ellen (Janine Kunze) spielt den Lockvogel. Vergrößern
Ellen (Janine Kunze) spielt den Lockvogel.
Fotoquelle: ZDF/Frank Dicks
Serie, Krimiserie
Heldt

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
Altersfreigabe
12+
ZDFneo
Fr., 13.10.
11:15 - 12:00
Endlich frei!


Kommissar Nikolas Heldt ermittelt im Umfeld einer Scheidungsparty: Er rettet die Architektin Miriam Karlsen vor einer Vergewaltigung. In ihrem Blut findet sich GHB: K.-o.-Tropfen. Hauptkommissar Grün ist sauer. Der Autodieb, den Heldt eigentlich auf dem nächtlichen Parkplatz schnappen wollte, konnte mit dem Wagen des Opfers und ihrer Tasche darin entkommen. Miriam fühlt sich weiterhin verfolgt. Eine Nachwirkung der Droge? Heldt und Staatsanwältin Ellen Bannenberg finden weitere Opfer: Offensichtlich benutzt der unbekannte Täter die Scheidungsparty "Endlich frei!" der Veranstalterin Tine Schütz, um Bekanntschaft mit den alleinstehenden Frauen zu schließen. Im Fall Miriam Karlsen ist ihr gewalttätiger Exmann, Justus Schiller, eine erste heiße Spur. Er war auf der Party - aber kommt er auch als Täter für die weiteren Raubüberfälle in Frage? Heldt geht aufs Ganze und setzt dafür Ellen Bannenberg als Lockvogel ein. Doch die Aktion gerät in Schieflage.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Henning (Uwe Fellensiek, l.) und Jule (Wolke Hegenbarth, r.) haben den kleinen Tiger Shir Kahn wiedergefunden, der aus dem Zirkus entführt wurde.

Notruf Hafenkante - Familienzirkus

Serie | 21.10.2017 | 04:25 - 05:10 Uhr
4.4/50101
Lesermeinung
ZDF Ihr Mann kannte nur seine Arbeit und musste sich um seinen kranken Vater kümmern. Für seine Frau Wiebke (Gunda Ebert) hatte Tommy Steinbeck keine Zeit. Da war es für den charmanten Höttgers nicht schwer, ihre Zuneigung zu gewinnen. Doch als Reuter (Udo Kroschwald) Wiebke fragt, ob ihr Mann Höttgers deshalb gehasst hat, ist sie sich sicher: Tommy hat nichts mit den Anschlag auf Höttgers zu tun.

SOKO Wismar - Ganz neu anfangen

Serie | 21.10.2017 | 12:15 - 13:00 Uhr
3.76/5045
Lesermeinung
NDR Dieser Großeinsatz ist mehr als ein Foto wert: Assistent Pröttel (Stefan Haschke, M.) fungiert dabei als Double für Rosa Behringer, trägt Rouge und üppige Frauenkleider - und wird per Handykamera geknipst, als er sich die Perücke vom Kopf reißt. Sein Chef Seibold (Florian Fitz, r.) sieht auch mit Polizeijacke nicht professioneller aus. Kommissar Behringer ermittelt derweil an einem ganz anderen Ort.

Elvis und der Kommissar - Heisse Ware

Serie | 21.10.2017 | 16:00 - 16:45 Uhr
4/504
Lesermeinung
News
Spielen Vater und Sohn: Axel Holst (links) und Arne Rudolf sind die neuen Bewohner der "Lindenstraße".

Mit Axel Holst und Arne Rudolf ziehen ab Mitte November zwei neue Charaktere auf die "Lindenstraße".…  Mehr

Nach seinem Unfall zögerte Paul van Dyk, ehe er sich wieder ins Studio wagte: "Ich dachte: Was, wenn ich nichts mehr fühle, wenn da keine Kreativität mehr ist?"

Vor eineinhalb Jahren ist Paul van Dyk bei einem Musikfestival sechs Meter tief gestürzt und dem Tod…  Mehr

Bill Kaulitz als Dragqueen: So präsentiert sich der Tokio-Hotel-Sänger in einem neuen Video.

Bill Kaulitz als Dragqueen: Für ein neues Tokio-Hotel-Video machte der 28-Jährige eine krasse Verwan…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" lockte bereits über eine Million Zuschauer.

Die von Kritikern hochgelobte deutsche Serienproduktion "Babylon Berlin" ist für Pay-TV-Sender Sky e…  Mehr

"Ich wünschte, ich hätte Verantwortung übernommen für das, was ich gehört habe." Quentin Tarantino übt im Zuge des Weinstein-Skandals Selbstkritik. Damit steht er - noch - ziemlich alleine da.

Quentin Tarantino hat sich in einem Interview erstmals zum Missbrauchsskandal um Harvey Weinstein ge…  Mehr